Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Dragon Age II : Viele Wege führen zum Ziel

  • PC
  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: schwer

Erst wenn ihr alle anderen Hauptquests des zweiten Akts erledigt habt, könnt ihr euch zu den Docks begeben und dort zu eurer Linken das Areal der Qunari betreten. Habt ihr endgültig mit dem Akt abgeschlossen, dann erklärt euch bereit. Wollt ihr hingegen noch ein paar Dinge erledigen, dann verneint gleich die erste Frage und kehrt später zurück.

Habt ihr euch für ein "Ja" entschieden, dann folgt eine längere Konversation mit Arishok. Egal, wie ihr auch antwortet: Die Qunari werden danach die Stadt überfallen. Nach dem Gespräch mit Aveline könnt ihr eure Party neu sortieren. Obwohl Aveline als eine von drei Kämpferinnen gesetzt ist, könnt ihr sie auf Wunsch gegen jemand anderen ersetzen.

Lauft zunächst nach Westen bis zur Kreuzung. Eliminiert in jedem Fall zuerst den Saarebas und folgt ihm hierfür an jeden Ort, zu dem er sich teleportiert. Danach wehrt ihr eine Qunari-Welle nach der anderen ab. Folgt im Anschluss dem Weg rechtsherum, bis ihr ein paar Graue Wächter seht, die ebenfalls gegen diverse Qunari kämpfen. Helft ihnen und kümmert euch erneut zuerst um den Saarebas, der sich direkt bei einer der Gebäudetüren aufhält.

Kämpft euch nun mit eurer Truppe bis ganz nach Westen durch. Kurz bevor ihr die Oberstadt erreicht, stellen sich euch unter anderem ein paar Elfen in den Weg. Die Faustregel für alle fortlaufenden Gefechte ist: Verprügelt zuerst die Elfen und dann die Qunari.

In der Oberstadt gehen die Kämpfe sogleich weiter. Achtet stets darauf, wenn neue Gegner eintreffen: Unter ihnen befindet sich ein Saarebas, der wie üblich so schnell wie möglich eliminiert werden sollte. Antwortet im folgenden Gespräch mit "Natürlich" und durchforstet die Oberstadt. Konzentriert euch innerhalb des nächsten Gefechts auf die kleinen Gegner und alsbald auf die Meuchelmörder, sobald welche auftauchen. Die Qunari werden aufgrund ihrer Unterzahl mehr oder weniger automatisch untergehen beziehungsweise schnell sterben.

Weiter südlich müsst ihr erneut gegen mehrere Qunari kämpfen, wobei ihr wieder genauestens auf den Nachschub achten und den zwischenzeitlich auftauchenden Saarebas sofort fixieren beziehungsweise aus dem Weg räumen solltet. Bei den folgenden Dialogen übernehmt ihr die Führung und blast zum Angriff. Die nächste Qunari-Welle ist zwar groß, jedoch helfen euch ein paar Templer-Einheiten aus. Speziell eure Fernkämpfer können deshalb etwas abseits stehen und aus sicherer Entfernung auf die Qunari feuern.

In der Kirche kämpft ihr erneut gegen eine Qunari-Truppe und stoßt ganz im Osten auf Arishok, der inzwischen definitiv auf Streit aus ist. Tötet die Ehrengarde, die erstaunlich schwach ausgerüstet ist, und redet erneut mit Arishok. Trotz Beschwichtigungen kommt es zur Konfrontation.

Pausiert und schaut euch um. Flüchtet in eine der Ecken hinter euch und tötet dort die paar Qunari. Inzwischen sollten weitere von ihnen die Treppe heruntergerannt sein, darunter auch die beiden Saarebas. Peilt sie an und greift sie so lange an, bis sie sich wegteleportieren. Danach kümmert ihr euch um die Qunari in eurer direkten Nähe. Passt gleichzeitig auf, dass ihr einen kleinen Abstand zur Treppe einhaltet. Ansonsten zieht ihr Arishoks Aufmerksamkeit auf euch, was ihr zum jetzigen Zeitpunkt nicht gebrauchen könnt.

Pausiert den Kampf alle paar Sekunden und schaut, ob sich die Saarebas wieder zu euch gesellt haben. Falls ja, dann tötet sie ein für allemal. Heilt euch zwischenzeitlich mit Tränken und wechselt mit einem Charakteren auch die Standposition, falls dieser schwer angeschlagen ist.

Irgendwann wird Arishok zu euch nach unten laufen. Dies ist der Moment, da ihr an ihm vorbeirennt und die verbleibenden Gegner auf der anderen Seite des Raumes anpeilt. Versucht Arishok weiterhin zu ignorieren und konzentriert euch erst auf ihn, wenn wirklich alle andern Qunari tot sind. Ist dies der Fall, dann gönnt jedem Charakter einen Ausdauer- oder einen Manatrank.

Arishok selbst ist stark, aber nicht besonders schlau. Sollte er ein Mitglied eurer Truppe verfolgen, dann wählt den entsprechenden Charakter an und rennt mit ihm einfach davon. In der Zwischenzeit werden alle anderen Mitstreiter Arishok automatisch angreifen. Achtet ansonsten verstärkt auf eure eigene Lebensenergieleiste und versucht, Arishok mehr aus der Ferne als im Nahkampf zu attackieren.

Kurz bevor Arishok stirbt geht er in eine Art Kamikazemodus: Er wirbelt unkontrolliert herum und sorgt für mächtig viel Schaden für all die Angreifer, die neben ihm stehen. Spätestens jetzt solltet ihr eure Nahkämpfer nach hinten stellen und Arishok mit euren Fernkämpfern den Todesstoß versetzen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Dragon Age 2
Gamesplanet.comDragon Age 24,99€ (-50%)PC / Mac / Origin KeyJetzt kaufen