Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Heleus-Aufgaben - Elaaden - Teil 3

Konflikte in der Kolonie

Der Auftrag steht euch direkt nach der ersten Landung auf Eladeen zur Verfügung. Sucht die kreisrunde Plattform im Nordosten von Paradise auf, die ihr wiederum über die südwestlich verlaufende Treppe erreicht. Redet mit Jorgal Strux, gebt ihm recht und stimmt zu, dass die Kroganer mit der Nexus zusammenarbeiten sollten. Daraufhin startet die Nebenmission “Verhandlung mit den Kroganern“.

Verhandlung mit den Kroganern

Sucht den rechten der beiden Aufklärungsposten im Zentrum von Elaaden auf und redet mit der kroganischen Wache im Norden. Lokalisiert auf der Plattform weiter hinten ein Terminal und marschiert nach rechts, bis ihr die Tür zu eurer Linken seht. Geht hindurch und folgt der Treppe zu eurer Linken.

Geht eine Stufe nach der anderen hinab, bis ihr euch im Thronsaal befindet. Redet mit Ravanor Brenk zu eurer Rechten und bleibt während des Gespräches freundlich. Nähert euch der Tür im Nordosten und biegt davor nach rechts ab. Haltet euch weiterhin rechts, bis ihr erneut auf Brenk stoßt. Sprecht ihn abermals an, um die Mission abzuschließen und “Reliktwrack untersuchen“ zu starten.

Reliktwrack untersuchen

Reist zum Aufklärungsposten ganz im Nordwesten von Elaaden und begebt euch zu den Reifenspuren im Westen. Fahrt sie in Richtung Norden entlang und betretet die Höhle. Überfahrt einen Kett nach dem anderen, bis der Schild eures Fahrzeuges schlapp macht. Steigt aus und nehmt bei einer der Kisten im Süden Deckung, um die verbliebenen Gegner zu bekämpfen. Lokalisiert anschließend die beiden Kisten ganz im Westen und schnappt euch die Behälter, die davor liegen. Lauft zum Gebäude im Norden und anschließend zum Gebäude ganz im Osten, in der Nähe ihr jeweils einen weiteren Behälter findet.

Schaut euch den großen Bereich im Norden an, der von zahlreichen Geschützen bewacht wird. Begebt euch zum ersten im Nordosten, schießt ihn von Weitem kaputt und plündert den Behälter in der Nische zu eurer Rechten. Danach könnt ihr auf eigenen Wunsch auch die anderen Geschütze zerstören, was sich allerdings kaum lohnt. Zudem hatten wir in diesem Gebiet mit einem Bug zu kämpfen, weswegen eines der Geschütze im Nordwesten hinter einer Mauer eingesperrt ist und uns trotzdem fleißig beschossen hat.

Geht deshalb lieber ganz rechts am Rand des Gebietes entlang, bis ihr auf eurem Kompass zahlreiche rote Punkte in Richtung Norden ortet. Marschiert ein paar Meter nach Westen, bis ihr dir angrenzende Halle zentral vor Augen habt, und nähert euch dem Scharmützel zwischen den Ketts und den Relikt-Maschinen. Beobachtet die beiden Parteien von Weitem und mischt euch erst dann ein, wenn ihr angegriffen werdet.

Ist die Halle von allen Gegnern befreit, dann lauft zur Reliktkonsole im Norden und schaltet euren Scanner ein. Scannt den Minenbohrer rechts neben der Konsole, folgt der gelben Leitung, die euch zu einer Glyphe führt, und scannt sie ebenso. Kehrt zurück zur Konsole und benutzt sie. Vervollständigt beim folgenden Glyphenrätsel zuerst die mittlere Reihe und danach die äußeren beiden Spalten.

Geht durch die Tür und folgt dem Weg, bis ihr auf eine weitere Konsole stoßt. Lokalisiert zu eurer Rechten eine beleuchtete Nische mit einem Behälter, benutzt die Konsole und folgt erneut dem Weg, der euch zu einer dritten Konsole führt. Bedient auch sie und überquert die Brücke, bis sie teilweise verschwindet. Springt vorsichtig von Plattform zu Plattform und aktiviert auf der anderen Seite die vierte Konsole.

