Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Dark Souls III : Lösung durch die Dunkelheit

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Boss: Seele der Asche

Zeitrahmen: 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

Die Seele der Asche ist vor allem eines: vielschichtig. Sie wechselt in der ersten Phase zwischen vier grundverschiedenen Kampfstilen und fordert euch in der zweiten mit einem fünften heraus. Dafür ist sie nicht so schwer und so flink, wie ihr es vielleicht vom finalen Gegner von Dark Souls 3 erwartet.

Jeder Kampfstil ist mit einer bestimmten Waffe gekoppelt, weshalb ihr jederzeit seht, was euch erwartet. Der Seele der Asche stehen ein Schwert, ein Stab, ein Speer und ein Krummschwert zur Verfügung. Mit jedem Waffenwechsel müsst ihr euch auf eine andere Taktik einstellen.

Schwert: Die Seele der Asche beginnt den Kampf häufig mit einem konventionellen Schwert. Sie sucht ständig eure Nähe und attackiert euch mit Angriffen von der Seite oder Stößen nach vorne. Sie kombiniert bis zu drei Attacken hintereinander und verstärkt ihr Schwert ab und an mit Feuer. Jede Angriffskombination wird von einer kurzen Pause begleitet, die euch die Chance zum Kontern gibt.

Mit dem Schwert erinnert die Seele der Asche am ehesten einem gewöhnlichen Nahkämpfer. Ihr müsst deshalb ihren Angriffen entweder per Rolle ausweichen oder stur mit dem Schild blocken, wobei erstere Methode auf Dauer gesehen empfehlenswerter ist. Letzter Tipp: Holt die Seele der Asche besonders lange aus, dann stellt euch einfach hinter sie, um dem folgenden Rundumschlag auszuweichen.

Stab: Mit dem Stab setzt die Seele der Asche komplett auf magische Angriffe. Befindet ihr euch in ihrer direkten Nähe, dann attackiert sie euch mit einer Art Zauberschwert. Steht die Seele der Asche hingegen ein paar Meter von euch entfernt, dann verschießt sie entweder ein paar magische Projektile oder sieben weiße Kugeln, die sich über ihrem Kopf bilden. In allen Fällen weicht ihr erneut per Seitwärtsrolle aus und kontert, wenn ihr euch direkt danach neben oder hinter ihr befindet.

Sobald ihr merkt, dass die Seele der Asche ihren Stab auflädt, begebt ihr euch so schnell wie möglich hinter sie. Von dort könnt ihr mehrere Treffer landen, während ihre mächtige Lichtsäule ins Leere geht.

Speer: Die Seele der Asche kämpft mit dem Speer ähnlich wie mit dem Schwert, weshalb ihr mit vergleichbaren Angriffen rechnen müsst und wie gehabt per Seitwärtsrolle ausweicht. Der Unterschied liegt in der Geschwindigkeit und der Stärke: Die Seele der Asche benötigt einerseits mehr Zeit zum Ausholen und andererseits richtet ein Treffer viel mehr Schaden an.

Ihr müsst ähnlich wie im Kampf gegen die Tänzerin lernen, passend zur Schlagbewegung zur Seite zu rollen, anstatt bereits beim Ausholen auszuweichen. Dafür steht euch anschließend ein vergleichsweise großes Zeitfenster zum Kontern zur Verfügung, weil die Seele der Asche mit einem Speer in der Hand die längsten Pausen einlegt.

Krummschwert: Mit dem Krummschwert geht die Seele der Asche voll in die Offensive. Sie greift mit dieser Waffe am schnellsten und am häufigsten an, weshalb euch kaum Luft zum Kontern bleibt. Zudem setzt sie Feuermagie ein, woraufhin ihr euch ebenfalls auf das Ausweichen konzentrieren müsst. Geht deshalb in die Defensive und harrt aus, bis die Seele der Asche zu einer anderen Waffe wechselt.

Die zweite Phase: Sobald die Seele der Asche ihre gesamte Lebensenergie verliert, solltet ihr euch sofort von ihr entfernen. Sie wird sich kurz darauf mit einer heftigen Explosion komplett regenerieren und fortan nur noch mit einem dicken Feuerschwert kämpfen.

Sucht genau wie in der ersten Phase die Nähe der Seele der Asche und weicht wie gewohnt bei jedem ihrer Angriffe per Seitwärtsrolle aus. Passt besonders gut auf ihre linke Hand (von euch aus gesehen die rechte) auf: Wenn sie euch damit packt, dann verliert ihr massig Lebensenergie. Konntet ihr hingegen rechtzeitig ausweichen, dann steht euch anschließend die beste Konterchance der gesamten zweiten Phase zur Verfügung.

Ansonsten müsst ihr euch auf ein kleines Geduldsspiel einstellen, bei dem ihr klassisch die Angriffe der Seele der Asche lernt und entsprechen darauf reagiert. Wenn sie ein oder zwei einfache Angriffe ausführt und ihr blitzschnell ausweicht, dann könnt ihr einen einmaligen Konter wagen. Sollte sie jedoch mit ihrem Schwert weit ausholen und es dabei nach schräg oben halten, dann rennt so weit wie möglich von ihr weg. Es folgt eine Angriffskombination aus vier besonders weit reichenden Rundumschlägen, die am Ende von einer heftigen Explosion gekrönt wird. Danach spurtet ihr genauso schnell zurück zur Seele der Asche, damit sie euch nicht mit einem blitzschnellen Sprungangriff überrumpelt.

Nach dem Kampf müsst ihr nur noch eine Kleinigkeit erledigt: Geht zum Leuchtfeuer und bindet die erste Flamme. Schaut euch den Abspann und die Credits an, woraufhin ihr entweder die zweite Runde beziehungsweise das “New Game +“ startet oder euch zurück in den Feuerband-Schrein teleportieren lasst, falls ihr noch das eine oder andere Gebiet genauer durchforsten möchtet.

Komplettlösung Ende

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DARK SOULS III
Gamesplanet.comDARK SOULS III47,99€ (-20%)PC / Steam KeyJetzt kaufen