Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Dark Souls III : Lösung durch die Dunkelheit

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Katakomben von Carthus

Zeitrahmen: 150 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Nachdem ihr den Wächter des Abgrunds erledigt und das gleichnamige Leuchtfeuer entzündet habt, geht ihr geradeaus zum Altar. Wartet, bis er sich bewegt und eine Treppe preisgibt, die euch in die Katakomben von Carthus führt. Folgt der Abbiegung nach links und begegnet eurem ersten Skelett. Es lässt sich zwar sehr leicht töten, steht aber kurz danach wieder auf. Behaltet deshalb die Knochen im Auge und schlagt sofort zu, wenn sie sich erneut zu einem Skelett bilden. Erst nach eurem zweiten Sieg bleibt der Gegner bewegungslos am Boden liegen.

Schnappt euch das Carthus-Rot, das in der Ecke liegt, und überquert die Brücke zu eurer Rechten, bis ihr einen großen Schwertkämpfer seht. Lockt ihn an und rennt schnell zurück auf den breiten Weg von eben, wo euch für den Kampf mehr Bewegungsspielraum zur Verfügung steht. Aufgepasst: Der Kämpfer wird sich unsichtbar machen und mit großer Wahrscheinlichkeit an euch vorbeistürmen. Visiert ihn deshalb erst an, wenn ihr die Brücke wieder verlassen habt. Ansonsten steigt die Gefahr, dass ihr beim Zurücklaufen oder -rollen in die Tiefe fallt.

Marschiert erneut über die Brücke und rennt abermals zurück, sobald euch zwei Skelette entgegenkommen. Sie sind zwar bei Weitem nicht so gefährlich wie der Schwertkämpfer, jedoch nimmt euch zum gleichen Zeitpunkt ein Bogenschütze ins Visier, der euch bei einem Treffer aus der Balance bringen kann. Ansonsten solltet ihr euch bei dem Skelett mit dem Beil daran gewöhnen, dass es sehr lange zum Ausholen und Zuschlagen benötigt.

Lauft ein letztes Mal über die Brücke und betretet den großen Raum. Marschiert die erstbeste Treppe hinauf und haltet euch links, während ihr gleichzeitig drei weitere Skelette und den Bogenschützen von eben ausschaltet. Kehrt kurz um, lauft an der Treppe vorbei, schnetzelt die beiden kopflosen Skelette und holt euch am Ende des Weges eine Seele. Lauft wieder zurück zu der Stelle, wo sich der Bogenschütze befand, geht um die Ecke und durchquert den Gang. Achtet im Folgenden auf den Boden und vermeidet es, den dunklen, quadratischen Druckschalter zu berühren. Ihr löst ansonsten eine Falle aus, die euch mit Pfeilen beschießt.

Klettert die Leiter nach unten und nehmt die Seele. Folgt dem Weg, bis ihr von Weitem einen Gegner mit einer Sense seht. Schießt zunächst auf ihn und wechselt erst dann in den Nahkampf, wenn er zu euch rennt. Wartet seinen Schlag von unten nach oben ab, woraufhin er für ein paar Sekunden angreifbar ist.

Nehmt den scharfen Edelstein, der rechts zwischen den beiden Säulen liegt, und geht zur Ecke zu eurer Rechten. Schlagt mit eurer Waffe gegen die Wand zu eurer Linken, die daraufhin verschwindet. Dahinter gelangt ihr zu einem Skelett mit einem Beil, das ihr zweimal besiegen müsst, und dem Folianten von Carthus, den ihr einsammelt. Widmet euch den Bogenschützen und marschiert zurück in den Raum, in dem sich der Gegner mit der Sense befand.

Dreht euch nach rechts und peilt den Raum mit den beiden Schwertkämpfern an, die ihr nacheinander mit eurem Bogen zu euch lockt. Geht weiter und lokalisiert die Treppe zu eurer Linken, die euch zurück in den großen Raum führt. Marschiert geradeaus zur Ecke und schnappt euch die Titanitscherbe in der Nische zu eurer Linken. Betretet den Gang rechts daneben und kümmert euch um die vier Skelette, die vor euren Augen aufstehen.

Lauft weiter und redet mit Anri in der Ecke. Verlasst den Gang auf der anderen Seite und drängt die kleine Echse von der Plattform, woraufhin ihr automatisch eine Titanitscherbe erhaltet. Schnappt euch den blutroten Moosklumpen zu eurer Rechten und flüchtet zurück in den Gang, bevor euch der nächste Bogenschütze erwischt.

Kehrt zurück in den großen Raum und lokalisiert den verbleibenden Weg zu eurer Linken. Er führt euch zu einer nach unten verlaufenden Brücke, die von zwei Skeletten bewacht wird. Lokalisiert zudem die beiden Bogenschützen, die ganz hinten links in der Ecke stehen, und schießt sie als Erstes ab. Lockt anschließend die beiden Skelette auf der Brücke per Pfeilschuss zu euch nach oben und duelliert euch mit ihnen im großen Raum.

