Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - DOOM Eternal : Komplettlösung, Guide, Tipps & Tricks

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Doom Eternal: Der dunkelrote Raum mit den Cueballs

Im dunkelroten Raum angekommen steuert ihr den großen Quader an und zerschlagt die Kanone. Daraufhin öffnet sich der Quader und befreit drei Lost Souls, die sich im Inneren verbergen. Sie sind kinderleicht zu besiegen, weshalb ihr anschließend den ebenfalls im Quader versteckten Knopf betätigt.

Erneut öffnet sich vor euren Augen eine Tür, der ihr euch jedoch besser nicht nähert. Denn zum einen schließt sie gleich wieder und zum andern öffnet sich unter euch ein Großteil des Bodens. Leider steht euch auch ansonsten kein Weg mehr zur Verfügung, weshalb ihr nur nach unten ni die Tiefe springen könnt.

Unten angekommen macht ihr Bekanntschaft mit einem Cueball. Dabei handelt es sich streng genommen ebenfalls um einen Gegner, der sich aber nicht wehrt. Schießt ihr hingegen ab, dann schleudert er wie eine Billardkugel von euch weg und explodiert beim erstbesten Kontakt mit irgendeinem Hindernis – egal ob es sich um eine Wand oder einen anderen Gegner handelt.

Diese Explosionskraft werdet ihr auch gleich bitter benötigen, weil ihr euch im engsten Raum gegen einen Whiplash, einen Arachnotron und zwei Mancubi wehren müsst. Zum Glück tauchen die Biester Zeit verzögert und nicht gleichzeitig auf. So könnt ihr euch hinter einen Cueball stellen und einmal gegen ihn schießen, damit er gegen einen der anderen Gegner fliegt und mit voller Wucht explodiert.

Ansonsten solltet ihr euch den Einsatz des Präzisionsbolzen verkneifen, weil ihr bei der Hektik und den engen Raumverhältnissen kaum gescheit zielen könnt. Nehmt lieber möglichst viel Abstand und heizt euren Gegnern mit Raketenwerfer oder Plasmagewehr ein.

Nach dem Kampf hebt sich der Boden wieder und ihr könnt euch normal bewegen. Steuert sogleich die hiesige Automap-Station an und schaut euch dort in Ruhe um.

Infiltriere die Kultisten-Basis: Den elektrisch geladenen Gang bei der Automap überqueren

Leider scheinen auf den ersten Blick sämtliche Durchgänge in der Nähe der Automap-Station versperrt zu sein. Gegenüber der Station verläuft zwar ein offener Gang, dessen Boden jedoch dunkelrot leuchtet und mit unzähligen elektrischen Blitzen durchzogen ist. Sprich: Ihn zu berühren ist alles andere als gesund.

Stattdessen müsst ihr euch an die Kerbenwand heften, die ihr von Weitem in der Ecke seht. Das Problem hierbei ist das halb geschlossene Gitter, das von der Decke herab hängt. Ihr müsst deshalb Anlauf nehmen, euch nach unten fallen lassen und per Dash unterhalb des Gitters in Richtung Wand zischen. Dreht euch sogleich zur Seite und hechtet per Dash-Booster gleich zur nächsten Wand. Dort könnt ihr ein Stück nach oben klettern, euch herumdrehen und zur Plattform mitsamt Knopf springen. Wenn ihr den drückt, dann öffnet ihr im Raum von eben mehrere Gitter und könnt als Erstes den Wächterkristall im Zentrum nehmen.

Zudem haben sich auch alle weiteren Türen geöffnet, weshalb ihr unter anderem Zugang zu einer Geheimen Begegnung erhaltet. Wenn ihr euch dieser stellen wollt, dann erscheinen ein Cacodemon, ein Revenant, mehrere Soldier-Schildträger und ein Cueball. Letzterer hilft enorm, den Revenant zu beseitigen. Packt zudem eure Plasmagewehr aus, um die Schilde der Soldiers zum Explodieren zu bringen.

Jetzt bleibt nur noch ein Weg übrig, nämlich jener gegenüber der Geheimen Begegnung.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DOOM Eternal
Gamesplanet.comDOOM Eternal49,99€ (-16%)PC / BethesdanetJetzt kaufen