Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Beziehungen und Romanzen - Peebee

Ihr könnt sowohl mit einem männlichen als auch einem weiblichen Ryder eine Beziehung mit Peebee eingehen, wobei wir den folgenden Guide mit einem weiblichen erstellt haben.

Sucht Peebee in ihrem provisorischen Quartier auf der Tempest auf, nachdem ihr die Hauptmission “Ein besserer Anfang“ abgeschlossen habt. Mutmaßt, dass sie süchtig nach Aufregung sei, und behauptet bezüglich ihres Projektes, dass ihr nicht mehr wissen müsst. Sprecht Peebee sogleich erneut an und flirtet mit ihr, nachdem ihr die Nexus erwähnt habt. Bringt die Crew der Tempest zur Sprache und fragt in dem Zusammenhang “Was ist mit mir?“.

Lest Peebees E-Mail “Rel-Tech“, um die Nebenmission “Geheimprojekt“ zu starten. Sollte euch die E-Mail nicht an eurem Terminal in der Tempest zur Verfügung stehen, dann landet auf einem beliebigen Planeten und kehrt sogleich zurück.

Geheimprojekt

Landet auf Voeld und fahrt vom zentralen Aufklärungsposten aus nach Nordosten. Haltet bei der Ruine und beseitigt die Relikt-Maschinen. Geht zum Reliktartefakt und versucht es zu nehmen. Scannt die Glyphe, die auf der Hinterseite des im Norden liegenden Steines klebt, und löst ein weiteres Rätsel. Beginnt mit der dritten Glyphe in der zweiten Reihe und vervollständigt den oberen rechten Quadranten.

Kehrt zurück zu Peebee auf der Tempest und berichtet ihr. Stimmt ihr zu und sucht anschließend die Nexus auf. Begebt euch ins obere Stockwerk, besucht Peebee in ihrem Appartement ganz im Südwesten und redet sowohl mit ihr als auch mit Kalinda. Schlagt vor, dass alle nett zueinander sind, und gesteht Peebee, dass sie euch wichtig ist. Daraufhin erhaltet ihr die Kraft Relikt-IV.

Der Museumsbesuch

Folgt der Hauptmission “Eine hoffnungsvolle Spur“ und lest anschließend Peebees E-Mail “Ay-Ay-Aya!“, um die folgende Nebenmission zu aktivieren. Begebt euch erneut nach Aya, sucht den Geschichtsspeicher ganz im Osten der Stadt auf und redet mit der betrunkenen Peebee. Kehrt zurück zur Tempest, wo euch eine neue E-Mail von Peeebee zur Verfügung steht. Lest “Neues Projekt“ und besucht Peebee in ihrem Quartier.

Redet mehrmals mit Peebee, flirtet fleißig mit ihr und ermutigt sie, dass sie euch jederzeit anbaggern darf. Verlasst ihr Quartier und kehrt zurück, nachdem die Tür zugefallen ist. Behauptet in der folgenden Zwischensequenz “Ich will aber Bindungen.“ und widmet euch der nächsten Nebenmission “Reliktscanner“.

Reliktscanner

Reist nach Eos und fahrt zum Aufklärungsposten ganz im Süden. Steuert die Zielmarkierung im Nordosten an und benutzt die Reliktkonsole. Marschiert zu den schwarzen Steinen und springt im Zickzack eine Ebene nach der anderen hinauf. Lauft über die Brücke um Nordosten und geht in Deckung, um sowohl die Relikt-Maschinen in eurer Nähe als auch jene auf den Plattformen weiter hinten zu eliminieren.

Überquert eine Brücke nach der anderen und springt auf die Insel. Geht zu den Ruinen und nehmt das Reliktartefakt. Dreht euch um und wehrt euch gegen die Angreifer, die von Südwesten in eure Richtung stürmen. Solltet ihr in Bedrängnis geraten, dann flüchtet hinter das große Gebilde im Nordosten, wo ihr euch in aller Ruhe regenerieren könnt.

Leert den Behälter im Westen der Plattform und aktiviert die Konsole im Nordwesten. Benutzt den Gravitationsschacht und plündert den Behälter auf der Plattform im Norden. Kehrt zurück zur Tempest und fliegt nach Havarl.

Sucht das Gewölbe bei der Zielmarkierung auf, das ihr bereits im Laufe der Nebenmission “Ein sterbender Planet“ erkundet habt. Betretet es per Gravitationsschacht und lauft zum Raum ganz im Südosten. Eliminiert die Assembler und sucht die Brücke im Südosten auf. Überquert sie, öffnet die Tür und redet mit Rylie. Durchsucht einen weiteren Behälter und kehrt zurück zur Tempest.

