Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Dark Souls III : Lösung durch die Dunkelheit

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Burg Lothric

Zeitrahmen: 120 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

Geht nach vorne zur Steinfigur, legt das Becken der Gelübde ab und klettert die Leiter hinauf, die zum Vorschein kommt. Euch stehen zwei Wege zur Verfügung: Ihr könnt entweder nach links gehen und eine Reihe von optionalen Gebieten erforschen oder geradeaus die Burg Lothric in Angriff nehmen. Dieser Teil der Lösung behandelt letzteren Weg.

Lokalisiert im folgenden Saal zwei Gegner: einen Mönch und einen Ritter. Der Mönch ist sehr schwach, kann aber sowohl sich als auch den Ritter heilen. Deshalb solltet ihr ihn als Erstes töten. Der Ritter ist wiederum ein guter Nahkämpfer mit einer hohen Ausdauer. Ihr könnt ihn jedoch ganz leicht mit einem Trick besiegen: Stellt euch vor den Saaleingang und schießt mit Pfeil und Bogen auf ihn, um ihn auf euch aufmerksam zu machen. Er läuft daraufhin in eure Richtung, ohne jemals durch den Eingang zu marschieren. Ihr könnt ihn deshalb gefahrlos anvisieren und beschießen.

Nehmt die Seele vom Altar und peilt den Weg zu euer Rechten an. Marschiert die Treppen hinauf und lockt den nächsten Ritter mit eurem Bogen in den Saal von eben. Bekämpft ihn genau wie seinen Vorgänger und kümmert euch anschließend um den dritten Ritter, der euch ebenfalls auf den Treppen entgegenkommt.

Geht ganz nach oben und entzündet ein weiteres Leuchtfeuer. Betretet den nächsten Raum und durchsucht die Truhe zu eurer Rechten, in der eine Gebetsausrüstung liegt. Dreht euch um und holt euch den Titanitbrocken, der hinten am Geländer hängt. Steigt die Treppe zu eurer Rechten hinauf und schnetzelt zahlreiche untote Söldner.

Ihr erreicht als Nächstes eine Kreuzung, wo euch mehrere Wege zur Verfügung stehen: Die kleine Treppe zu eurer Linken führt euch zu einem Armbrustschützen, während die nach unten verlaufende Treppe in einer Sackgasse mit einem Titanitbrocken endet. Achtung: Es klettern drei weitere Gegner über die Zinnen, sobald ihr euch dem Brocken nähert.

Geht zurück zur Kreuzung und betretet das Gebäude, indem ihr durch den Torbogen zu eurer Linken marschiert. Kurz darauf springt ein dicker Ritter zu euch nach unten, den ihr am besten nach draußen ins Freie lockt. Visiert ihn an, blockt, umkreist ihn und durchbohrt ihn mit eurer Waffe von hinten. Entfernt euch allenfalls dann von ihm, wenn er sich nach hinten beugt und mehrere weiße Lichtsäulen zaubert.

Betretet das Gebäude nach seinem Tod erneut und nehmt den Funkeltitanit. Klettert die Leiter hinauf und dreht euch um. Marschiert zur Wand hinten links und schlagt dagegen, um einen Geheimraum zu entdecken. Im Inneren findet ihr die Ausrüstung des Geflügelten Ritters und ein Heiligblütenschild. Verlasst das Gebäude und steigt die verbleibende Treppe zu eurer Rechten hinauf. Lokalisiert den Gegner ganz oben rechts, der euch entweder mit weißem Pulver oder Brandbomben bewirft, und schießt ihn mit eurem Bogen ab. Kleine Warnung: Sollte euch das Pulver treffen, dann könnt ihr für ein paar Sekunden keine Estus-Flakons trinken.

Kümmert euch anschließend um die Armbrustschützen, die auf der folgenden Treppe stehen, aber geht sie noch nicht hinauf. Dreht euch stattdessen nach links, ortet den Gegner mit der Hellebarde und erledigt ihn. Geht in die hintere linke Ecke, dreht euch um und kümmert euch um den Untoten, der euch von hinten anfällt. Nehmt die Seele, dreht euch nach rechts und schnappt euch den Titanitbrocken, der weiter hinten von einem sitzenden Söldner bewacht wird.

Begebt euch zur Treppe, auf dem die Armbrustschützen standen, und marschiert sie nun hinauf. Kümmert euch um den untoten Axtkämpfer und haltet euch links, um zu einem weiteren Leuchtfeuer zu gelangen. Nehmt die Glut zu eurer Linken und marschiert die Treppe zu eurer Rechten empor. Dreht euch oben sofort um, geht schräg rechts zum knienden Ritter und überrascht ihn von hinten. Tötet ihn und nehmt die Großlanze.

Dreht euch erneut um und lokalisiert den großen Drachen, der auf der Burg sitzt. Nähert euch ihm, bis ein zweiter Drache erscheint und links daneben Platz nimmt. Stellt euch neben die Treppe, die euch zu den beiden Feuerspeiern führt, und schießt in aller Seelenruhe einen Pfeil nach dem anderen auf den linken Drachen. Sobald er keine Lebensenergie mehr besitzt, stirbt automatisch auch sein Artgenosse.

