Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Final Fantasy XIII-2 : So kommt ihr bis zum Abspann

  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 30 MinutenSchwierigkeitsgrad: mittel

Marschiert den Weg entlang, bis ihr von Weitem Jul seht. Redet mit ihr. Als Nächstes solltet ihr eure Paradigmen neu einstellen, denn schließlich müsst ihr vorerst auf Noel verzichten und könnt nur zu zweit kämpfen. Stuft deshalb ein Brecher-fähiges Monster eurer Wahl auf, das möglichst viele Trefferpunkte besitzt und gut angreifen kann. Wir haben uns für einen Munchkin entschieden. Zudem könnt ihr auf Wunsch ein Augmentor-fähiges Monster ausbauen, wobei ihr diese Fähigkeit jedoch nicht zwingend für die folgenden Gefechte benötigt.

Bereitet folgende Paradigmen vor: Verheerer/Brecher, Verheerer/Heiler, Brecher/Heiler, Brecher/Brecher, Heiler/Heiler und (auf eigenen Wunsch) Manipulator/Augmentor. Geht anschließend von Ausrufezeichen zu Ausrufezeichen, wobei ihr auf einige neue Gegnerarten trefft. Diese könnt ihr recht leicht mit Verheerer/Brecher umnieten und müsst allenfalls auf ein Heiler-Paradigma ausweichen.

Bei eurer “Jagd“ nach Jul wird irgendwann kein neues Ausrufezeichen mehr auf dem Radar auftauchen. Dreht euch in dem Fall um und marschiert die Treppen hinauf, bis ihr ein neues Stockwerk erreicht habt. Dort wartet sie bereits auf euch. Folgt erneut Jul, bis Caius vor euch steht und euch angreift.

Haltet euch nicht mit Schnickschnack auf: Versucht Caius, so schnell es geht, via Verheerer/Brecher zu töten. Schaltet bei Bedarf auf Verheerer/Heiler oder Heiler/Heiler um. Je schneller ihr ihn besiegt, desto weniger Schaden kann er euch zufügen. Demnach kostet Manipulator/Augmentor nur Zeit, ohne dass es einen anderen, echten Vorteil bringen würde.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

FINAL FANTASY XIII-2
Gamesplanet.comFINAL FANTASY XIII-212,79€ (-20%)PC / Steam KeyJetzt kaufen