Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Final Fantasy XIII-2 : So kommt ihr bis zum Abspann

  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 90 MinutenSchwierigkeitsgrad: leicht

Rennt Serah hinterher und haltet euch dabei rechts. Sobald ihr sie sowie Snow eingeholt habt, kommt es zu einem kleinen Endkampf. Der Kaiserpudding ist groß und widerstandsfähig: Nutzt das Augmentor/Manipulator/Heiler-Paradigma, vorrangig um ihn gegen magische sowie physische Attacken zu schwächen. Haltet euch aber nicht damit auf, euch selbst mit positiven Zustandsveränderungen zu schützen: Diese wird der Pudding schnell mit seinem Rülpser-Angriff negieren.

Schaltet um zu Verheerer/Brecher/Heiler und schockt damit dieser Gegner. Danach geht ihr über zur Verheerer/Brecher/Verheerer-Taktik. Darüber hinaus müsst ihr zwischendurch mit einem Aktionsmodus rechnen, in dem ihr wie gewohnt die angezeigten Tasten drücken sollt.

Habt ihr den Kaiserpudding zweimal erfolgreich geschockt und ihn gut zwei Drittel seiner Lebensenergie beraubt, dann putscht er sich ein wenig mit positiven Zustandsveränderungen auf. Er beschleunigt seine Angriffe und fügt euch fortan Blutschaden zu. Nehmt Bluttränke ein, sobald mindestens einer eurer Lebensenergiebalken nur noch halb so lang ist.

Am Ende müsst ihr eine weitere Aktionsmodusrunde durchhalten, bevor ihr den Kaiserpudding endgültig erledigt habt. Danach entdeckt ihr im Westen ein Portal, das ihr allerdings noch nicht benutzen dürft, und folgt deshalb dem Weg in Richtung Süden.

In der folgenden Region stoßt ihr auf mehrere kleine Gegner (Gerobatrachus oder Unsaa Ganshis) plus einen großen Meermann oder Dissorophois. Kümmert euch zuerst um erstere und danach um Letzteren. Nutzt hierfür primär ein Brecher/Brecher/Heiler-Paradigma.

Bei mehreren Gemüse- sowie Minipuddings solltet ihr ersteren den Vorrang geben. Die Verheerer/Brecher/Verheerer-Taktik ist hier besonders empfehlenswert, weil ihr zum einen die Gegner schnell schocken solltet und zum anderen euch aufgrund deren Kampfschwäche den Heiler sparen könnt.

Zu guter Letzt könnt ihr einem Matchpudding über den Weg laufen. Wechselt zwischen Verheerer/Brecher/Heiler- sowie Verheerer/Brecher/Verheerer-Paradigma, in Abhängigkeit davon, ob ihr gerade verletzt seid oder nicht.

Untersucht bei der Sackgasse die leuchtende Ranke und sprecht mit Snow, bevor ihr die Gegend erkundet. Ignoriert vorerst den Pudding beim gelben Ausrufezeichen und lauft weiter nach Süden. Bei der Kreuzung geht ihr zur Sackgasse in Richtung Südosten. Die beiden Wege, die auf der Karte verzeichnet sind, könnt ihr mittels Bommeltechnik freiräumen. Ganz im Südosten müsst ihr gegen ein paar Minipuddings kämpfen, um ein Artefakt zu erhalten.

Marschiert zurück zur Kreuzung und folgt dem Pfad nach Südwesten. Kurz darauf hüpft ihr automatisch auf den Rücken eines großen Monsters. Lasst euch bis zur anderen Seite tragen und werft den Mogry links wie rechts gegen jede Schatzkugel, die ihr seht. Zu eurer Linken passiert ihr zudem ein Urartefakt, für das ihr ebenfalls den Mogry werft, um es zu ergattern. Auf der anderen Seite springt ihr vom Monster ab, wartet kurz und hüpft erneut auf dessen Rücken, um in einem zweiten Lauf alle verpassten Schätze abzustauben. Danach hüpft ihr ein drittes Mal auf das Monster, um wieder zurückzugelangen.

Folgt dem Weg nach Süden und schaut auf eure Übersichtskarte: Dort sind zwar zwei Pfade eingezeichnet, jedoch könnt ihr von dieser Seite aus nur den breiteren passieren. Ganz im Süden findet ihr ein weiteres Artefakt, das von mehreren Minipuddings bewacht wird. Tötet sie via Verheerer/Brecher/Verheerer-Taktik. Zudem schwebt hier eine Schatzkugel in unerreichbarer Höhe herum, die ihr nur via Mogry-Wurf erhaltet.

Euch sollten am Ende drei gelbe Ausrufezeichen zur Verfügung stehen. Diese stehen für ein Portal im Norden, ein Portal im Süden und den Kaiserpudding in der Mitte. Benutzt letzteres, um die Zone Kolosseum – JS ??? freizuschalten. Dort angekommen schreitet ihr langsam voran und ignoriert die Stimme. Im Laufe der Zwischensequenz erhaltet ihr automatisch das nächste Artefakt. Kehrt anschließend zurück zur Chronosphäre.

Begebt euch wieder nach Sunleth-Auenwald – JS 300, wo ihr nun das Portal im Norden aufsucht. Auf eurem Rückweg könnt ihr direkt, nachdem ihr die leuchtende Liane benutzt habt, zu eurer Linken eine weitere schwebende Schatzkugel sehen, die ihr nur via Mogry-Wurf erreicht. Lasst euch vom Monster zurück nach Norden tragen und peilt das Portal an. Mit diesem gelangt ihr zur Archylte-Steppe – JS ???.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

FINAL FANTASY XIII-2
Gamesplanet.comFINAL FANTASY XIII-212,79€ (-20%)PC / Steam KeyJetzt kaufen