Folgt dem Weg zu eurer Rechten, der euch zu einer Sackgasse inklusive Behälter geleitet, und kehrt um. Peilt das rote Licht im Westen an, registriert die Munitionskiste zu eurer Rechten und öffnet die Tür.

Der Rest der Mission ist ziemlich simpel: Folgt dem einzig möglichen Weg und wehrt euch ab und an gegen ein paar Relikt-Maschinen. Am Ende befindet ihr euch wieder an der Planetenoberfläche, woraufhin die Mission beenden ist und der Nachfolgeauftrag “Den gestohlenen Relikt-Antriebskern suchen“ startet.

Den gestohlenen Antriebskern suchen

Steuert die Zielmarkierung zwischen den beiden im Nordwesten gelegenen Aufklärungsposten an und stellt euch auf einen Kampf gegen zwei Kolosse ein. Positioniert euch auf einem der großen Gebilde und beschießt die Wildtiere von oben. Kehrt nur dann zurück nach unten, um einen eurer Teamkameraden wiederzubeleben oder die Munitionskiste zu plündern.

Begebt euch zu den gelben Kisten im Westen und springt auf sie. Scannt die kleine Kiste in der Mitte und fahrt zur Zielmarkierung ganz im Südwesten von Elaaden. Scannt die große gelbe Kiste, die in der Mitte des brennenden Wracks steht, und lest das Datenpad links daneben. Plündert den Behälter hinter eurem Rücken und begebt euch zur Absteige. Solltet ihr dort noch nicht gewesen sein, dann lest für eine genaue Ortsbeschreibung unsere Tipps für die Mission “Die Absteige“.

Haltet euch hinter der Eingangstür links und lauft am ersten Gebäude vorbei. Lokalisiert weiter hinten eine Anlage mit mehreren weißen Rohren und klettert rechts daneben nach unten zu einer Plattform und einem kleinen Gebäude. Betretet die Höhle im Süden und geht weiter hinten durch die beiden Türen. Nehmt Deckung und wehrt euch gegen die Ketts, bis euch ein Berserker von der Seite anfällt. Flüchtet zur gegenüberliegenden Ecke des Raumes und konzentriert eure Feuerkraft auf den Berserker, bis er tot ist.

Liegen auch alle anderen Gegner am Boden, dann plündert den Behälter ganz im Süden und benutzt die Reliktkonsole in der Mitte des Raumes. Reist nach Neu-Tuchanka und stattet Morda einen Besuch ab. Überzeugt ihn von Stryx Verrat und gebt ihm den Antriebskern, damit ihr endlich euren Außenposten auf Elaaden einrichten könnt.

Wachsende Spannungen

Sucht südwestlich des Thronsaals von Neu-Tuchanka eine kleine Sackgasse auf und redet mit dem Schamanen Kortik, um die Nebenmission zu starten. Begebt euch zum zentral gelegenen Aufklärungsposten und fahrt zum Habitat im Westen. Legt den Köder in der Nähe der Zielmarkierung aus und wartet, bis euch ein paar Pirscher überfallen. Tötet sie und wartet weiter, bis der Koloss erscheint. Bekämpft ihn und umkreist dabei rückwärts den großen Stein nördlich eures Köders. Sollte der Koloss nach euch schnappen, dann springt einmal von ihm weg und greift weiter an.

Der Koloss gibt nach einer Weile auf und gilt daraufhin als gezähmt. Reist zurück nach Neu-Tuchanka und berichtet Kortik von eurem Erfolg. Lauft anschließend nach Osten zu Gren und redet so lange mit ihm, bis er euch darum bittet dem Ritual der Einigung beizuwohnen. Erklärt euch bereit und stellt euch auf einen etwas knackigeren Kampf gegen drei Kolosse ein.

Das Hauptproblem sind gar nicht mal eure Gegner, sondern der Verzicht auf eure Teamkameraden. Zwar stehen euch stattdessen ein paar Kroganer zur Seite, denen ihr aber keine Befehle erteilen könnt. Deshalb müsst ihr darauf achten, welchen Koloss die Kroganer ins Visier nehmen und entsprechend ihnen helfen.

