Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - DOOM Eternal : Komplettlösung, Guide, Tipps & Tricks

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Doom Eternal: Kampf gegen den ersten Prowler

Geht noch einmal durch die Tür, die ihr mit der roten Schlüsselkarte geöffnet habt, und marschiert vorsichtig die Treppe hinab. Lasst euch nicht von den vergleichsweise harmlosen Dämonen in die Irre führen: Sobald ihr euch ihnen nähert, fallen ein Arachnotron und ein Hell Knight von der Decke. Spurtet sogleich die Treppe von eben wieder hinauf, damit ihr aus dem Sichtfeld des Arachnotron verschwindet. Der Hell Knight wird euch in einem hohen Tempo folgen, weshalb ihr ihn alleine im Freien beseitigt und euch danach um den Arachnotron kümmert.

Wieder die Treppe hinab marschiert müsst ihr euch am Ende des Gangs herumdrehen und eine weitere Treppe nach oben steigen. Dort stehen euch zwei Wege zur Verfügung: einer zu eurer Linken und einer zu eurer Rechten.

Der Weg zu eurer Rechten führt euch an ein paar rotschwarzen Kisten vorbei und hin zu einem Carcass. Ihr seht über euch an der Decke einen offenen Schacht, in dem sich ein Prätoranzugs-Punkt befindet. Ihr könnt ihn ganz leicht erreichen, indem ihr auf die Kisten klettert und von dort in den Schacht springt.

Der Weg zu eurer Linken führt euch zu einer grünen Tür, hinter der sich der erste offizielle Prowler-Gegner verbirgt. Wer das Slayor-Tor in der Kultisten-Basis gemeistert hat, kennt diesen Burschen bereits: Es handelt sich um einen vergleichsweise harmlosen Gegner, der auf euch schießt und sich ab und an weg teleportiert. Dafür hält er kaum Schaden aus und lässt sich zudem prima per Eisbombe einfrieren.

Im gleichen Raum wartet eine Rüstung auf euch, während ihr gegenüber dieser auf eine versperrte Tür stoßt. Sobald ihr euch nähert, schließt sich der Bereich hinter euch und ihr seid mal wieder eingesperrt. Erst wenn ihr die beiden Soldiers und den von der Decke herab fallenden Hell Knight bekämpft habt, öffnet sich eine der Türen.

Geht ihr auch durch diese, dann erscheinen zu eurer Linken ein Prowler und zu eurer Rechten ein Whiplash. Weil beide besonders flink sind, ist hier der Einsatz einer Eisbombe besonders ratsam. Solltet ihr dabei beide Gegner einfrieren, dann konzentriert euch nur auf einen der beiden und tötet ihn so schnell wie möglich, damit nicht beide wieder auftauen.

Es öffnen sich im Anschluss sämtliche Türen, weshalb ihr den nächsten Raum mit dem riesigen Totenschädel betreten könnt.

Eliminiere Deag Ranak: Der Raum mit dem riesigen Totenschädel

Wartet die Zwischensequenz ab und marschiert durch die grün leuchtende Tür, wohinter ihr euch als Erstes auf die unter euch verlaufende Plattform begebt. Weil erneut die Tür hinter euch versperrt ist, könnt ihr nur geradeaus zur Plattformkante laufen. Schaut euch nun das Gebäude vor euch genauer an und ortet die Querstange, die darunter angebracht ist. Dank ihr könnt ihr zu einem rissigen Lüftungsschacht hechten und diesen mit einem Schlag zertrümmern. Ihr landet in einer Nische, aus der ihr dank einer Kerbenwand heraus klettern könnt.

Ganz oben müsst ihr hinter euch in den grell leuchtenden Raum mit der rotierenden Maschine springen. Wenn ihr um diese herumlauft, dann staubt ihr ein weiteres Extraleben ab.

Kehrt wieder zurück zur Nische, aber springt diese nicht hinab. Schaut dafür nach oben und ortet über euch eine weitere Plattformkante, an der ihr euch hinauf ziehen könnt. Ihr erhaltet sogleich eine Rüstung und könnt gleich das nächste Lüftungsgitter aufbrechen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DOOM Eternal
Gamesplanet.comDOOM Eternal26,99€ (-55%)PC / BethesdanetJetzt kaufen