Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - The Technomancer : Marsabenteuer komplett gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Suche nach der Erde

Händlergerüchte

Dies ist der erste Teil dieser mehrteiligen Mission. Kaum zum Technomancer ernannt, schon warten neue Aufgaben für Zachariah. Ihr seid nun in der sogenannten Börse. Dies ist der oberste Teil der Siedlung, in der ihr euch gerade befindet. Schaut euch ein wenig in dieser Siedlung um.

Zuerst solltet ihr zusehen, dass ihr eure Fähigkeiten und Talente nach dem letzten erfahrungsreichen Bosskampf aufwertet, ehe ihr die nächste Aufgabe in Angriff nehmt. In der Börse seht ihr eine Menge Mülleimer, in denen ihr Ressourcen für das Erweitern eurer Waffen und Ausrüstung findet. Sie strahlen blau. Haltet die Augen offen und leert die Eimer immer dann, wenn ihr sie seht.

Wir gehen zuerst der Mission „Suche nach der Erde“ nach. Begebt euch in das Händlerviertel (ruft dazu die Karte auf). Redet dort mit eurem ersten Informanten Tom Goodsman. Fragt ihn nach der Karawane und begutachtet im Anschluss die Waffen, die er im Angebot hat. Doch die Waffen sind zu diesem Zeitpunkt noch zu teuer.

Spart daher lieber euer Geld und widmet euch anderen Dingen. Sucht als Nächstes den Bruder eures Informanten auf, Joe Goodsman. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe des ersten Informanten. Damit er mit der Sprache rausrückt, habt ihr aber drei Auswahlmöglichkeiten im Gespräch. Entweder ihr bedroht ihn, versucht ihn diplomatisch zu überzeugen oder ihr bestecht ihn.

Je nachdem, welche Fähigkeiten ihr erforscht habt, werdet ihr vielleicht noch nicht fortgeschritten genug sein, damit ihr ihn überzeugen könnt. Benutzt deshalb die Option der Bestechung mit dem Serum. Diese Option ist unabhängig von euren Fähigkeiten. Habt ihr die Informationen, die ihr benötigt, dann wird man euch sagen, dass ihr euch in die Slums aufmachen müsst. Wenn ihr die Fähigkeit, Schlösser zu knacken, im Talentbereich gelernt habt, dann könnt ihr euch nun auch auf die Suche nach der einen oder anderen Kiste machen, die ihr aufknacken könnt.

Lauft als Nächstes in den Norden zum Übergang in den nächsten Bereich. Dort seid ihr in der Lage, in die Slums zu gelangen. Sobald ihr den nächsten Bereich betretet, könnt ihr über eine Mauer steigen. Dahinter findet ihr eine Kiste mit einigen Ressourcen. Steigt wieder zurück und nehmt wieder die Zielverfolgung auf.

Bedenkt in diesem Bereich Folgendes: Während ihr in der Börse niemanden angreifen konntet, ist es in den Slums ein klein wenig anders. Hier befinden sich einige Bewohner, die euch zum Teil einfach so bedrohen und Kämpfe auslösen können. Seid also vorsichtig, wenn ihr durch die Slums lauft.

Wenn ihr in Richtung Ziel geht, dann gelangt ihr zu den Wachen von Anton Rogue, eurer Zielperson. Sie werden ziemlich harsch sein und euch nicht hereinlassen. Ihr könnt entweder später kommen oder euch gleich mit Gewalt Eintritt verschaffen. Wir sind mit bereits gezogenem Stab in die Konversation gegangen und haben die Waffe mit unserer Technomancer-Fähigkeit elektrisch aufgeladen.

Ihr steht vier Kämpfern gegenüber, die vergiftete Klingen haben. Haltet sie mit eurem Stab fern und versucht sie voneinander zu trennen. Das gelingt euch am besten, wenn ihr versucht, rechts vom Eingang des Gebäudes vorbeizugehen. Dort ist eine kleine Gasse. Lauft hinein und zieht ein bis zwei der Feinde mit.

So trennt ihr sie voneinander und seid in der Lage, sie einzeln auszuschalten. Heilt euch, wenn ihr zu viel Schaden genommen habt. In der Gasse ist sogar noch eine Kiste mit Ressourcen. Rechts vom Eingang in der Ecke könnt ihr eine Kiste aufknacken. Durchsucht nach dem Gefecht unbedingt alle Leichen.

