Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Final Fantasy XIII-2 : So kommt ihr bis zum Abspann

  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 60 MinutenSchwierigkeitsgrad: mittel

Geht zunächst geradeaus, bis ihr Noel findet. Folgt ihm und klickt als Nächstes die Caius-Erscheinung an. Folgt erneut Noel, wobei ihr in der Mitte der zerstörten Siedlung Mogrys Bommel aktivieren solltet, um eine Schatzkugel mitsamt Übersichtskarte zu entdecken. Ansonsten könnt ihr sämtliche Personen, die aussehen wie rote Geister, ebenfalls via Bommeltechnik sichtbar machen. Allerdings fallen sie kurz darauf tot zu Boden.

Es gibt nur zwei Ausnahmen: Im Nordosten entdeckt ihr eine Händlerin und im Süden steht ein roter Noel herum, den ihr definitiv mit Mogrys Bommel sichtbar machen müsst. Klickt anschließend die Erscheinung von Jul an. Folgt ein weiteres Mal Noel, bis ihr alleine mit ihm Caius bekämpfen müsst.

Ihr seid in diesem Kampf sehr eingeschränkt. Greift Caius konstant an und versucht euch mit Heiltränken über Wasser zu halten, aber grämt euch nicht, wenn ihr es nicht schafft – es ist kein Muss, damit die Geschichte weitergesponnen wird. Folgt erneut mehrfach Noel, bis er endlich aus seinem Traum erwacht.

Es kommt zu einem Kampf, den ihr sofort per Starttaste abbrecht und “neu beginnt“. Wählt die “Vor-dem-Endkampf“-Option und stellt nun in aller Ruhe eure Paradigmen so ein, wie es vor Beginn des fünften Kapitels der Fall war: Verheerer/Brecher/Heiler, Manipulator/Augmentor/Heiler, Verheerer/Brecher/Verheerer, Brecher/Brecher/Brecher sowie Heiler/Brecher/Heiler. Stuft zudem eure Leute auf, speziell für Noel solltet ihr nun einiges an Kristallpunkten verheizen können.

Gogmagog ist ein typischer Final-Fantasy-XIII-Endgegner, den ihr beträchtlich mit Manipulator schwächen könnt. Pimpt euch via Augmentor auf und schaltet danach zur Verheerer/Brecher/Heiler-Standardtaktik. Ihr solltet Gogmagog auf diese Weise schnell schocken können. Wenn ihr merkt, dass seine Schockanzeige fast vollständig gefüllt ist und eure Kämpfer kaum Lebensenergie verloren haben, dann wechselt frühzeitig auf Verheerer/Brecher/Verheerer, um den Schockzustand zu beschleunigen.

Ansonsten gibt es nur ein Problem: Eventuell zaubert Gogmagog einen mächtigen Spruch, der euch massig negative Zustandsveränderungen verpasst. Danach könnt ihr nichts mehr: weder zaubern noch angreifen. Heilt im Idealfall euren Augmentor-Kämpfer mit einem sogenannten Einhorn-Horn oder sitzt die Zeit aus. Denn ihr solltet stark genug sein, um dies auszuhalten und Gogmagog im Anschluss in wenigen Sekunden bezwingen zu können.

Sagt während des folgenden Gespräches, dass ihr trotz allem die Zukunft verändern wollt. Kämpft euch zurück in die Siedlung, wobei ihr die gleichen Gegner wie in Neo Bodhum besiegen müsst und dies dank Noel nun etwas leichter gehen dürfte. Marschiert zum Denkmal ganz im Osten, wo das gelbe Ausrufezeichen zu sehen ist. Klickt es an, redet mit Mogry und betretet den Zeitspalt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

FINAL FANTASY XIII-2
Gamesplanet.comFINAL FANTASY XIII-212,79€ (-20%)PC / Steam KeyJetzt kaufen