Flüchtet auf den Stein im Südosten, nachdem euch die Kolosse entdeckt haben, und schießt von dort auf die Biester. Sollte einer der Gegner Säure in eure Richtung spucken, dann versucht dem Fernangriff mit einem gut getimten Sprung zu entgehen. Sollte euer Schild trotzdem einmal zur Neige gehen, dann springt nach unten und flüchtet in die entgegengesetzte Ecke der Höhle, um euch zu regenerieren. Kehrt zurück und ballert weiter auf die Kolosse.

Redet nach dem Kampf mit Varka und Gren, um die Mission abzuschließen.

Zerlegt

Fahrt mit eurem Nomad von Paradise zum Aufklärungsposten im Westen. Sobald ihr ungefähr Zweidrittel der Wegstrecke absolviert habt, solltet ihr von Weitem eine Reliktstätte sehen und den folgenden Auftrag aktivieren.

Leider werden die Stätten nicht per Zielmarkierung auf der Karte dargestellt. Jedoch könnt ihr euch im Falle der ersten an dem Lagersymbol orientieren, das euch direkt zur Stätte führt. Vor Ort erhaltet ihr zudem zwei neue Markierungen und müsst zudem ein paar Ketts bekämpfen.

Nähert euch der östlichen der beiden Markierungen und springt über die dünnen Stangen zum ersten der beiden Reliktkerne. Deaktiviert ihn und wehrt euch gegen die Beobachter, die erscheinen. Sollten sie euch während des Deaktivierungsvorganges zu viel Schaden verursachen, dann springt rasch auf den Boden, zerstört die Beobachter und klettert zurück nach oben.

Geht zur Südwestecke der Reliktstätte und lokalisiert die schwarzen Steine im Nordosten. Klettert über sie zum zweiten Reliktkern und deaktiviert ihn ebenso. Springt anschließend mit Anlauf zum Stein im Nordosten und plündert den Behälter. Hüpft runter auf den Boden und zerstört die nächsten Beobachter. Klettert zurück nach unten zum Reliktkern von eben und springt um die Ecke auf den schwarzen Stein im Südwesten, wo sich der per Lagersymbol gekennzeichnete Behälter befindet.

Fahrt zum Aufklärungsposten im Westen und folgt den Reifenspuren nach Norden. Biegt der bei der Kreuzung nach rechts ab und fahrt zur zweiten Reliktstätte im Osten. Kümmert euch zuerst um den Koloss, der sich darin aufhält, und klettert am besten auf eine der dünnen Stangen, um ihn aus der Distanz zu bekämpfen.

Begebt euch zur nördlichen Zielmarkierung von Osten und klettert die schwarzen Steine hinauf. Deaktiviert den Reliktkern und zerstört die Beobachter. Springt in Richtung Westen von einem Stein zum nächsten, um zu einem Behälter zu gelangen. Geht zur anderen Zielmarkierung und klettert zur Reliktkonsole. Aktiviert sie, springt von einem schwarzen Stein zum nächsten und deaktiviert den zweiten Reliktkern. Ihr könnt zudem einen weiteren Behälter ganz im Norden der Reliktkonsole abstauben, der ebenfalls auf einem schwarzen Stein liegt.

Kehrt zurück nach Paradise und folgt den Reifenspuren nach Norden, bis ihr zu eurer Rechten die dritte Reliktstätte seht. Erledigt sämtliche Ketts, die sich darin aufhalten, und geht danach zum östlichen Reliktkern. Deaktiviert ihn und verschanzt euch hinter den Stangen im Südosten, während ihr gegen die Beobachter kämpft.

Marschiert in Richtung der anderen Zielmarkierung und ortet westlich davon einen Behälter. Klettert die schwarzen Steine zu eurer Rechten empor und deaktiviert den letzten Reliktkern, woraufhin die Mission offiziell beendet ist. Ihr solltet anschließend die Steine östlich des zweiten Kernes hinauf hüpfen, um zu einem weiteren Behälter zu gelangen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda28,56€ (-4%)PC / Origin KeyJetzt kaufen