Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Crysis 3 : Krisensichere Lösung

  • PC
  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Sabotiert den Geschützturm im Zentrum des Damms, um euch der Feinde mühelos zu entledigen. Betretet daraufhin den zweiten Turm durch den Lüftungsschacht. Die zwei, drei Wachen meuchelt ihr aus dem Verborgenen, ehe ihr unten den letzten Generator zu Altmetall verarbeitet. Eure rabiate Vorgehensweise alarmiert den Feind und es strömen weitere CELL-Soldaten an. Da ihr ohnehin den Damm sprengen sollt und euch gleich alles um die Ohren fliegen wird, könnt ihr das Kanonenfutter ignorieren und direkt ins Wasser springen. Hievt euch auf die Betonplattform, bringt das C4 an und bringt euch in Sicherheit. Prophet springt in einer Sequenz todesmutig in die Tiefe.

Als Nächstes steht die Infiltration des System-X-Erntekomplexes auf dem Plan. Folgt dem Flussverlauf, um weitere Instruktionen zu erhalten. Nach wenigen Metern schaltet ihr ein sekundäres Ziel frei. Wenn ihr wollt, könnt ihr das Anflugfeuer der CELL untersuchen. Lauft dazu schnurstracks geradeaus, bis ihr zur Absturzstelle eines Helikopters gelangt. Die Feinde in der Nähe könnt ihr ausschalten oder ignorieren. Wichtig ist nur, dass ihr die Daten beim Wrack einsammelt. Im Inneren des zertrümmerten Vogels findet ihr zusätzlich ein Nanosuit-Upgrade-Kit. Folgt anschließend weiter dem Flussverlauf und merzt gegebenenfalls herumstreunende Feinde aus. Kraxelt durch die niedrige Höhle und orientiert euch immer an der Richtung des Primärziels. Seid ihr nur noch circa 190 Meter entfernt, öffnet sich das Areal. Schlagt den rechten Weg ein und betretet die kleine Höhle, um Pfeile und ein weiteres Nanosuit-Upgrade-Kit zu erhalten.

Lauft rechts durch den Tunnel den Hügel hinauf und haltet draußen inne. Inspiziert die Lage mit dem Visor und schleicht euch links entlang zum Sekundärziel. Da ihr die Nexus-Codes bereits ergattert habt, könnt ihr die Seitentür öffnen und den Feinden in die Flanke fallen. Geht am besten heimlich vor, da ihr sonst ziemlich unter Druck gesetzt werdet. Achtet vor allem auf den kleinen Mech, der im hinteren Teil der Anlage seine Runden dreht und verdammt viel Schaden austeilt. Überstürzt nichts, sondern geht immer wieder in Deckung und wartet, bis eure Energie wiederhergestellt ist. Ihr findet hier ausreichend Munition und Granaten, spart also nicht an blauen Bohnen. Bevor ihr mit dem Lift nach unten fahrt, solltet ihr über die Strebe ins Zentrum des Turms laufen. Inmitten einer kleinen Kammer findet ihr ein Nanosuit-Upgrade-Kit. Fahrt schließlich zur unteren Ebene.

Navigiert durch die Anlage zum ersten Terminal. Springt anschließend mit aktivierter Panzerung ins Wasser, hangelt euch die Rohre hinauf und hüpft mit einem kräftigen Satz zum Geländer. Nachdem ihr das zweite Terminal aktiviert habt, nimmt euch ein Raketengeschütz ins Visier. Zerbröselt es, falls ihr einen Raketenwerfer dabeihabt. Ansonsten sprintet ihr zum Schalter, deaktiviert flott die Laserbarriere und fahrt mit dem Lift nach oben. Meuchelt die dick gepanzerten Feinde oder blast ihnen mit der Schrotflinte das Hirn aus dem Schädel. Betätigt nun den Schalter, der die Anlage herunterfährt - und den Alpha-Ceph aus seinen Fesseln löst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Crysis 3
Gamesplanet.comCrysis 39,99€PC / Origin KeyJetzt kaufen