Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Heleus-Aufgaben - Eos - Teil 3

Das Geheimprojekt

Installiert den Aufklärungsposten ganz im Nordosten von Eos und sucht die Anlage im Süden auf. Besiegt die Kett, um die folgende Nebenmission zu starten. Marschiert zum großen Gebäude bei der neuen Zielmarkierung und betretet es durch eine der beiden Nordwesttüren. Lokalisiert das Energieterminal und benutzt es.

Daraufhin erscheinen zahlreiche weitere Ketts, die euch von Westen angreifen. Geht durch die Tür von eben und lauft so weit linksherum um das Gebäude, bis die Gegner euch gesehen haben. Spurtet zurück Tür und nehmt Deckung. Der Vorteil an dieser Position ist der Koloss, der sich euch als einer der ersten Gegner nähert und sich nicht die Treppe nach oben traut. Dafür müsst ihr ab an und mit Ketts rechnen, die vom Dach aus zu euch nach unten springen.

Entfernt euch erst dann von der Tür, wenn der Koloss tot ist. Eliminiert alle anderen Gegner und füllt im gegebenenfalls eure Munition mit der Kiste auf, die im großen Gebäude ganz im Südwesten steht.

Habt ihr den Kampf überstanden, dann geht durch die Südwesttür des Gebäudes und benutzt die Konsole weiter hinten. Untersucht im Südwesten eine Komponente, die auf dem Boden liegt, und verlasst das Gebäude. Marschiert zur Zielmarkierung im Südwesten und nehmt bei dem abgestürzten Raumschiff Deckung, um die nächsten Ketts zu erledigen. Schnappt euch sogleich die nächste Komponente, die zwischen den Trümmerteilen des Schiffes liegt, und lokalisiert ganz im Norden eine Munitionskiste. Kehrt zurück zum großen Gebäude und scannt abschließend die Maschine rechts neben der Konsole.

Etwas Persönliches

Reist zum Aufklärungsposten im Nordosten und geht zum Südostgebäude. Lauft den Hang im Süden empor und biegt ganz oben angelangt nach links ab. Haltet euch anschließend rechts, bis ihr einen kleinen, leuchtenden Pfosten seht. Untersucht das Datenpad rechts daneben, um die folgende Mission zu starten.

Verlasst Eos und steuert die Nexus an. Begebt euch in die Kommandozentrale und plaudert mit Addison im Westen. Redet danach mit Vladimir Brecka und bittet ihn darum, Grace Lito aus dem Kälteschlaf zu wecken.

Die Rechnung geht nicht auf

Ihr müsst zum Erreichen dieser Nebenmission eine ganz spezielle Aufgabe absolvieren, die in eurem Logbuch als “Benennung der Toten“ bezeichnet wird. Kurioserweise handelt es sich hierbei um eine der schwersten Aufgaben des ganzen Spieles, bei der ihr sieben Leichen ausfindig. Ihr erhaltet so gut wie keine Information über ihre Standorte und müsst ohne Zielmarkierungen auskommen!

Ortet in der Nähe des Aufklärungsposten im Nordosten beziehungsweise ganz im Norden von einen Händler. Lauft von ihm aus gesehen ein paar Meter nach Südosten und lokalisiert die erste Leiche, die vor dem Gebäude liegt und die ihr zum offizellen Start der Aufgabe scannen müsst (siehe Bild).

Marschiert geradewegs nach Süden und zur Anlage 2. Sucht das große Gebäude in der Nähe des Sees auf und lokalisiert die zweite Leiche in der Nähe der Nordwestwand. Geht zur Treppe in der Südwestecke des Gebäudes und lauft sie hinauf. Biegt nach rechts ab und scannt die Leiche, die hinten rechts auf der Plattform liegt. Klettert über das Dach in Richtung Osten (siehe Bild) und ortet die vierte Leiche ein paar Meter abseits von Anlage 2.

Kehrt zurück zum Aufklärungsposten und fahrt die Spuren in Richtung Westen entlang. Ihr entdeckt nördlich des Monolithen eine weitere Leiche, die links am Wegesrand liegt. Fahrt anschließend zum Monolithen im Südwesten und lokalisiert die sechste Leiche hinter den gelben Kisten (siehe Bild).

Reist zum Monolithen im Osten und steuert das grüne Gebäude westlich davon an. Betretet es und sucht den Raum im Westen auf. Dreht euch nach rechts und scannt die Leiche, die auf der Bahre liegt (siehe Bild).

Sucht Verwalter Bell-Scott im Südostgebäude eures Außenpostens auf, nachdem ihr die Aufgabe “Benennung der Toten“ abgeschlossen habt. Fragt, ob ihr irgendwie helfen könnt, und reist sogleich wieder zum Aufklärungsposten im Nordosten. Geht zum Südostgebäude, lauft den Hang im Süden empor und biegt ganz oben angelangt nach links ab. Haltet euch anschließend rechts, bis ihr einen kleinen, leuchtenden Pfosten seht, und scannt die Shuttle-Brandspuren rechts daneben.

Springt in Richtung Südwesten auf den Boden und spurtet linksherum zur zweiten Zielmarkierung. Ihr stoßt auf halbem Wege auf einen Behälter und müsst vor Ort ebenfalls ein paar Brandspuren scannen. Lauft nach Westen, bis ihr den See erreicht, und scannt die dritten Brandspuren. Reist abermals zum Aufklärungsposten im Nordosten und folgt den Reifenspuren nach Westen, bis ihr auf ein paar Shemry-Käfer stoßt. Plättet sie und geht nach Süden, um die letzten Brandspuren zu scannen.

Kehrt zurück zur Tempest und reist in den Eriksson-Sektor. Sucht links nach einer Anomalie und entsendet eine Sonde. Betrachtet das zerstörte Kett-Raumschiff aus der Nähe und untersucht es. Lokalisiert anschließend die Anomalie rechts daneben, entsendet wieder eine Sonde und schaut euch das Shuttle an. Klickt es an und verlasst das Shuttle, um die Mission zu beenden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda28,56€ (-4%)PC / Origin KeyJetzt kaufen