Reist nach Kadara und fahrt zur Zielmarkierung im Nordwesten. Überfahrt die Gesetzlosen und nehmt hinter einem der Felsen Deckung, um sie zu bekämpfen. Achtet vor allem auf den Berserker und befehlt euren Teamkameraden, ihn anzugreifen. Nehmt das Reliktartefakt, das neben der Kisten in der Südwestecke liegt, und reist zurück zum Aufklärungsposten in der Nähe von Kadara-Port.

Betretet die Stadt und steigt die Treppe im Osten empor. Geht durch die Tür im Nordwesten und redet mit Peebee, die sich weiter hinten über das Geländer lehnt.

Poc zurückholen

Folgt der Hauptmission “Die Jagd auf den Archon“, bis ihr nach Elaaden reisen könnt. Lest Peebees E-Mail “Habe eine Spur“ und fliegt nach Kadara. Sucht die Bar Kralla’s Song auf und sprecht mit Peebee.

Fliegt mit der Tempest nach Elaaden, steuert den Aufklärungsposten im Westen an und ignoriert fortan sämtliche Reifenspuren am Boden. Fahrt geradewegs nach Westen und umgeht nur die Berge und die Gruben, die auf eurem Weg liegen. Steigt bei der Zielmarkierung aus, betretet das Gebäude und redet mit dem Plünderer. Schnappt euch den Behälter im Südwesten und kehrt zurück zur Tempest.

Sucht Peebee in ihrem Quartier auf und redet zweimal mit ihr. Ermutigt sie im Laufe der Gespräche, sie solle euch an sich ran lassen. Verlasst die Tempest und kehrt sogleich zurück, woraufhin die Loyalitätsmission “Ein mysteriöses Reliktsignal“ beginnt. Ist dem nicht so, dann absolviert die Hauptmission “Die Jagd auf den Archon“.

Ein mysteriöses Reliktsignal

Redet mit Peebee und stimmt ihr zu, dass ihr Vorhaben wichtig sei. Begebt euch zur Galaxie-Karte und sucht ganz oben rechts nach dem Inalaara-System. Landet auf dem aktiven Vulkan von Pas-10, um die Mission zu starten.

Behauptet nach der Bruchlandung, dass es mit Peebee niemals langweilig sei, und das ihr nicht sauer seid. Klettert zur Zielmarkierung im Süden und geht zum versperrten Durchgang. Scannt den schwarzen Obsidian rechts daneben und zerstört ihn mit eurer Nahkampfwaffe. Benutzt die Konsole, die zum Vorschein kommt, und scannt auf dem folgenden Weg alle kaputten Beobachter. Ortet links neben dem großen, quaderförmigen Stein eine weitere Konsole und aktiviert sie ebenfalls, woraufhin ein weiterer Beobachter erscheint.

Geht zum versperrten Durchgang im Nordosten und lokalisiert den Relikt-Energieknoten, der links daneben an der Decke hängt. Scannt ihn, damit der Beobachter ihn benutzt und somit den Durchgang öffnet. Zerstört die Obsidiane zu eurer Linken, in denen zwei Behälter auf euch warten, und durchquert den Gang. Springt nach unten auf den Boden und geht ganz nach Südosten. Nehmt beim Felsen zu eurer Rechten Deckung und zerstört die Relikt-Maschinen im Süden.

Lokalisiert die Munition- und die Energiekiste, hinter denen zudem ein Behälter steht. Geht zur Lavagrube im Westen, plündert einen weiteren Behälter und klettert den Felsen zu eurer Rechten empor, auf dem ebenfalls eine Munitions- und eine Energiekiste liegen. Klettert auf die Plattform zu eurer Linken und aktiviert die Konsole.

Geht durch die große Tür und marschiert von einer Zielmarkierung zur nächsten, bis ihr euch in einer Sackgasse befindet. Ortet im Osten eine Konsole und zerstört den Obsidian links daneben, um ein Geschütz plus eine weiteren Konsole zu entdecken. Aktiviert beide Konsolen, dreht euch um und nehmt rechts in der Ecke Deckung. Kurz darauf erscheinen ein paar Assembler und zahlreiche Brecher, die größtenteils von dem von euch gehackten Geschütz vernichtet werden. Wartet, bis die Antenne ausgefahren ist, und wehrt euch bis dahin primär mit eurer Nahkampfwaffe.

Frischt eure Ressourcen mit der Energie- und der Munitionskiste auf, die neben dem Geschütz am Rand der Plattform liegen, und lauft über die Antenne. Springt auf die dahinter gelegene Plattform und folgt dem Weg. Hüpft eine Stufe nach der anderen hinab und geht ganz nach Südosten. Benutzt die Konsole neben dem Geschütz zu eurer Rechten, um es zu aktivieren, und lokalisiert im Osten eine Energie- und eine Munitionskiste.

