Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Kapitel 5 - Moshae

Eine hoffnungsvolle Spur

Sobald ihr entweder alle Hauptmissionen auf Havarl oder auf Voeld erledigt habt, begebt ihr euch zurück zur Tempest. Lauft nach oben zum ersten Deck und benutzt das Vidcon, um mit Evfra de Tershaav zu kommunizieren. Fliegt nach Nol, falls ihr euch dort nicht mehr befindet, und landet auf Voeld

Reist zur Widerstandsbasis im Nordwesten und lokalisiert Evfra hinter dem Westeingang. Achtung: Sobald ihr euch in der Basis befindet, erscheint eine Zielmarkierung beim Osteingang! Dabei handelt es sich um einen Fehler: Ihr müsst euch in Wahrheit ganz nach Westen begeben, um die Winderstandspiloten zu treffen.

In der folgenden Mission müsst ihr auf alle Fälle mit Jaal als Teammitglied auskommen. Solltet ihr ihn bislang noch nicht eingesetzt haben, dann verteilt sogleich seine Fähigkeitenpunkte.

Stöbert nach der Landung den Behälter im Süden auf und lokalisiert die Energierbarriere im Osten. Sucht in der Mitte nach einem Servicepanel, das auf dem Boden liegt, und hackt es. Geht durch die Lücke, die SAM erzeugt, und tötet die beiden Pirscher, die euch überfallen. Springt in den Schacht und zerstört das Gitter mit eurer Nahkampfwaffe. Folgt dem Weg, bis ihr einen Raum voller Ketts seht. Greift sie an und bleibt im Laufe des Kampfes im Lüftungsschacht, während eure Verbündeten mutig nach unten springen. So könnt ihr jederzeit ein paar Schritte nach hinten gehen, um euren Schild zu regenerieren.

Begebt euch nach unten und sucht in der Südostecke nach einem Behälter. Redet mit Commander Heckt bei der Zielmarkierung und springt eine Etage nach oben. Geht durch die Tür im Osten, wartet die Dekontamination ab und marschiert gleich durch die nächste Tür. Sucht den Raum im Süden auf, lest die beiden Datenpads und plündert die Behälter. Kehrt zurück, tötet den Pirscher im Norden und durchsucht den Raum dahinter.

Lauft wieder ein paar Meter nach Süden und öffnet die Tür zu eurer Linken. Greift die Gegner ganz hinten an und nehmt für den folgenden Kampf direkt hinter der Tür Deckung. Lokalisiert im Nordosten eine Munitionskiste und eine Tür. Geht durch letztgenannte, schnappt euch den Behälter zu eurer Rechten und aktiviert die Konsole auf dem runden Tisch. Begebt euch zur Zielmarkierung und benutzt eine weitere Konsole.

Marschiert nach der Zwischensequenz durch die Tür im Süden und folgt dem Gang zu eurer Linken. Lokalisiert gegenüber der Treppe einen Behälter und lauft anschließend nach oben. Folgt dem Weg und plündert in der nächstbesten Nische zu eurer Rechten einen weiteren Behälter.

Geht durch die folgende Tür und rennt sogleich in die Sackgasse zu eurer Rechten. Dreht euch um und kämpft gegen die Ketts, die sich in diesem Gang aufhalten. Der wiederum besteht aus zwei Stockwerken, wobei ihr euch zuerst um die Gegner im unteren kümmert. Erst wenn euch niemand mehr in eurer Sackgasse angreift, springt ihr zu eurer Linken nach oben und durchquert den Rest des Ganges, bis ihr alle Ketts erwischt habt. Sollten euch die Ressourcen ausgehen, dann findet ihr im unteren Stockerk sowohl eine Munitions- als auch eine Energiekiste. Zudem befindet sich im Norden eine Nische mit einer Kett-Kernverschlüsselungstech, die ihr scannen könnt.

Sucht im oberen Stockwerk den länglichen Steg ganz im Norden auf, auf dem sich ein Behälter befindet, und hüpft links daneben in den Lüftungsschacht bei der Zielmarkierung. Zerstört das Gitter und benutzt die Konsole dahinter. Geht ein paar Schritte nach vorne und fokussiert euren Blick. Scannt sowohl außen als auch innen im Raum sämtliche Stasekapseln und bedient die Konsole im Zentrum.

Lauft durch den Gang im Nordosten und haltet euch links, bis ihr auf eine Sackgasse mit einem Behälter stoßt. Dreht euch um und haltet euch wieder links, bis ihr zu einem Gitter gelangt. Zerstört es und marschiert zur Tür zu eurer Linken. Plündert den Raum dahinter und geht anschließend zur Tür im Nordosten. Öffnet sie und wartet die Zwischensequenz ab.

