Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Kapitel 8: Die Reise nach Meridian

Reist zurück zur Nexus und begebt euch zur Kommandozentrale. Sucht Direktor Tanns Büro im Südwesten auf und redet mit den Anführern. Ihr landet im Laufe des Zwischensequenz in der Kryostation, wo euer Bruder oder eure Schwester aufgewacht ist. Fahrt nach dem Gespräch mit ihr/ihm zur Andockbucht, lauft die hintere rechte Treppe empor und begebt euch zur Zielmarkierung im Westen.

Kehrt zurück zur Tempest und sucht die Konsole bei der Zielmarkierung auf. Baut die Ghost-Storm-Technologie und benutzt das Vidcon im Meetingraum. Reist nach der Konferenz in das Civki-System ganz links am Rand des Universums und landet auf Khi Tasira.

Aktiviert euren Scanner und lokalisiert die gelbe Leitung. Folgt ihr nach rechts und aktiviert die Konsole, zu der sie euch führt. Überquert die Brücke, die zum Vorschein kommt, und geht durch die Tür. Benutzt weiter hinten gleich die nächste Konsole und benutzt den Gravitationsschacht, der hinter euch erscheint.

Hüpft auf die erhöht gelegene Plattform im Westen und scannt das Reliktartefakt. Dreht euch um, geht geradeaus durch die Tür und nehmt bei einem der beiden Stützbalken Deckung, bevor euch die Kett angreifen. Lauft nach dem Kampf weiter nach Osten, bis die gegnerische Verstärkung eintrifft, und spurtet zurück zur letzten Kiste. Wehrt euch erneut gegen die Ketts und zudem gegen ein paar Relikt-Maschinen, die sich in euren Kampf einmischen. Lokalisiert im Anschluss die Treppen zu eurer Linken und zu eurer Rechten, die euch zu einer Munitionskiste, einem Behälter und einem Datenpad führen.

Begebt euch zum brennenden Wrack im Osten, plündert einen weiteren Behälter und ortet die Energiekiste zu eurer Rechten. Marschiert die Rampe in Richtung Süden hinauf und folgt dem Weg nach Osten. Springt zu eurer Linken auf den Boden und lokalisiert in der Südostecke einen Behälter. Hüpft zurück nach oben und steigt die schmale Rampe empor. Geht zur Plattformkante und springt in der Mitte nach unten auf den Boden. Achtung: Landet ihr zu weit links oder zu weit rechts, dann werdet ihr von den unter Strom stehenden Wasserbecken gegrillt!

Marschiert zur Kreuzung und ortet den riesigen Koloss, der euch von rechts anfällt. Springt auf die erhöht gelegene Plattform zu eurer Linken, nehmt Deckung und bekämpft von dort das Biest sowie ein paar Pirscher. Der Koloss wird euch zwar ab und an mit Säure bespucken, woraufhin ihr euch jedoch nur kurz hinter eurer Deckung verschanzen müsst.

Hüpft zurück nach unten und lokalisiert hinter den großen Behältern zu eurer Linken eine Munitionskiste. Lauft weiter nach Süden und geht die nächstbeste Rampe hinauf. Bekämpft ein paar Ketts und folgt den Rampen zu eurer Rechten, die euch zu einem Behälter führen. Dreht euch um, lauft ganz nach hinten und benutzt die Spawner-Steuerung.

Steigt die Rampe zu eurer Linken hinab und geht zur Ecke zu eurer Rechten. Wehrt euch gegen die Ketts, die euch von links attackieren, und marschiert die nächste Rampe empor. Lokalisiert zu eurer Rechten eine Energiekiste und biegt weiter hinten nach rechts ab. Ihr gelangt zu dem Spawner, den ihr zuvor aktiviert habt, einer Munitionskiste und einem Behälter.

Marschiert zurück zur Kreuzung und schlagt den Weg zu eurer Rechten ein. Haltet euch weiterhin rechts, bis ihr zu einer Plattform gelangt, unter der die Ketts Stellung bezogen haben. Aktiviert die Geschützsteuerung zu eurer Linken und nehmt Deckung, bis die Ketts allesamt tot sind. Hüpft nach unten und lokalisiert bei der breiten Rampe im Süden eine Munitionskiste. Geht zur Tür und öffnet den Behälter in der Ecke zu eurer Rechten.

Durchquert die Tür und nehmt zu eurer Linken Deckung. Wehrt euch gegen die Ketts, bis die ersten Pirscher euch von der Seite anfallen. Tötet sie im Nahkampf und marschiert anschließend die Rampe im Westen empor. Nehmt erneut Deckung, so dass ihr nach Südosten schauen könnt, und bekämpft die Ketts von oben. Achtet weiterhin auf den einen oder anderen Pirscher, der euch aus der Nähe attackiert. Solltet ihr große Probleme mit dem Kampf haben, dann könnt ihr zur überhöht gelegenen Plattform im Osten stürmen und dort per Konsole ein Geschütz aktivieren.