Lauft zurück nach Norden und zerstört den schwarzen Obsidian. Aktiviert die Konsole, die zum Vorschein kommt, und flüchtet wieder zum Geschütz. Konzentriert euer Feuer auf den Zerstörer, der euch angreift, und flitzt ganz nach Norden, sobald er euch erreicht hat. Nehmt Deckung, wehrt euch und stürmt wieder zum Geschütz, wenn euch der Zerstörer abermals zu Nahe kommt.

Sind er und auch alle anderen Relikt-Maschinen zerstört, dann betretet die Plattform im Westen und stöbert zwei weitere Energie- und Munitionskisten auf. Lokalisiert den Beobachter dahinter und scannt den Riss im Felsen bei der Zielmarkierung, woraufhin der Beobachter ihn aufschneidet. Springt die Stufen im Westen empor und kämpft gegen Kalindas Leibgarde. Spürt nebenbei den Behälter zu eurer Rechten und den auf den erhöht gelegenen Stufen zu eurer Linken auf.

Betretet die Höhle, haltet euch rechts und leert einen weitere Behälter. Ortet auf eurem Weg zur Zielmarkierung zwei weitere Kisten und nehmt rechts vor dem großen Raum Deckung. Konzentriert euer Feuer auf Krannit und befehlt euren Teamkameraden, ihn ebenfalls anzugreifen.

Tötet alle weiteren Gegner und spürt im Westen die Reliktkonsole auf. Benutzt sie und scannt den rot leuchtenden Energieknoten, der im Norden über der Tür hängt. Folgt dem Weg und plündert den Behälter links am Wegesrand. Ortet hinten rechts eine Energie- und eine Munitionskiste und springt nach unten in die große Halle.

Flüchtet sogleich ganz nach Süden, nehmt Deckung und wehrt die erste Gegnerwelle ab. Sie besteht größtenteils aus harmlosen Angreifern und einem Scharfschützen, der ganz hinten links auf einer Plattform steht. Verlasst eure Deckung erst dann, wenn nur noch der Schütze übrig ist, und kehrt sogleich wieder dorthin zurück, nachdem ihr ihn eliminiert habt.

Die zweite Gegnerwelle besteht primär aus Anarchisten, die ihr ebenfalls von der Deckung im Süden problemlos bekämpfen könnt. Erneut müsst ihr zu guter Letzt einen Scharfschützen ausknipsen, der ganz hinten rechts auf der Plattform Stellung bezieht.

Die dritte Gegnerwelle ist die letzte und mit Abstand gemeinste. Ihr müsst so schnell wie möglich sämtliche Gegner ausknipsen, bevor euch die beiden Hydra-Mechs erreichen. Verlasst anschließend eure Deckung und flüchtet wahlweise auf die Plattform im Nordwesten, im Nordosten, im Südwesten oder im Südosten. Konzentriert euer Feuer auf einen Hydra-Mech nach dem anderen und hechtet stets zur nächstbesten Ecke, bevor die beiden euch zu Nahe kommen. Zum Glück liegen in der Halle zahlreiche Munitions- und Energiekisten herum, weshalb ihr nicht mit euren Ressourcen sparen müsst.

Benutzt nach dem Kampf die Konsole ganz im Westen, um einen Beobachter zu aktivieren, und ortet den Knoten, der oben rechts am Felsen hängt. Scannt ihn, spurtet über die Plattform und wartet die Zwischensequenz ab. Verkneift euch das Schießen, sobald ihr die Gelegenheit dafür erhaltet, und rennt zu guter Letzt von einer Zielmarkierung zur nächsten.

Wählt im Laufe des Gespräches die Dialogoptionen “Klingt aufrichtig.“, “Keine Sorge.“ und “Ich habe vielleicht eine Lösung.“. Lest auf der Tempest die E-Mail “Was Großes!“ und reist zu einem beliebigen Planeten. Kehrt sogleich wieder zurück zur Tempest und besucht Peebee. Bestätigt, dass ihr euch eine Beziehung mit ihr wünscht und freut euch über den folgenden Kuss.

Geister

Absolviert die Hauptmission “Die Reise nach Meridian“ und lest anschließend Peebees E-Mail “Ein Geschenk für Sie“. Begebt euch in euer eigenes Quartier ganz im Norden der Tempest und klickt das Geschenk links neben dem Bett an. Nehmt die Einladung an und habt Sex.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda28,56€ (-4%)PC / Origin KeyJetzt kaufen