Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Kapitel 9 - Die Welt wartet

Diese sehr kurze Mission startet automatisch, wenn ihr auf allen Planeten eine Lebensfähigkeit von 100% erreicht. Begebt euch zum Vidcon auf der Tempest und ruft SAMs Nachricht ab. Kehrt zurück ins Eriksson-System und steuert Habitat 7 an.

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Kapitel 9 - Meridian: Der Weg nach Hause

Sprecht als Erstes mit Suvi auf der Tempest, die wie gewohnt links neben der Galaxie-Karte am Steuer sitzt. Klickt anschließend die besagte Karte an und reist zu den folgenden Systemen, um jeweils eine durch die Geißel erzeugte Raumanomalie zu untersuchen. Scannt hierfür zuerst nach einer Anomalie und klickt danach die Geißel-Formation an.

  • Das Eriksson-System befindet sich unter dem Pytheas-System (in dem wiederum der Planet Eos liegt) und die Anomalie links von Habitat 7.

  • Das Kindrax-System befindet sich ganz links und die Anomalie ganz links unten.

  • Das Civki-System befindet sich unter dem Kindrax-System und die Anomalie rechts neben Khi Tasira.

  • Das Skeldah-System befindet sich über dem Kindrax-System und die Anomalie im unteren Bereich.

  • Das Rohvir-System befindet sich ganz oben neben dem Shojaon-System und die Anomalie im rechten Bereich.

  • Das Vaalon-System befindet sich ganz rechts und die Anomalie in der oberen rechten Ecke.

  • Das Hefenia-System befindet sich über dem Vaalon-System und die Anomalie ganz rechts.

Kleiner Tipp: Ihr müsst zwar nur drei der Geißel-Formationen anklicken, jedoch erhaltet ihr für jede weitere ein paar Erfahrungspunkte. Verlasst die Galaxie-Karte, dreht euch um und schaut euch den Bildschirm hinten links an. Fliegt erneut ins Civki-System und landet auf Khi Tasira.

Springt auf die Plattform im Osten und plündert den Behälter. Geht anschließend durch die Tür im Westen und haltet euch links, bis ihr von ein paar Relikt-Maschinen attackiert werdet. Spurtet zurück zur Südostecke des Raumes, um Deckung zu nehmen. Wehrt euch und lokalisiert in der Mitte des Raumes eine Munitions- und eine Energiekiste.

Lauft zur Tür im Westen und geht die Rampe im Osten hinab. Durchsucht den Behälter und kehrt zurück nach oben. Geht durch die Tür und benutzt die Konsole weiter hinten. Wartet, bis ihr in die Rolle eures Zwillings auf der Hyperion schlüpft.

Rennt geradeaus zur Zielmarkierung und nehmt die Waffe aus dem Schrank, der hinten links vor der Wand steht. Marschiert von Raum zu Raum, bis euch zwei Erwählte angreifen. Nehmt bei der umgekippten Sitzreihe Deckung, die vor der Tür liegt, und kümmert euch um einen Gegner nach dem anderen. Bedenkt, dass ihr nur den Zwilling eures Hauptcharakters steuert, entsprechend weniger Angriffsstärke besitzt und mit einer unhandlichen Pistole auskommen müsst. Wartet deshalb, bis einer der Gegner in Deckung geht, blickt in seine Richtung und schießt ein paar Mal auf ihn, sobald er aufsteht. Geht selbst in Deckung und wiederholt das Spiel.

Begebt euch in den nächsten Raum, in dem ihr eine Energie- und eine Munitionskiste findet, und lauft weiter zu den nächsten Gegnern, die ihr von der folgenden Eingangstür aus bekämpft. Geht anschließend durch die Tür, haltet euch links und marschiert erneut an ein paar Kisten vorbei. Springt durch die nächste Tür und folgt dem Weg, bis ihr in einen Kampf zwischen Crewmitgliedern und Gesalbten platzt. Lasst euch davon nicht ablenken und flüchtet durch die Tür hinten links. Flitzt zur Zielmarkierung und benutzt die Konsole, woraufhin ihr wieder euren Hauptcharakter steuert.

Benutzt so lange die Reliktkonsole, vor der ihr kniet, bis sich die Tür öffnet. Lauft geradeaus zum Gravitationsschacht und benutzt ihn. Hüpft auf die Plattform im Norden, auf der ihr einen Behälter entdeckt, und geht durch die Tür im Süden. Steigt nach dem Dialog mit eurer Crew eine der Leitern empor und geht zur Tür im Norden, um den nächsten Teil der Mission zu starten.

Folgt auf Meridian dem einzig möglichen Weg, bis ihr nach einem Sprung mehrere Ketts seht. Steigt aus dem Nomad und lauft ganz rechts am Rand des Gebietes entlang. Klettert auf die beigefarbenen Felsen und schießt von oben auf die Gegner herab. Marschiert weiter und achtet auf die beiden Shuttles, die nahezu gleichzeitig landen. Während das rechte von weiteren Gegnern bevölkert ist, steigen aus dem linken ein paar verbündete Einheiten.

