Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - DOOM Eternal : Komplettlösung, Guide, Tipps & Tricks

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Doom Eternal: Die Zitadelle aufsuchen: Der Kampf gegen die ersten Cacodemons

Schaltet deshalb sofort zu eurer Schrotflinte, visiert das Viech an und werft ihm eine Haftbombe ins Maul. Ihr müsst hierfür nur grob unterhalb des Auges zielen, damit er sie tatsächlich schluckt. In der Tat wird der Cacodemon sogleich blau blinken, weshalb ihr ihn per Glory Kill erledigt und euch in Ruhe um die restlichen Gegner kümmern könnt. Wieder solltet ihr stets in Bewegung bleiben und die blauen Sprungpads zur Flucht nutzen, wenn die Situation zu brenzlig wird.

Es folgt eine schlechte Nachricht, denn am Ende rückt ein Arachnotron an. Sobald ihr ihn seht, flüchtet ihr am besten per Sprungpads sowie Treppe ins obere Stockwerk des Gebäudes. Dreht euch um, visiert den Arachnotron von oben an und zerstört sein Geschütz per Präzisionsbolzen. Der Rest sollte kein Problem sein, bis eine kurze Zwischensequenz einsetzt und gleich noch ein Arachnotron durch eine Tür bricht. Verfahrt mit ihm genauso und geht anschließend durch die Tür.

Wieder unter freiem Himmel überquert ihr eine breite Plattform und betretet das nächste Gebäude. Dort gibt es nicht wirklich etwas zu tun, weshalb ihr die breite Treppe ansteuert und den nächsten Cacodemon beseitigt, der euch entgegen fliegt.

Außerhalb des Gebäudes haltet ihr euch links und solltet von Weitem eine grüne leuchtende Rüstung sehen. Springt in ihre Richtung und haltet euch rechts, bis ihr über ein paar Gleise marschiert. Ihr seht vor euch eine Kerbenwand, an die ihr springen müsst. Von dort dreht ihr euch nach rechts und hüpft per Doppelsprung gleich zur nächsten Wand. Dreht euch wieder nach links, bis ihr ein paar Rohre seht und die im Sekundentakt Feuer versprühen. Wartet einen günstigen Moment ab und springt an ihnen vorbei, um zur letzten Wand zu gelangen.

Oben angekommen könnt ihr zunächst zu eurer Linken zur grünen Rüstung hechten, die ihr bereits von Weitem gesehen hattet. Zu eurer Rechten warten wiederum die nächste Bahn und noch ein U-Bahnschacht auf euch, die beide erkundet werden wollen.

Am Ende des Schachts lächelt euch der Kodex-Eintrag: Bildung des Arc an. Rechts an der Seite verläuft unterhalb eines Exit-Schilds ein schmaler Gang, worin ein kleines, rotes Loch klafft. Vorsicht: Sobald ihr euch dem nähert, schießt ein Tentakel aus dem Boden und schlägt nach euch! Hüpft rasch zurück und tötet es mit ein bis zwei Schuss eurer Schrotflinte.

Kämpft euch durch den folgenden Raum, bis ihr euch wieder in einem engen Gang befindet. Zu eurer Rechten steht eine Kiste in einer Sackgasse, auf die ihr klettern könnt. Wenn ihr euch auf sie stellt und weiter nach oben blickt, dann seht ihr über euch einen offenen Schacht. Stemmt euch rauf und zerstört das rissige Lüftungsgitter, um zum Cheatcode: Unbegrenzte Extraleben zu gelangen.

Kehrt wieder zurück in den schmalen Gang und kümmert euch zu eurer Linken um ein weiteres Tentakel. Die folgende Treppe führt euch in die Parkgarage eines Kaufhaus, in der unter anderem ein Cacodemon haust.

Die Zitadelle aufsuchen: Das Kaufhaus

In der gegenüberliegenden Ecke des Eingangs, durch den ihr die Garage betreten habt, seht ihr einen grün leuchtenden Schacht. Deren Wand ist voller Kerben, weshalb ihr sie entsprechend hinauf klettern, euch herumdrehen und durch eine weitere offene Tür das Innere einer großen Halle betreten könnt. Darin müsst ihr euren ersten, richtig langen Kampf bestehen:

Abseits von ein paar gewöhnlichen Imps und Soldiers müsst ihr nacheinander mit drei Cacodemons rechnen. Zudem erscheint zwischen dem zweiten und dem dritten ein Arachnotron, der sich als besonders gefährlich entpuppt. Zwar ist die Halle schön groß, aber nicht breit genug, um genügend Distanz für einen gut platzierten Präzisionsbolzenschuss aufzubauen.

Auf der einen Seite der Halle steht euch eine Treppe zur Verfügung, über die ihr hinauf ins obere Stockwerk gelangt. Ihr solltet sie jedoch nicht nutzen, sondern besser mit dem hinter der Treppe platzieren Sprungpad hinauf springen. So könnt ihr nämlich den Arachnotron für ein paar Sekunden abhängen und euch auf den Cacodemon konzentrieren, der euch dank Flugfähigkeit schneller einholt. Danach zerstört ihr das Geschütz des Arachnotrons und habt den Kampf praktisch gewonnen.

Kehrt nach dem Gefecht noch einmal zurück zum grün leuchtenden Schacht und schaut euch die Wand rechts daneben genauer an. Ihr stoßt auf eine Fahrstuhltür, die einen Spalt weit geöffnet ist und hinter der sich ein Extraleben verbirgt. Ihr erreicht es, indem ihr auf den großen Kasten links davor klettert, von dort ins erste Stockwerk springt und durch die offene Tür marschiert.

Begebt euch nun per Treppe zurück nach oben und lauft linksherum zum großen, offenen Fenster, durch das sogleich ein paar Soldiers springen. Dahinter offenbart sich euch eine zerklüftete Straße mit ein paar eher harmlosen Gegnern.

Die Zitadelle aufsuchen: Die Unterführung

Am Ende der Straße seht ihr geradeaus einen umgekippten Lastwagen und zu eurer Linken eine breite Unterführung. Bevor ihr diese durchquert, geht ihr rechts am Lastwagen vorbei und bis zur Plattformkante. Springt vorsichtig ein Bruchstück nach unten und dreht euch wieder nach links, bis ihr eine gelbe Stange aus dem Felsen ragen seht. Dank ihr könnt ihr zu einem weiteren Extraleben und eine kleinen Plattform mit einem Erste-Hilfe-Kasten springen.

Ihr solltet kurz auf der Plattform verweilen, weil ihr von hier den Bereich hinter der Unterführung im Blick habt. Dabei sollte euch der Arachnotron auffallen, dem ihr von dieser Position und aus einer relativ sicheren Distanz das Geschütz per Präzisionsbolzen kaputt schießen könnt. Danach nehmt ihr Deckung und beseitigt nacheinander alle Imps sowie Soldiers, die sich zu euch gesellen. Versiegt der Nachschub, dann wägt ab, ob ihr den Arachnotron weiter aus der Distanz beschießt (was relativ viel Munition kostet) oder aus direkter Nähe mit der Schotflinte bearbeitet (was euch zwangsweise Schaden zufügt).

Springt so oder so rüber zum Bereich hinter der Unterführung. Sofern alle weiteren Gegner beseitigt sind, öffnet sich ein rotes Portal, durch das ihr marschieren müsst und das euch endlich zur Zitadelle bringt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DOOM Eternal
Gamesplanet.comDOOM Eternal49,99€ (-16%)PC / BethesdanetJetzt kaufen