Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - DOOM Eternal : Komplettlösung, Guide, Tipps & Tricks

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Doom Eternal: Das Gitter und das rote Tor im Areal mit den Minen öffnen

Ist der Kampf gegen die Macunbi geschafft, dann folgt die Suche nach dem richtigen Weg – den es auf den ersten Blick nicht zu geben scheint. Dafür fällt euch im Zentrum drei Querstangen auf, von denen eine besonders niedrig hängt. Wozu soll die denn gut sein?

In der Nähe der Querstangen seht ihr eine Kerbenwand und darunter einen kleinen Raum, den ihr betreten könnt. Darin befindet sich ein grüner Hebel, gegen den ihr schlagen müsst. Daraufhin hebt sich die besagte Querstange um mehrere Meter. Doch erneut stellt sich die Frage: Wozu?

Ganz einfach: Ihr spurtet aus dem Raum heraus und schwingt per Querstange zum dahinter stehenden Felsen. Dreht euch rasch um und hüpft ein zweites Mal an die Stange. Dank Doppelsprung solltet ihr nun genügend Höhe erreichen, um euch per Dash an die Kerbenwand zu heften. Dort achtet ihr auf die elektrisch geladenen Minen und klettert weiträumig um sie herum.

Ganz oben dreht ihr euch wieder um und springt zur Plattform mit der Rune. Anschließend klettert ihr auf die in der Luft hängende Plattform, dreht euch ein letztes Mal um und hechtet auf die Plattform oberhalb der Rune. Diese führt euch zurück zum Areal mit der roten Tür, dem Gitter und dem weißen Torbogen. Ihr landet genau genommen bei einem Knopf, den ihr nur noch drücken müsst und woraufhin sich das Gitter vor euren Augen öffnet.

Des Weiteren fällt euch das Emblem im Zentrum des Areals auf, das nun grün leuchten sollte. Wenn ihr es allerdings berührt, dann verpufft es und euch greifen die nächsten Gegner an. Dazu zählt erstmals der sogenannte Whiplash: ein reptilienartiger Dämon, der sich flink über den Boden schlängelt und entsprechend schwer zu treffen ist. Allerdings besitzt ihr bereits eine besonders nützliche Waffe gegen ihn: die Eisbombe. Damit könnt ihr ihn für ein paar Sekunden einfrieren und massiven Schaden zufügen.

Sind alle Gegner tot, dann leuchtet das Emblem erneut grün. Stellt euch auf es und blickt zur roten Tür. Diese sollte sich kurz darauf öffnen und den Weg ins nächste Gebäude preis geben.

Infiltriere die Kultisten-Basis: Die Klettertour im kleinen Gebäude

Darin ergattert ihr im Inneren des Gebäudes ein neues Waffen-Mod und solltet anschließend der Eisrampe links daneben folgen. Dort kommen euch mehrere Schildträger entgegen, die ihr mit Leichtigkeit per Plasmagewehr zerfetzt.

Im nächsten Raum haltet ihr euch zunächst links, bis ihr einmal rundherum gelaufen seid und euch im Zentrum befindet. Dort könnt ihr einen Steinquader zur Seite bugsieren, indem ihr gegen das grün leuchtende Symbol schlagt. Daraufhin könnt ihr auf den Steinquader klettern und in die Nische an der Seite springen. Dreht euch gleich um, hüpft auf die vor euch gelegene Plattform und zerstört abschließend die beiden Ketten, neben denen ihr landet. Es öffnet sich ein weiteres Tor, hinter dem eine Brücke auf euch wartet.

Bevor ihr über die Brücke marschiert, betrachtet ihr kurz die Übersichtskarte und sucht nach dem schwarzen Symbol für ein Prätorenanzugs-Punkt. Wenn ihr euch zur betreffenden Stelle begebt, dann solltet ihr den Punkt unterhalb der Nische von eben sehen. Leider könnt ihr ihn nicht einfach so einsammeln, weil ein Gitter euren Weg versperrt.

Kehrt deshalb zurück zur Eisrampe, über die ihr in den Raum gelangt seid, und schaut euch die Felswand auf der rechten Seite an: Dort solltet ihr eine weitere, bedeutend flachere Nische mit einem rissigen Wandstück erspähen. Schlagt dagegen und folgt dem Weg, der euch zum besagten Prätorenanzugs-Punkt führt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DOOM Eternal
Gamesplanet.comDOOM Eternal49,99€ (-16%)PC / BethesdanetJetzt kaufen