Es folgt eine kleine Mutprobe: Rennt, so schnell ihr könnt, die Brücke hinab und geht unten angekommen sofort zur Seite. Kurz darauf wird eine große Kugel, die aus lauter Gebeinen besteht, an euch vorbeirollen. Sie ist zwar nicht so stark, wie sie ausschaut, aber sie kann euch mit einem Rempler von der Brücke in den sicheren Tod schubsen. Des Weiteren wird die Kugel fortan ständig rauf- und runterrollen.

Dreht euch um und lokalisiert von Weitem ein leuchtendes Objekt, das am Rand der Brücke liegt. Wartet, bis die Kugel von unten nach oben rollt, und hechtet zu dem Objekt, das sich als Glut entpuppt. Wartet auf der kleinen Plattform direkt darunter ab, bis die Kugel erneut an euch vorbeirollt, und flitzt wieder nach unten. Wartet ein letztes Mal, bis die Kugel von unten nach oben rollt, rennt in den Gang und marschiert sogleich links um die Ecke.

Geht weiter und stellt euch auf einen Kampf gegen drei Skelette ein: Das eine trägt ein Beil, das zweite einen Schild und das dritte kann zaubern. Kümmert euch zuerst um das Skelett mit dem Beil, weil es anschließend tot am Boden liegen bleibt. Die anderen beiden müsst ihr hingegen jeweils zweimal niederstrecken, wobei der Zauberer aufgrund seiner schwachen Abwehr und starken Angriffe Vorrang hat.

Bevor ihr am Ende des Weges rechts um die Ecke geht, solltet ihr noch einmal zurückgehen und euch den Gang anschauen, in dem nach wie vor die Kugel herumrollt. Lokalisiert links am Rand ein Skelett mit einem Hut, das beim ersten Angriff die Flucht ergreift. Verfolgt und tötet es, woraufhin die rollende Kugel zerbricht und einen Untoten-Knochensplitter hinterlässt.

Kehrt wieder um und biegt, wie bereits angedeutet, am Ende des Weges nach rechts ab. Bekämpft ein weiteres magiebegabtes Skelett und schaut euch die große Nische zu eurer Rechten an. Dort wimmelt es nur so vor Krügen und Töpfen, die ihr kaputtmachen könnt. Ihr solltet jedoch sämtliche Behälter, die verschlossen sind, intakt lassen. Darin lauern nämlich Geister, die sofort über euch herfallen, wenn ihr sie mehr oder weniger versehentlich befreit. Ansonsten solltet ihr die Nische ganz genau durchforsten und einen Carthus-Milchring ergattern. Zusätzliche Warnung: Direkt vor dem Ring befindet sich ein weiterer Druckschalter, der bei Betätigung eine Falle auslöst.

Verlasst die Nische, dreht euch nach rechts und lokalisiert direkt vor euch einen weiteren Druckschalter am Boden. Geht vorsichtig weiter, bis ihr schräg rechts einen Schwertkämpfer seht. Schießt auf ihn und lockt ihn in die Nähe der Nische, wo ihr ihn zweimal nacheinander besiegt. Lauft erneut am Druckschalter vorbei und kümmert euch um die beiden Skelette, die kurz darauf aufstehen. Passt während des Kämpfens auf die Krüge auf, die aufgrund der darin eingesperrten Geister intakt bleiben sollten.

Peilt den Gang zu eurer Rechten an, der von zwei Schwertkämpfern bevölkert wird. Lockt sie wie gewohnt einzeln an, um getrennt gegen sie zu kämpfen, und durchquert anschließend den Gang. Warnung: Die darin leuchtende Seele liegt unmittelbar vor einem Druckschalter!

Ihr stoßt am Ende des Ganges auf ein großes Loch im Boden, hinter dem ihr eine Glut abstaubt. Folgt dem schmalen Seitengang und geht zur zweiten Kugel aus Gebeinen. Wartet, bis sie von links nach rechts rollt, und holt euch die große Titanitscherbe in der Nische zu eurer Linken. Flüchtet zurück in den Seitengang und wartet wieder, bis die Kugel von links nach rechts an euch vorbeirollt. Rennt ihr hinterher und spurtet in den Gang zu eurer Linken, wo sich das nächste Leuchtfeuer befindet.

Kehrt um und wartet wieder, bis die Kugel von links nach rechts rollt. Rennt rasch die Treppe zu eurer Linken hinab und geht gleich ein paar Schritte zur Seite. Eliminiert die Ratten, betretet die schmale Nische rechts neben dem Gang und schnappt euch die Glut. Kehrt wieder um und stellt euch neben den Gang, in dem Kugel rollt. Dreht euch zur Wand, gegen die sie prallt, schaut nach oben und lokalisiert das Skelett mit dem Hut, das die Kugel kontrolliert. Schießt es mit eurem Bogen tot, woraufhin die rollende Kugel zerbricht und einen dunklen Edelstein hinterlässt.