Bleibt genau dort in Deckung, in der ihr euch nach der Sequenz befindet, und bekämpft die Ketts. Lauft nur dann zu einer anderen Kiste, wenn sich um euch herum eine rote Kuppel aufbaut und eure Energie aussaugt. Nach dem Kampf und einer weiteren Zwischensequenz könnt ihr entweder gegen die nächsten Ketts kämpfen oder direkt zur Zielmarkierung rennen sowie den Aufzug benutzen.

Lauft durch die Tür im Süden und stellt euch auf einen kleinen Endkampf gegen den Kett-Kardinal ein. Er besitzt praktisch die gleichen Fähigkeiten wie der Kett-Präfekt, dem ihr eventuell in der Mission “Das Herz entfernen“ begegnet seid. Er wird ähnlich wie sein Vorgänger durch eine Kugel geschützt, die ihr deshalb zerstören müsst. Danach stehen euch ein paar Sekunden Zeit zur Verfügung, in denen ihr den Kardinal mit euren besten Attacken bombardiert.

Zwar könnt ihr euch nicht wie beim Kampf gegen den Präfekt in einer Ecke verschanzen, aber dafür ist es recht leicht, den Angriffen eures Gegenübers auszuweichen. Begebt euch auf eine der oberen Plattformen und haltet genügend Distanz, so dass ihr ihn anvisieren sowie auf die schwebende Kugel zielen könnt. Schießt auf diese und achtet nur dann auf die Angriffe des Präfekten, wenn er sich in eure Richtung dreht. Geht entweder in Deckung oder weicht mit ein paar Sprüngen zur Seite aus, wenn eine rote Energiekugel in eure Richung fliegt. Sie ist zwar recht groß, aber auch sehr langsam.

Problematischer sind die anderen Ketts, die sich zu Beginn und im Laufe des Kampfes einmischen. Hetzt deshalb eure Teamkameraden auf sie, um sie schnellstmöglich zu erledigen, und verschanzt euch so lange hinter einer Deckung im unteren Bereich der Kampfarena. Bei der Gelegenheit könnt ihr euch zu einer der Munitionskisten begeben, um eure Ressourcen aufzufüllen. Sind die Ketts tot, dann springt zurück nach oben und widmet euch wieder dem Kardinal.

Habt ihr ihn besiegt, dann redet mit Moshae Sjefa im Süden. Wählt im Anschluss, ob ihr die Angara retten oder die Einrichtung zerstören möchtet. Wir haben uns für erstere Option entschieden. Zudem könnt ihr mit einem Knopfdruck den Kardinal töten, was wir ebenfalls unterlassen haben.

Zu guter Letzt steht eure Flucht bevor, wobei euch mit Moshae eine exzellente Heilerin begleitet. Lauft über die Plattform und bleibt dabei stets in der Nähre ihrer blauen Energiekuppel, damit euer Schild ständig regeneriert wird. Tötet ein paar Ketts und steuert das andere Ende der Plattform an. Dort müsst ihr anderthalb Minuten ausharren, bis ihr von einem Raumschiff abgeholt werdet.

In der Zwischenzeit wird euer Team von zahlreichen Gesalbten und zwei Kolossen überfallen, die euch in Windeseile erreichen. Bleibt weiterhin in der Nähe von Moshae und nehmt die Kisten in der Mitte der Plattform als Deckung. Konzentriert sowohl euer Feuer als auch das eurer Teammitglieder auf einen Gesalbten nach dem anderen. Achtet stets auf Moshae und springt sofort zur schmalen Plattform hinter euch, wenn sie sich dorthin begibt.

Bleibt in ihrer Nähe und flüchtet allenfalls dann hinter die Wand zu eurer Linken, wenn die Angriffe zu stark werden und Moshae euch nicht schnell genug heilen kann. Haltet euch vor allem von den Kolossen fern, die euch mit einem Schlag töten können.

Sobald das Zeitlmit abgelaufen ist, müsst ihr euch zum Rand der Plattform begeben. Wartet kurz ab, bis das Raumschiff angekommen ist, und springt in dessen Richtung, um zu flüchten.

Marschiert auf der Tempest zur Galaxiekarte und reist nach Aya. Lauft nach der Zwischensequenz zum angarischen Shuttle zu eurer Linken. Nach einer weiteren Sequenz könnt ihr Aya frei erkunden und müsst zum Abschluss der Mission im Nordosten mit Evfra reden. Erklärt euch im Laufe des Gespräches bereit, nach Kadara zu reisen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda28,56€ (-4%)PC / Origin KeyJetzt kaufen