Steuert die große Plattform weiter hinten an und klettert erneut ganz rechts am Rand des Gebietes auf die beigefarbenen Felsen, um die nächste Kettgruppe ebenso von oben ins Visier zu nehmen. Ortet nach dem Kampf die Energie- und die Munitionskiste, die bei den Containern liegen, und geht durch die Tür.

Aktiviert die Reliktkonsole und benutzt den Gravitationsschacht. Springt auf die Plattform im Norden, plündert den Behälter und durchquert den Gang in Richtung Süden, bis ihr in einen größeren Bereich gelangt. Geht zur Kreuzung und achtet vor allem auf den schmalen Weg mit der Treppe zu eurer Linken, auf dem zahlreiche Ketts und Relikt-Maschinen erscheinen. Geht ein paar Schritte zurück und nehmt bei den Platten zu eurer Linken Deckung.

Schickt eure Teamkameraden die Treppe hinab und bleibt vorerst auf Distanz, bis sich kein Gegner mehr in Schussreichweite befindet. Lauft den breiten Weg in Richtung Westen entlang und nehmt erneut zu eurer Linken Deckung, um die Gegner abermals von oben zu attackieren. Flitzt zurück zur Kreuzung, sobald eure Deckung zerschossen wurde, und lauft nun die Treppe hinab. Verschanzt euch in der folgenden Ecke und eliminiert die verbliebenen Gegner zu eurer Rechten, bis sich das Missionsziel ändert.

Lauft zurück nach oben und plündert den Behälter im Nordwesten. Geht wieder nach unten und lokalisiert die Munitions- und Energiekisten, die auf dem Weg verteilt liegen. Begebt euch anschließend zur Zielmarkierung und lauft zur Sackgasse im Süden. Benutzt die Konsole zu eurer Linken und überquert die Brücke. Folgt dem Weg, bis ihr eine weitere Sackgasse erreicht, und aktiviert die nächste Konsole. Geht über die neue Brücke und schnappt euch den Behälter zu eurer Rechten.

Durchquert den Raum im Süden und lokalisiert die Munitions- und die Energiekiste, die darin stehen. Danach gelangt ihr in ein größeres Gebiet, das aus mehreren Wegen und Treppen besteht. Lauft zuerst nach rechts zur Nordwestecke und wehrt euch gegen die Ketts. Achtet dabei auf den Ältesten und flüchtet nach links zur Nordostecke sobald er euch zu Nahe kommt.

Konzentriert euch zunächst auf sämtliche Gegner abseits des Ältesten und spurtet zur Not zur Südostecke, wenn er euch abermals zu sehr auf die Pelle rückt. Ist hingegen nur noch er am Leben, dann haltet ihn wie gewohnt auf Distanz. Begebt euch auf eine möglichst hoch gelegene Plattform, damit ihr den Ältesten von oben ins Visier nehmen könnt.. Bekämpft ihn ansonsten wie seine zahlreichen Vorgänger und nutzt bei Bedarf die Energie- und Munitionskisten, die ihr in der Südostecke sowie in der Sackgasse ganz im Westen ortet.

Kehrt nach dem Kampf zur Nordwest- und zur Nordostecke zurück, wo ihr jeweils auf einen Raum mit einem weiteren Behälter stoßt. Geht anschließend zur Zielmarkierung im Süden und marschiert durch die folgenden beiden Türen. Verschanzt euch in der Ecke zu eurer Linken und wehrt euch gegen sämtliche Ketts, die zu euch stürmen. Vermeidet während des Kampfes nach Süden laufen, damit ihr nicht den dort auf euch wartenden Koloss aufschreckt.

Nähert euch dem Koloss erst nach dem Kampf gegen die Ketts und hüpft sogleich zurück zur Nordwest- oder Nordostecke, sobald er euch sieht. Schießt von unten auf den Koloss, bis er tot ist, und geht anschließend eine der Rampen hinauf. Lokalisiert den Zerstörer in der Mitte des Raumes und kümmert euch um ihn. Ihr könnt ihn am besten ins Visier nehmen und gleichzeitig schnell in Deckung gehen, indem ihr euch am oberen Ende der Rampe aufhaltet.

Lokalisiert an der Stelle, wo sich der Zerstörer befand, eine Munitions- und eine Energiekiste, und geht nach Süden in Richtung Gravitationsschacht. Ortet dort zwei weitere Kisten zu eurer Linken und zu eurer Rechten, springt auf die Plattform im Süden, öffnet den Behälter und benutzt den Gravitationsschacht.

Geht unten angekommen nach Norden und plündert den Behälter. Überquert die Brücke im Süden und wartet, bis sich die Tür zu eurer Rechten öffnet. Geht hindurch und lauft ganz nach Westen, wo ein weiterer Behälter auf euch wartet. Folgt dem einzig möglichen Weg, bis ihr auf einen weiteren Gravitationsschacht stoßt, und benutzt ihn ebenso. Marschiert anschließend geradeaus, bis ihr den Archon erreicht.