Geht die Treppe hinauf und sammelt eine Blitzurne, einen gealterten Edelstein und zweimal Glut ein. Marschiert zum großen Tor und lokalisiert die schmale Treppe zu eurer Linken. Steigt sie hinauf, nehmt die Seele hinter der Säule und lauft schräg links zu einem Untoten und einem kruden Edelstein. Dreht euch um und marschiert die Treppe hinter dem Geländer hinab.

Ihr stoßt auf einen besonders flinken und starken Ritter, der euch mit seinem Eisschwert zum Erfrieren bringen kann und an den Gegner am Ende der Untoten-Siedlung erinnert. Lauft rasch die Treppe zurück nach oben, dreht euch nach rechts und rennt die Stufen hinauf. Sobald ihr das Geländer erreicht habt, geht ihr zur Ecke zu eurer Rechten und springt durch die Lücke. Dreht euch um, geht ein paar Schritte nach rechts und ihr stellt fest, dass der Ritter planlos gegen das Geländer rennt, anstatt es zu umgehen. Damit ist er ein leichtes Ziel für eure Magie- und Bogenkünste.

Ihr erhaltet zur Belohnung ein Irithylll-Rapier und könnt anschließend in aller Ruhe den Raum plündern, in dem sich der Ritter befand. Ihr stöbert darin vier Truhen auf, in denen ein Geistbaumwappenschild, eine Titanitschuppe und ein paar Funkeltitaniten liegen.

Geht zurück nach oben und marschiert durch die Öffnung zu eurer Linken. Ihr müsst als Nächstes drei Untote bekämpfen, von denen euch der erste mit einer Hellebarde, der zweite mit einer Armbrust und der dritte mit einer Axt angreift. Haltet euch anschließend links und beobachtet den mutierten Untoten in der Grube. Schießt ihn von oben ab und geht nach ganz hinten rechts zu einem Titanitbrocken.

Springt in die Grube und holt euch dort, wo sich der mutierte Untote befand, einen Funkeltitanit. Schnappt euch zwei weitere Titanitbrocken, die in der Mitte der Grube liegen, und rennt rasch durch den nächsten Torbogen, bevor euch der nächste Mutant von links anfällt. Ihr könnt ihn anschließend gefahrlos von der anderen Seite beschießen, weil er nicht durch den Torbogen geht. Marschiert anschließend die Treppe nach oben, zerstört die Kisten links in der Ecke und nehmt die Blitzurne.

Geht nach draußen und lokalisiert rechts am Wegesrand einen Assassinen. Lockt ihn mit eurem Bogen zu euch, anstatt ihn blind im Nahkampf anzugreifen. Habt ihr ihn eliminiert, dann geht langsam den Weg entlang und rennt sofort wieder zurück, sobald die nächsten Assassinen auftauchen. Ihr müsst insgesamt vier weitere von ihnen besiegen, bevor ihr die folgende Ecke erreicht und nach rechts abbiegen könnt.

Stellt euch vor die kleine Treppe und nehmt die Seele zu eurer Rechten. Geht die Treppe hinauf und bekämpft den dicken Ritter. Habt ihr keine Lust auf ein faires Duell, dann geht zurück, stellt euch hinter die Treppe, dreht euch um und beschießt den Ritter von Weitem. Anschließend gelangt ihr zu einer Sackgasse mit einem weiteren untoten Gegner, ein paar Scharfschützenbolzen und einer Präzisionsarmbrust.

Kehrt zurück zu der Stelle, wo ihr die letzte Seele gefunden habt, und springt nach unten. Lauft geradeaus zum Leuchtfeuer, aber rastet noch nicht. Lauft wieder nach oben, marschiert in Richtung Tor und stellt euch auf das hintere Ende der Brücke. Schaut zu eurer Linken oder zu eurer Rechten nach unten und springt auf die Plattform. Dreht euch um und schnappt euch den Untoten-Knochensplitter, der unter der Brücke versteckt liegt. Hüpft in die Grube und marschiert den gleichen Weg wie vorhin entlang, um zum Leuchtfeuer zurückzukehren.

Marschiert abermals über die Brücke und peilt den Durchgang rechts neben dem großen Tor an. Steigt die Treppe hinauf und kümmert euch um den Brandbombenwerfer. Spurtet rasch weiter nach oben, eliminiert den nächsten Bombenwerfer und schnetzelt vier leicht zu besiegende Untote.

Geht im obersten Stockwerk zur Ecke zu eurer Rechten und nehmt das bleiche Kiefernharz. Kurz darauf erscheint ein Untoter mit einer Laterne, der mit seinem Geschrei weitere (und zum Glück sehr schwache) Gegner aufweckt. Geht nach dem Kampf durch die Tür und betretet die Veranda. Erledigt die beiden Assassinen zu eurer Linken und sammelt die Titanitschuppe in der Sackgasse ein. Kehrt zurück ins Gebäude, dreht euch nach links und ortet auf der anderen Seite des Raumes einen mutierten Untoten. Ihr könnt ihn problemlos von eurer derzeitigen Position mit eurem Bogen beschießen, ohne dass er sich wehren wird.

