Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Assassin's Creed IV: Black Flag : Erfolgreich schleichen in der Karibik

  • Multi
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 20 MinutenSchwierigkeitsgrad: mittel

Wenn ihr die Ausrufezeichenmarkierung mit dem Schiff ansteuert, dann stoßt ihr auf zwei schwer bewaffnete Schiffe. Fahrt direkt zu einem von beiden und versenkt es mit euren Mörsergranaten sowie Kanonenkugeln. Achtet während des Kampfes darauf, dass ihr nicht versehentlich in den Sichtkegel des anderen Schiffs fahrt. Einen Kampf gegen beide gleichzeitig solltet ihr jedenfalls vermeiden.

Habt ihr es versenkt, dann begebt euch zur letzten Hauptmission des Spiels. Springt von Bord, schwimmt an Land und lauft linksherum zur grünen Zielmarkierung. Folgt einer Markierung nach der anderen, bis ihr eine Höhle betretet. Haltet euch dort rechts und erdolcht sowohl eine Wache als auch einen Scharfschützen heimlich von hinten. Wartet nach letzterer Aktion, bis sich eine Patrouille neben den Schützen stellt und sich von ihm entfernt. Befreit die Gefangenen und kümmert euch auch um die Patrouille.

Folgt dem Flussverlauf nach Südosten, bis ihr einen langen, dünnen und nach oben gerichteten Stab erreicht. Klettert ihn empor und balanciert rechtsherum zum Steinboden. Hüpft zu eurer Linken von einer Stange zur nächsten und geht ein paar Schritte nach vorne. Wartet, bis vor euch ein Soldat erscheint und wieder weggeht. Tötet ihn von hinten und kümmert euch anschließend um die beiden Männer hinten rechts sowie die Patrouille hinten links. Befreit die nächsten Gefangenen und lauft weiter nach Süden.

Folgt dem Wegverlauf rechtsherum beziehungsweise nach Westen, bis ihr eine weitere Markierung erreicht. Marschiert geradeaus zum Wasserfall und folgt dem Weg zu eurer Linken. Balanciert über einen Baumstamm und nehmt ein Animus-Fragment auf. Geht wieder von Markierung zu Markierung, bis ihr ein quaderförmiges Gebäude betretet.

Lauft weiter, bis ihr Zeuge werdet, wie einer der Soldaten bei lebendigem Leib verbrennt. Rennt schnell zum Ende des Gangs und klettert auf die Steine, die just in dem Moment erscheinen. Springt auf den Quader, der sich ständig hin und her bewegt, und tötet die Gegner, die sich auf ihm aufhalten.

Dreht euch nach links und beobachtet die Steine, die von der Decke herabhängen. Springt an den zweiten von rechts, wartet, bis sich der Stein zu eurer Rechten vollständig gesenkt hat, und hangelt euch rechtsherum zu ihm. Wartet, bis sich der Stein wieder nach oben bewegt hat, und klettert zurück nach links. Wartet erneut, bis sich der Stein zu eurer Rechten abermals gesenkt hat, und stellt euch auf die kleine Plattform.

Sobald euch die Plattform nach oben hievt, dreht sich die Kamera zur Seite und zeigt auf einen Holzbalken. Hüpft auf ihn und springt anschließend nach hinten rechts zur schmalen, länglichen Plattform. Sie wird aufgrund eures Gewichtes zwar einknicken, jedoch landet ihr dabei automatisch auf der Treppe, die euch zur nächsten Zielmarkierung führt.

Schnetzelt im nächsten Raum die Gegner und setzt hierfür fleißig Rauchbomben ein. Ihr könnt auch versuchen sie in den leuchtenden Bereich zu schubsen, woraufhin sie von der Verteidigungsanlage des Observatoriums geröstet werden. Sind alle Gegner aus dem Weg geräumt, dann geht ganz hinten links zur Plattformkante und springt von einem Steinquader zum nächsten, bis ihr die Wand erreicht.

Stellt euch auf den Stein und hüpft zu eurer Rechten an die Stange. Hangelt euch ganz nach hinten und hängt euch an die Wand, vor der ihr landet. Klettert ein paar Handgriffe nach rechts, bis ihr euch direkt neben dem Bereich aufhaltet, der alle paar Sekunden angeleuchtet wird. Wartet, bis das Licht verschwindet, und klettert ein Stück nach rechts. Wartet erneut auf das Licht sowie sein Verschwinden und kraxelt daraufhin nach oben.

Klettert rechtsherum um zwei Ecken und wartet abermals ab, bis das Licht erscheint und wieder verschwindet. Kraxelt nun so weit nach rechts, bis sich die Kameraperspektive automatisch ändert. Klettert auf den Stein, an dem ihr hängt, und springt auf den Quader hinter euch, der sich ständig auf und ab bewegt.

Hüpft weiter zum nächsten Quader und lasst euch von ihm nach oben tragen. Hängt euch an den Stein schräg rechts und hangelt euch linksherum zu einem Steg. Stellt euch in der Mitte auf ihn und wartet geduldig ab. Erledigt Torres per Luftattentat, sobald ihr mitsamt dem Steg, der sich pausenlos hin und her bewegt, nahe genug bei ihm seid und gleichzeitig über seinem Kopf KEIN Licht zu sehen ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Assassin's Creed IV Black Flag
Gamesplanet.comAssassin's Creed IV Black Flag17,98€ (-10%)PC / Uplay KeyJetzt kaufen