Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Demon‘s Souls : Komplettlösung: Guide für alle Welten, Bosse und Geheimnisse

  • PS5
  • PS3
Von  |  |  | Kommentieren

Demon's Souls: Panzerspinne

Vorbereitung: Wenn ihr habt, nehmt Schutz gegen Feuer mit, z.B. den Ring der Feuerresistenz, den Flammenschild oder den Zauberspruch Wasserschleier. Da Panzerspinne anfällig für Magie ist, sind Magiewaffen effektiv oder ihr hüllt eure Waffe in Magie mithilfe des klebrigen weißen Zeugs, das ihr direkt am Anfang des Levels bei den Steinewerfern gefunden habt. Rüstet vor allem aber euren besten Schild aus!

Weg zum Boss: Diesmal ist er ein bisschen länger als die vorherigen. Fahrt mit dem Fahrstuhl bei Schmied Ed nach oben, lauft an den Minenarbeitern einfach vorbei und zur Treppe mit der erkalteten Lava, auf der anderen Seite wieder hoch und in den Gang. Auf dem Weg zum Boss steht euch leider noch ein Fat Minister in selbigem, der besonders nervig ist, weil er im engen Raum schwer zu bekämpfen ist und die Fässer um euch herum zur Explosion bringt. Ihr könnt aber an ihm vorbeilaufen, was sich allerdings auch nicht ganz unproblematisch darstellt, weil er mit seinem dicken Leib den Durchgang fast vollständig ausfüllt. Mit ein bisschen Übung sollte es euch aber gelingen. Ansonsten lasst ihn erst die Fässer zerstören oder zerstört sie selbst und macht ihn dann platt.

Alsdann geht es immer tiefer in den Bau der Spinne, bis zu einem riesigen Lastenaufzug, in dessen Umgebung noch ein paar Schmiedescherben und die Waffe Kris einzusammeln sind. Nehmt dann den Fahrstuhl nach unten und holt euch noch aus dem Gang den Spinnensteinklumpen, bevor es dann endlich durch die letzte Nebelwand zum Boss Panzerspinne geht.

Boss-Strategie: Panzerspinne erwartet euch am Ende eines langen Gangs. Lauft diesen so schnell es geht entlang und macht euch bereit, ihren Geschossen auszuweichen. Diese sind extrem gefährlich: Die Feuerbälle richten mächtig Schaden an, wenn sie euch treffen, noch fieser sind allerdings ihre Spinnweben, mit denen sie euch einspinnt, wodurch ihr nicht mehr laufen und rollen könnt – was euch als wehrlose Zielscheibe ausliefert. Darum: rennen, rollen, und dabei trotzdem immer darauf achten, dass euch die Ausdauer nicht ausgeht. Wenn ihr einen guten Schild ausgerüstet habt, könnt ihr ihre Feuerbälle auch damit abwehren. Ansonsten lässt sich den einzelnen Feuerbällen recht leicht nach links oder rechts ausweichen. Wenn sie drei Feuerbälle auf einmal schießt, dann macht sie das gleich mehrmals hintereinander und sie landen ungefähr in der Mitte des Tunnels. Seid ihr jenseits davon, droht euch keine Gefahr. Ansonsten müsst ihr rollen, was das Zeug hält.

Habt ihr Panzerspinne erreicht, ist das schon die halbe Miete. Am einfachsten geht es, wenn ihr euch frontal direkt vor sie stellt und euren Schild hochnehmt. Wählt dazu ihren „Kopf“ per Lock-on an, um eine möglichst mittige Position auszutarieren. Sie wird euch nun mit mehreren Schlägen ihrer langen Spinnenbeine attackieren, doch solange ihr den Schild hochhaltet und richtig steht (wirklich, wirklich genau in der Mitte!) , kann euch nicht viel passieren. Achtet allenfalls darauf, zwischen den Schlägen in kurzen Schüben eure Ausdauer wieder zu regenerieren.

Nach ein paar Schlägen sinkt Panzerspinne erschöpft zu Boden und ist bereit, eure Klinge zu spüren. Schlagt auf sie ein, was das Zeug hält! Am besten beidhändig, um mehr Schaden zu machen. Wenn sie sich wieder aufrappelt, nehmt wieder den Schild hoch und wehrt ihre Angriffe ab wie zuvor.

Sobald Panzerspinne beginnt zu rappeln, lasst sofort von ihr ab und nehmt die Beine in die Hand! Rennt zurück bis an den Anfang des Ganges. Denn nur Augenblicke später flutet Panzerspinne den kompletten Gang mit Feuer und grillt euch, wenn ihr euch darin aufhaltet. Verschanzt euch ganz am anderen Ende und nutzt die Zeit, um Heilgräser einzuschmeißen oder eure Waffe mit klebrigem weißen Zeug in Magie zu hüllen, auf das Panzerspinne allergisch reagiert.

Sobald der Feuerteppich im Gang erloschen ist, beginnt das Spiel von vorne. Lauft wieder den Gang hinunter und weicht den Geschossen aus. Rinse and repeat, wie der Angelsachse sagt. Auf diese Weise solltet ihr Panzerspinne locker nach ein paar Runden besiegt haben.

Cheese-Taktik: Ihr könnt euch den Kampf ganz einfach machen, indem ihr den Ring des Diebes anlegt und eine gute Fernkampfwaffe mit ausreichend Pfeilen (mehr als 80) mitbringt. Dann müsst ihr zu Beginn des Kampfes erst gar nicht in den gefährlichen Gang hinein. Verschanzt euch stattdessen direkt am Anfang auf der linken Seite und beschießt Panzerspinne mit euren Pfeilen. Diese Vorgehensweise dauert eine ganze Weile und ist eigentlich so mühselig, dass sie nur empfehlenswert ist, wenn ihr wirklich verzweifelt seid. Auch Magier können eine ähnliche Taktik anwenden: Ihr müsst nur etwas weiter in den Gang hinein, etwa bis knapp zur Hälfte, um Panzerspinne mit euren Seelenpfeilen treffen zu können.

Nach dem Kampf: Sammelt in der Kampfarena die Items auf sowie die Harte Dämonenseele und kehrt in den Nexus zurück. Als Nächstes empfehlen wir euch Level 3-1, den Turm von Latria.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel