Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Turianische Arche: Noch nicht tot

Sucht in Havarl den Aufklärungsposten im Zentrum auf und marschiert zur Grube im Osten. Überquert jedoch nicht die Brücke, sondern marschiert nach Süden und lokalisiert eine Nische mit mehreren turianischen Soldaten, die gegen zahlreiche Roekaar kämpfen. Helft ihnen, bis sämtliche Gegner im Lager tot sind. Lauft anschließend ganz nach hinten, dreht euch um und wehrt euch gegen die Angreifer, die euch von Norden überfallen. Redet abschließend mit dem Anführer der Turianer.

Turianische Arche: Verschollen, aber nicht vergessen

Nachdem ihr die Hauptmission “Die Jagd auf den Archon“ und die Nebenmission “Turianische Arche: Noch nicht tot“ absolviert habt, erhaltet ihr eine E-Mail von Avitus Rix. Lest sie und fliegt nach Elaaden. Fahrt zur Zielmarkierung ganz im Osten, steigt ein paar Meter zuvor aus dem Nomad und nehmt einen der grauen Steine als Deckung, bis ihr alle Gegner eliminiert habt.

Scannt anschließend eine weiße Stasiskapsel nach der anderen, bis ihr in der Mitte eine aktive gefunden habt. Öffnet sie und scannt anschließend alle verbleibenden Kapseln. Kehrt zurück zur Tempest und redet via Vidcon mit Avitus Rix. Steuert die Arche Natanus im Remav-System an und landet auf ihr.

Begebt euch nach einem weiteren Gespräch mit Avitus zum Behälter im Südosten und marschiert über die Treppe zu eurer Rechten an den Kisten vorbei. Aktiviert den Terminal im Osten und schaut euch die Tür im Süden an. Steigt die Treppe von eben erneut hinauf und scannt die Tür am oberen Ende. Folgt der gelben Leitung, die euch zu einer Konsole führt, und benutzt eben diese.

Betretet den Raum im Süden und plündert den Behälter zu eurer Rechten. Untersucht das Terminal in der Südwestecke und benutzt eine weitere Konsole im Südosten. Geht durch die Tür zu eurer Rechten und haltet euch rechts, bis ihr erneut auf eine Tür ohne Strom stoßt. Lauft zur Tür in der Südostecke, öffnet sie und aktiviert euren Scanner. Folgt abermals der gelben Leitung, die euch in den Raum von zuvor und zu einer dritten Konsole führt. Benutzt sie und geht durch die Tür im Südwesten.

Benutzt die Konsole, auf die ihr stoßt, und betretet den Raum zu eurer Rechten. Folgt dem Gang zur nächsten Sackgasse, benutzt die letzte Konsole und kehrt um. Öffnet die nächstbeste Tür zu eurer Rechten, um die Mission abzuschließen.

Wahrheit und Übernahme

Redet mit Kallo, nachdem ihr den Außenposten auf Eos installiert habt, und fliegt nach Havarl. Sucht den breiten Graben im Osten auf, springt hinein und kämpft den Weg in Richtung Süden entlang. Scannt die braune Kiste in der Nähe der Zielmarkierung und untersucht sie. Verlasst Havarl und begebt euch nach Voeld.

Sucht Techiix auf und marschiert zum Gebäude bei der Zielmarkierung. Betretet es und scannt die Laborausrüstung in der Südostecke zweimal. Dreht euch um und scannt die Ausrüstung rechts neben dem breiten Fenster ebenfalls zweimal. Verlasst Techiix und reist zum Aufklärungsposten ganz im Norden von Voeld.

Lauft oder fahrt zur Zielmarkierung im Nordwesten und begebt euch zur Nordwestecke des Gebäudes. Marschiert rechtsherum zum Eingang, betretet das Gebäude und bekämpft die vor Ort anwesenden Kett. Dabei begegnet ihr einem Kett-Kontakt, den ihr anhand seiner gelben Lebensenergieanzeige erkennt. Scannt nach eurem Sieg seinen Leichnam und verlasst den Planeten.