Lauft anschließend nach hinten und kümmert euch um die Untoten zu eurer Linken. Nehmt die Seele, die vor der Leiter liegt, und marschiert den Weg entlang, auf dem euch die Untoten entgegengekommen sind. Er führt euch zu einem Titanitbrocken und einer Titanitschuppe. Geht anschließend zurück, klettert die Leiter hinab und schnappt euch die Feuerbomben ganz hinten. Achtung: Ihr werdet dabei von links von einem weiteren Untoten attackiert.

Marschiert erneut die Treppen hinauf und geht durch den großen Torbogen. Benutzt den Hebel, um das große Tor zu öffnen und eine Abkürzung zum Leuchtfeuer zu ermöglichen. Nehmt eine weitere Seele, begebt euch zum Leuchtfeuer und rastet. Lauft zum großen Tor und schaut euch den großen Saal mit der breiten Treppe von vorne an. Richtet eure Aufmerksamkeit auf den Mönch schräg rechts und schießt ihn mit zwei, drei Pfeilen ab. Geht ein paar Schritte zurück und wartet, bis euch der Ritter mit dem großen Schwert einholt. Umkreist ihn, blockt ohne Pause und greift ihn nach einem seiner Fehlschläge von hinten an. Mit der gleichen Taktik erledigt ihr einen weiteren Ritter, der rechts neben der breiten Treppe steht

Geht anschließend die besagte Treppe hinauf und haltet euch links, bis ihr einem weiteren Mönch begegnet. Tötet ihn und verlasst das Gebäude. Ihr könnt bereits jetzt den Endgegner des Gebietes aufsuchen, indem ihr hinten links durch die Nebelwand marschiert. Oder ihr folgt unserer Lösung und sammelt zuvor die folgende Gegenstände ein:

Ihr stoßt gegenüber der Nebelwand auf eine Sonnenlicht-Medaille und einen Aufzug, der eine Abkürzung zum ersten Leuchtfeuer der Burg darstellt. Dreht euch zur Nebelwand und geht nach links. Lokalisiert die Leiter in der Nische zu euer Linken und klettert sie nach oben. Lauft zur hinteren linken Ecke, nehmt den Titanitbrocken und dreht euch nach rechts. Geht geradeaus über die Dächer und schießt von Weitem zwei Armbrustschützen ab. Kümmert euch um den Axtkämpfer, der kurz darauf erscheint, und betretet das Gebäude. Steigt die Leiter hinab, dreht euch um, nehmt den Ritterring und dreht euch gleich wieder um.

Lockt den folgenden Ritter mit eurem Bogen an und klettert rasch die Leiter hinauf. Wartet, bis euch der Ritter nach oben gefolgt ist, und attackiert ihn sogleich, um ihn zurück nach unten zu schubsen. Springt hinterher und greift den Ritter mit einem Sturzangriff an. Danach sollten ein paar Treffer reichen, um ihn endgültig auszuschalten.

Geht ganz nach hinten und plündert die Truhe zu eurer Rechten, um eine Titanitschuppe zu erhalten. Zudem könnt ihr am Altar des Sonnenlichts beten und eure Sonnenlicht-Medaillen darbieten. Öffnet zu guter Letzt die Tür und begebt euch wieder zur Nebelwand.

Peilt den großen Raum zu eurer Rechten an und haltet euch rechts, um zu einer rostigen Münze und einer Truhe inklusive Titanitschuppe zu gelangen. Dreht euch um, betretet die Veranda und schnappt euch den roten Tränensteinring zu eurer Rechten. Kehrt um, lokalisiert die Lücke in der Veranda und hüpft auf das schmale Dach. Achtung: Bedenkt hierfür die hohe Falldistanz und wagt den Sprung nur dann, wenn ihr voll geheilt seid. Zur Belohnung erhaltet ihr die Caitha-Glocke, die zu eurer Linken auf dem Boden liegt. Schießt die beiden Ritter unter euch ab, springt nach unten auf den Boden und haltet euch links, um zum großen Tor zurückzugelangen.

Geht noch einmal zur Nebelwand, dreht euch nach links und marschiert geradeaus zur Bruchstelle. Schaut nach unten und schießt den Mutanten ab. Heilt euch, springt runter und durchsucht sämtliche Räume und Plattformen, um eine Seele sowie den Folianten von Lothric abzustauben. Zu guter Letzt stoßt ihr auf einen Mimic, der ein Sonnenlichtschwert beherbergt.

Damit habt ihr alle wesentlichen Ecken der Burg erkunden und könnt euch endlich dem Endgegner hinter der Nebelwand widmen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DARK SOULS III
Gamesplanet.comDARK SOULS III47,99€ (-20%)PC / Steam KeyJetzt kaufen