Geht zur Ecke rechts neben der Nische, wo eine Riesenratte auf euch wartet. Sie ist zwar etwas widerstandsfähiger als ihre Vorgängerin in der Untoten-Siedlung, jedoch kaum gefährlicher. Schaut euch anschließend den langen Gang hinter euch an und ortet darin zwei Arten von Gegnern: An der Decke hängt überall Schleim, während ganz hinten vier Skeletträder auf euch lauern.

Die Schleimgegner könnt ihr entweder von der Decke schießen oder unter ihnen vorbeilaufen, damit sie zu euch auf den Boden fallen. Letztere Methode ist jedoch gefährlich: Ein Schleimgegner ist zwar sehr langsam und lässt sich leicht töten, doch dafür frisst er eure komplette Lebensenergieleiste, wenn er euch auch nur einmal erwischt.

Die Skeletträder solltet ihr wiederum einzeln mit eurem Bogen anlocken. Versteckt euch anschließend hinter einer der Säulen und wartet, bis das Skelettrad an euch vorbeirollt. Danach könnt ihr es ohne Probleme eliminieren, während es sich umdreht. Am Ende des Gangs schaut ihr in die Nische zu eurer Linken und schießt erneut alle Schleimgegner von der Decke. Der Lohn der Mühe sind ein Carthus-Blutring in der Nische und eine kleine Titanitscherbe mitten im Gang.

Letzte Warnung: Eventuell müsst ihr auf eurem Rückweg mit einem Schwertkämpfer rechnen, der durch das Loch in der Decke gefallen ist. Anschließend marschiert ihr zurück zum Leuchtfeuer, denn für die folgenden Kämpfe benötigt ihr möglichst viele Estus-Flakons.

Spurtet wieder die Treppe hinab, in der sich die rollende Kugel befindet, und haltet euch diesmal links. Ihr seht in der Mitte eine Titanitscherbe und weiter hinten einen Skelettassassinen, der sehr viel flinker als ein gewöhnlicher Schwertkämpfer ist und dessen Angriffe zu Blutungen führen. Bleibt ständig in Bewegung, haltet euren Schild nach oben und beschränkt euch auf einen Schlag pro Konter.

Schaut euch die Wand rechts neben der Säule an und schlagt einmal dagegen, woraufhin sie verschwindet. Dahinter befindet sich eine Treppe, die euch auf eine Plattform mit drei weiteren Gegnern führt: zwei Skelettassassinen und einem Bogenschützen, der brennende Pfeile verschießt. Der erste Assassine muss zudem zweimal besiegt werden, damit er tot bleibt. Dafür findet ihr in der Ecke direkt rechts neben der Treppe die Asche eines Grabwächters, in der Mitte der Plattform eine große Titanitscherbe und hinter dem Bogenschützen ein Carthus-Rot.

Der folgende Tipp ist ernst gemeint: Konzentriert euch nicht auf das Bekämpfen der Gegner, sondern peilt die besagten Objekte an. Genauer: Spurtet die Treppe nach oben, schnappt euch die Asche und lockt den einen Assassinen nach unten. Besiegt ihn dort einmal und rennt sofort wieder nach oben, bevor er wieder aufsteht. Schnappt euch die Titanitscherbe, rennt an den anderen beiden Gegnern vorbei und holt euch das Carthus-Rot. Rollt von der Plattformkante und flüchtet über den Gang zurück zum Leuchtfeuer.

Kehrt nach der Rast zurück zum Assassinen, gegen den ihr als Erstes gekämpft habt, und erledigt ihn erneut. Folgt dem Gang zu eurer Rechten und überrascht den folgenden Schwertkämpfer von hinten. Blockt und umkreist ihn, damit ihr ihn erneut von hinten mit eurer Waffe durchbohren könnt. Nehmt die gelben Käferkügelchen zu eurer Linken, dreht euch um und marschiert geradeaus zu den beiden Skeletten. Sobald ihr sie besiegt habt, nehmt ihr die Seele und die schwarzen Käferkügelchen. Zieht den Hebel zu eurer Rechten, um eine Abkürzung zum Leuchtfeuer freizuschalten. Dank ihr müsst ihr euch nicht mehr mit den Assassinen herumschlagen.

Nähert euch der Brücke und geht den schmalen Weg rechts daneben entlang, an dessen Ende ihr erneut auf Anri stoßt. Kehrt zurück und rennt nun über die Brücke. Ihr werdet dabei von unzähligen Skeletten verfolgt, die plötzlich allesamt aufgewacht sind. Lasst euch davon nicht ablenken und rennt einfach weiter, bis ihr eine Tür erreicht. Öffnet sie, betretet den großen Saal und berührt den Kelch, um den nächsten Endboss zu aktivieren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DARK SOULS III
Gamesplanet.comDARK SOULS III47,99€ (-20%)PC / Steam KeyJetzt kaufen