Steuert die Nexus an und fahrt per Bahn zur Kommandozentrale. Sucht Hayjer in Direktor Tanns Büro auf und fahrt zurück zur Andocktbucht. Steigt über die Treppen ins obere Stockwerk und lauft zum Gemeinschaftsbereich im Süden. Brecht die erstbeste Tür zu eurer Rechten auf und schaut euch in der Wohnung um. Geht zuerst in den Südwestraum und untersucht das Terminal auf dem weißen Ecktisch zu eurer Linken.

Aktiviert den Scanner und klickt den Boden rechts neben dem Bett an. Verlasst den Raum und scannt die Konsole, die schräg rechts in der Wand eingebaut ist. Dreht euch um und scannt zu guter Letzt die Pflanze im Südostraum. Verlasst die Wohnung und redet kurz mit Rand Lon.

Fliegt als Nächstes nach Elaaden und sucht die Zielmarkierung ganz im Norden auf. Achtung: Ihr müsst hierfür eventuell die Nebenmission “Kein Treibstoff mehr“ absolvieren, falls euer Nomad eine Panne hat.

Lokalisiert nordwestlich des Wracks ein paar Fußspuren am Boden und scannt sie. Folgt ihnen nach Westen und kümmert euch um die Plünderer, auf die ihr stoßt. Bleibt mangels gescheiter Deckungsmöglichkeiten ständig in Bewegung und redet nach dem Kampf mit Saelen. Plündert noch die beiden Behälter, die sich auf der Plattform befinden, und reist nach Kadara.

Steuert vom westlichen gelegenen Aufklärungsposten die Zielmarkierung im Südosten an und nähert euch ihr von Nordwesten. Betretet die Höhle und haltet euch links, bis ihr auf Dr. Aden stoßt. Redet mit ihm, um die Mission abzuschließen.

Die kleinen Dinge zählen

Nehmt die Mission in Angriff, nachdem ihr auf Eos, Voeld, Kadara und Elaaden jeweils einen Außenposten errichtet habt. Begebt euch wahlweise ins Pytheas-, Zaurbray-, Nol- oder Govorkam-System und scannt es nach Anomalien. Fliegt zum erstbesten ZK-Ressourcen-Tracker, den ihr findet. Er wird ohne euer Zutun explodieren, weshalb ihr die Galaxie-Karte verlasst und per Vidcon mit Direktor Addison redet.

Kehrt zurück zur Galaxie-Karte und steuert eines der anderen erwähnten Systeme an. Scannt vor Ort nach einem weiteren ZK-Ressourcen-Tracker und schaut ihn euch ebenfalls aus der Nähe an. Er wird ebenfalls explodieren und euch auf den Ursprung des Signals im Nalesh-System hinweisen. Fliegt entsprechend dorthin und scannt erneut nach Anomalien, bis ihr das ZK-Tracker-Signal-Shuttle gefunden habt.

Kommuniziert abermals per Vidcon mit Addison, marschiert wieder zur Galaxie-Karte und erforscht die verbleibenden erwähnten Systemen nach zwei weiteren ZK-Ressourcen-Trackern. Fliegt anschließend nach Voeld und reist zum Aufklärungsposten ganz im Nordosten. Fahrt zur Zielmarkierung und bekämpft vor Ort ein paar Roekaars sowie Adhis. Verschanzt euch am besten hinter einen der schneebedeckten Felsen südöstlich der Markierung, damit euch nicht der gegen Ende des Kampfes auftauchende Hydra-Mech überrumpelt.

Habt ihr die Gegner vertrieben, dann kehrt zurück zur Tempest und ruft erneut Addison mit dem Vidcon an.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda28,56€ (-4%)PC / Origin KeyJetzt kaufen