Ihr findet bei einer der Leichen einen Passierschein. Den braucht ihr. In den Slums sind einige weitere Plünderer. Sie sind in einer großen Gruppe. Sie wagen sich jedoch nicht an die Wachen, die den Bezirk am Eingang bewachen. Benutzt daher folgenden Trick, um sie auszuschalten, ihre Gegenstände und ihr Serum zu erhalten.

Greift die Plünderer nahe dem Eingang an und tötet einen von ihnen. Zieht euch dann zu den Wachen zurück. Die Plünderer werden sich zurückziehen und ihr habt die Gelegenheit, euch wieder zu sammeln. Auf diese Weise könnt ihr einen nach dem anderen töten, ohne groß Gefahr zu laufen, selbst getötet zu werden.

Bringt aber nicht allzu viele von den Slum-Bewohnern um. Sonst werdet ihr die Möglichkeit verlieren, mit Anton Rogue zu verhandeln. Sucht ihn dort auf, wo ihr gegen seine vier Wachen gekämpft habt. Nun werden wieder einige Wachen vor seinem Haus stehen. Zeigt ihnen den Passierschein.

Betretet den Raum und redet mit ihm. Sprecht ihn auf die Händler und die Relikte an. Er will von euch eine Zahlung von 150 Serum. Überreden könnt ihr ihn nicht, außer ihr habt euer Talent Charisma auf Stufe eins ausgebaut. So müsst ihr ohne diese Fähigkeit wohl oder übel das Geld für ihn auftreiben.

Anton Rogue hat in seinem Zimmer einige Schränke stehen. Die könnt ihr mit eurer Fähigkeit (so sie denn ausgebildet genug ist) vor den Augen seiner Wachen aufknacken. Geht anschließend zu einem Händler und verkauft bei ihm eure bisher erkämpften Ausrüstungsgegenstände, die ihr nicht mehr benötigt.

Wenn ihr keinen Bock haben solltet, die Schulden zu bezahlen, und lieber noch ein paar Erfahrungspunkte sammeln wollt, dann sucht das Lagerhaus in der Nähe seines Unterschlupfes auf (siehe Bild). Dort stehen einige unfreundliche Wachen. Sie bitten euch zu gehen.

Ignoriert die Aufforderung und attackiert sie. Sind sie besiegt, dann untersucht noch die Kisten in der Umgebung des Hofes. Betretet danach das Gebäude durch die einzige Tür. Ihr gelangt in einen Komplex, in dem Wachen stehen, die euch feindlich gesinnt sind. Öffnet auch unbedingt noch die beiden Schränke, die sich rechts in der Ecke des Raumes befinden.

Geht durch die einzige offene Tür in diesem Raum und ihr findet die verschwundenen Händler. Öffnet aber zuerst die beiden Kisten, die sich hier befinden. Schätze und Komponenten befinden sich darin. Redet im Anschluss mit Fiorello. Er wird sich aus dem Versteck begeben und ihr habt diesen Teilabschnitt damit beendet.

Seid vorsichtig auf dem Weg nach draußen. Einige grimmige Wachen erwarten euch in dem Zwischenraum sowie in dem Hof vor dem Lagerhaus, wenn ihr wieder hinausgeht. Lauft entweder vor ihnen weg oder bekämpft sie. Es kommt darauf an, ob ihr die Erfahrungspunkte haben wollt oder nicht.

Anschließend ist es euer Ziel, wieder zu eurem Meister zurückzukehren. Also raus aus den Slums und zurück in die Börse. Sucht zunächst einen Händler auf und verkauft alles, was ihr nicht mehr gebrauchen könnt. Begebt euch dann zu eurem großen Technomancer-Meister Ian Mancer. Er befindet sich in dem großen Gebäude der Technomancer, das sich ganz im Süden der Börse befindet.

Erstattet ihm Bericht über die verschwundenen Händler. Ihr erhaltet im Anschluss einen dicken Batzen Erfahrungspunkte und auch neue Ausrüstung. Damit im Gepäck solltet ihr euch aufmachen. Verlasst den Raum. Draußen auf dem Platz spricht euch ein Mann namens Wachter an. Er scheint ein Fan von euch zu sein. Da ihr in dieser Mission den zweiten Teil noch nicht beginnen könnt, wechseln wir zu einer anderen Mission und kehren später wieder zu dieser Mission zurück.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Technomancer
Gamesplanet.comThe Technomancer17,98€ (-10%)PC / Steam KeyJetzt kaufen