Flüchtet nach der Zwischensequenz zur Südostecke zu eurer Rechten und bekämpft die Gegner im Norden, bis ihr von links angegriffen werdet. Lauft entsprechend nach Westen, hüpft dabei über die Ketts und verschanzt euch in der Südwestecke des Gebietes. Wechselt eventuell zurück zur anderen Ecke, falls euch die Gegner erneut auf die Pelle rücken, und bekämpft zu guter Letzt einen weiteren Ältesten mit der gewohnten Taktik.

Danach folgt der finale Endkampf der Hauptgeschichte, bei dem ihr euch mehr denn je auf euer eigenes Überleben konzentrieren müsst. Ihr werdet von einem waschechten Architekten attackiert, was aufgrund der vergleichsweise engen Umgebung durchaus problematisch ist. Jedoch müsst ihr ihn zu keinem Zeitpunkt angreifen, sondern “nur“ seinen Manövern ausweichen, sämtliche Relikt-Maschinen zerstören, die er erschafft, und ein paar Konsolen benutzen.

Spurtet sogleich zur ersten Zielmarkierung im Nordwesten und kümmert euch um die ersten Assembler und vor allem die Beobachter, die vor euren Augen erscheinen. Flüchtet zur Ecke zu eurer Linken, sobald euch der Architekt ins Visier nimmt, und peilt anschließend die nächste Zielmarkierung ganz im Norden an. Eliminiert auf eurem Weg dorthin den wütenden Tilger und nehmt beim Reliktrelais Deckung. Bleibt so gut es geht innerhalb des weiß gefärbten Bereiches und hüpft nur dann nach links oder nach rechts, wenn der Architekt direkt auf euch zielt.

Konzentriert euer Feuer erneut vorrangig auf die Beobachter und benutzt das Relais, sobald es von SAM freigelegt wurde. Flitzt zurück nach Süden, bis ihr einen auf den ersten Blick unüberwindbaren Ferrofluidfluss erreicht. Lokalisiert die Konsole zu eurer Rechten an der Wand, vor der zudem eine Munitionskiste steht, und benutzt sie. Springt sogleich über die schwarzen Steine, die aus dem Fluss auftauchen, und biegt nach dem Erreichen der Markierung nach links ab.

Lokalisiert im folgenden Gang ein paar Munitions- und Energiekisten und steuert die Zielmarkierung in Richtung Osten an. Kämpft euch von Deckung zu Deckung, flüchtet bei jedem Angriff des Architekten kurz nach vorne oder nach hinten (je nachdem, wo sich gerade weniger Gegner aufhalten), und rennt anschließend wieder zurück. Werdet darüber hinaus nicht ungeduldig und rennt bei jedem Gegner, der direkt vor euch erscheint, ein bis zwei Deckungsmöglichkeiten zurück. Irgendwann wird der Nachschub versiegen, woraufhin ihr euch endlich zur dritten Zielmarkierung begebt.

Dort steht ihr vor einem Abgrund, den ihr nicht so einfach überqueren könnt. Erledigt sämtliche Relikt-Maschinen, die sich gerade in eurer Nähe befinden, und wartet, bis euer Zwilling den Abgrund überbrückt. Ihr dürft euch in dieser Phase zu jeder beliebigen Position beziehungsweise Deckungsmöglichkeit begeben und solltet euch deshalb so weit wie möglich vom Architekten entfernen, damit ihr seinen Attacken etwas leichter ausweichen könnt.

Hat euer Zwilling den Abgrund erfolgreich überbrückt, dann springt über die neuen schwarzen Steine im Norden. Flüchtet sogleich zur Nordostecke, dreht euch um und wehrt euch gegen die folgenden Gegner. Begebt euch von einer Zielmarkierung zur nächsten, bis erneut ein Relais freigelegt werden muss.

Bleibt genau wie beim ersten Mal innerhalb des weiß gefärbten Bereiches und wartet, bis euer Zwilling das Relais freigelegt hat. Versteckt euch am besten hinter dem Stein zu eurer Linken oder dem zu eurer Rechten, ohne dabei den Kreis zu verlassen. Natürlich könnt ihr euch auch zur Not in eine ganze andere Ecke verziehen, aber Vorsicht: Ihr müsst in jedem Fall direkt vor dem Relais stehen, kurz bevor sich der Fortschrittsbalken vollständig gefüllt hat. Ansonsten riskiert ihr, dass er sich komplett leert und euer Zwilling von vorne beginnen muss.

Hat es hingegen funktioniert, dann benutzt das Relais und verzieht euch wieder in die Nordostecke. Wehrt die verbleibenden Relikt-Maschinen ab und springt abermals zurück nach Süden zur letzten Zielmarkierung. Benutzt dort das letzte Relais, um den Archon zu besiegen.

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Kapitel 9 - Epilog: Zu Hause und unterwegs

Ihr befindet euch nach dem Abspann auf Meridian und müsst mit all euren Crewmitgliedern reden, welche da wären: Kallo, Liam, Vetra, Cora, Gil, Drack, Lexi, Suvi, Jaal und Peebee. Orientiert euch wie gewohnt an eurer Übersichtskarte und steuert ein grünes Symbol nach dem anderen an.

Komplettlösung Ende

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda28,56€ (-4%)PC / Origin KeyJetzt kaufen