Schnappt euch nach dem Kampf den Behälter, der im unteren Bereich der Halle auf dem rechten Weg steht, und jenen bei der Konsole ganz im Süden. Aktiviert die Konsole und betretet den folgenden Raum. Benutzt die Reliktkonsole und flüchtet zurück in das Labyrinth, bevor euch die Reliktmaschinen zu eurer Rechten entdecken.

Ihr werdet auf eurem Rückweg von einem Ältesten und ein paar Ketts angegriffen. Erledigt wie gewohnt zuerst letztere, bevor ihr euch der Kugel des Ältesten widmet. Der Kampf ist weniger aufgrund der Gegner problematisch, sondern mehr wegen den zahlreichen Kisten, die euch die Übersicht versperren. Springt deshalb auf eine der Kisten, sobald nur noch der Älteste übrig ist, und attackiert ihn von oben. Lauft anschließend ganz nach Norden, eliminiert den Pirscher zu eurer Linken und plündert die beiden Behälter in der Sackgasse.

Springt in Richtung Westen auf die erhöht gelegene Plattform und wehrt euch gegen ein paar weitere Pirscher, die sich unsichtbar an euch heranschleichen. Lauft die Rampe im Norden hinab, untersucht die Sackgasse zu eurer Rechten und lokalisiert einen weiteren Behälter hinter der großen Kiste.

Geht nach Westen, bis ihr ein paar Pilze und eine Energiekiste erreicht. Bedient die Brückensteuerung im Norden und marschiert zur Kreuzung. Begebt euch in die Sackgasse zu eurer Linken und scannt das Hologramm. Kehrt zurück zur Kreuzung und überquert die Brücke im Norden. Nehmt Deckung und mischt euch in den Kampf zwischen den Ketts und den Relikt-Maschinen ein.

Ortet zudem das Geschütz, das oben links auf einer Plattform installiert ist, und zerstört es ebenso. Begebt euch nach dem Kampf zu eben dieser Plattform und hüpft in Richtung Norden auf den Boden. Plündert die beiden Behälter hinter euch, marschiert ganz nach Norden und springt zu eurer Rechten wieder nach oben. Peilt den nach Osten verlaufenden Weg an und benutzt am anderen Ende angelangt die Brückensteuerung zu eurer Linken. Springt auf die kaputte Brücke und geht weiter nach Norden, bis ihr von einem Geschütz attackiert werdet.

Lauft die zuletzt hinab marschierte Rampe zurück und nehmt Deckung. Wehrt euch gegen die Relikt-Maschinen, rennt die Rampe hinab, sucht links bei einem der Trümmerteile Schutz und zerstört das Geschütz. Lauft vorsichtig den Weg entlang und achtet auf das Loch in der Mitte, über das ihr springen müsst. Ortet danach den Behälter in der Nordwestecke und die Munitions- und die Energiekiste in der Nordostecke.

Benutzt die Türsteuerung zwischen Behälter und Kisten und durchquert die folgenden beiden Türen. Geht zuerst nach unten und lokalisiert rechts am Rand der Plattform ein Hologramm, das ihr scannen könnt. Begebt euch nach oben und lauft zur Erkundungskonsole. Versucht sie zu benutzen, jedoch ohne Erfolg.

Daraufhin erscheinen vier weitere Konsolen, die ihr in der richtigen Reihenfolge bedienen müsst. Scannt hierfür eure Umgebung und folgt der gelbe Leitung. Sie führt euch zuerst zur ersten Konsole auf der Ostseite und danach zur gegenüberliegenden Konsole auf der Westseite. Benutzt als Nächstes die zweite Konsole im Osten und zu guter Letzt die verbleibende Konsole im Westen. Kehrt zurück zur Erkundungskonsole und benutzt die Dreht euch um und springt nach unten auf die Plattform. Flüchtet beim ersten Feindkontakt sogleich wieder zurück nach oben und befehlt euren Teamkameraden, sie sollen sich um den Zerstörer kümmern. Erledigt selbst die Assembler und die Brecher, die erscheinen, und bleibt hierfür ständig in Bewegung. Springt von einer Ecke zur nächsten, aber passt auf, dass ihr nicht in eines der unter Strom stehenden Becken fallt. Haltet den Zerstörer so weit wie möglich auf Distanz und helft euren Kameraden erst dann, wenn alle anderen Relikt-Maschinen außer Gefecht gesetzt sind. Allerdings dürften eure Teammitglieder inzwischen stark genug sein, um alleine mit dem Biest fertig zu werden.

Zu guter Letzt erscheinen noch ein paar Tilger, nach deren Ableben sich die Ausgangstür öffnet. Kehrt zurück nach Süden und eliminiert hinter der übernächsten Tür die beiden Beobachter. Hüpft zur Rampe, marschiert sie empor und haltet euch rechts. Lokalisiert in der folgende Ecke die Geißelenergie-Ansammlung zu eurer Rechten und scannt sie. Folgt dem Weg im Süden und steuert die Kreuzung an. Sobald vor euch ein Koloss erscheint, lauft ihr rasch ein paar Meter zurück und beobachtet, wie er sowie mehrere Ketts in den Raum zu eurer Linken stürmen.

Folgt ihnen und beobachtet von Weitem, wie der Koloss gegen einen Zerstörer kämpft. Kümmert euch selbst um die Ketts, die unten am Boden lauern und wartet darüber hinaus, wer von den beiden Hünen überlebt. Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit der Zerstörer übrig bleiben, den ihr wie gewohnt erledigt. Passt jedoch auf, dass ihr dabei nicht zu weit nach vorne in die Halle geht und die dort lauernden Relikt-Maschinen frühzeitig anlockt.

Kämpft euch ganz nach Osten und geht durch die Tür. Benutzt den Gravitationsschacht, der euch nach oben führt, und ortet den Behälter zu eurer Rechten sowie den zu eurer Linken. Betretet die Kommandozentrale und schaut euch erst einmal gründlich um. Ihr ortet nördlich sowie südlich der Zielmarkierung jeweils eine Munitionskiste und westlich sowie östlich jeweils eine Energiekiste. Geht zur Markierung und benutzt die Reliktkonsole.

Ihr müsst zu guter Letzt einen längeren Kampf überstehe und dabei den Kett namens Schwert des Archons besiegen. Er ist im Prinzip ein gewöhnlicher Gegner, der über eine sehr hohe Ausdauer und einen sehr stabilen Schild verfügt. Des Weiteren ist Schwert des Archons besonders aggressiv und stürmt gleich zu Beginn zu euch. Befehlt euren Kameraden ihn anzuvisieren und schießt ebenfalls auf ihn, bis euer Schild zur Neige geht. Rennt nun am Rand des Gebietes von einer Ecke zur nächsten und ignoriert die anderen Ketts, bis euer Schild aufgeladen ist. Kümmert euch danach entweder um einen der Ketts oder um Schwert des Archons, je nachdem wer sich gerade in eurer Nähe befindet.

Sobald Schwert des Archons ein Viertel seiner Lebensenergie verloren hat, verschwindet er und teleportiert sich zu einer beliebigen Stelle des Kampfareals. Ihr müsst ihn erneut aufspüren und euren Kameraden abermals den Befehl geben, ihn anzugreifen. Konzentriert euch selbst auf die Ketts, die als Verstärkung eingetroffen sind. Hebt euch eure besten Angriffsfähigkeiten für die Gesalbten auf und erledigt die Pirscher mit eurer Nahkampfwaffe. Ansonsten bleibt die Taktik wie gehabt: Sollte euer Schild zur Neige gehen, dann rennt von einer Ecke zur nächsten, bis es sich regeneriert hat.

Hat Schwert des Archons die Hälfte seiner Lebensenergie verloren, dann verschwindet er erneut und es erscheint ein Koloss. Dies ist die schwierigste Phase des Kampfes, weil ihr euch dank der zahlreichen Ketts kaum um das Biest kümmern könnt. Hetzt deshalb eure Teamkameraden auf den Koloss und haltet euch so lange wie möglich nur im hinteren Bereich des Kampfareals auf. Sobald ihr nämlich zurück in Richtung Tür marschiert und dort Schwert des Archons lokalisiert, wird er sich ebenfalls wieder in den Kampf einmischen und euer Leben immens erschweren.

In dem Fall müsst ihr besonders geduldig sein: Flüchtet konstant und wagt nur dann einen Gegenangriff, wenn ihr einem Kett direkt in die Arme rennt. Schießt ab und an auf den Koloss, falls ihr ihn von Weitem anvisieren könnt, und vermeidet direkt zu ihm zu laufen. Überlasst weiterhin euren Teamkameraden die Hauptarbeit und befehlt ihnen unmittelbar nach dem Tod des Kolosses, wieder Schwert des Archons anzugreifen.

Habt ihr die Phase überstanden, dann habt ihr praktisch gewonnen. Schwert des Archons wird zwar erneut verschwinden, sobald er nur noch ein Viertel seiner Lebensenergie besitzt. Jedoch taucht er anschließend ohne weitere Verstärkung auf und ist entsprechend schnell bezwungen. Nach seinem Tod folgen noch ein paar Zwischensequenzen, bevor die Hauptmission beendet ist.

Fortsetzung folgt

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda28,56€ (-4%)PC / Origin KeyJetzt kaufen