Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Crysis 3 : Krisensichere Lösung

  • PC
  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Zu Beginn der Mission meldet euch der Nanosuit eine Fehlfunktion. Keine Angst, der Spuk ist gleich wieder vorbei. Psycho führt euch zu eurem ersten Upgrade-Kit, dank dem ihr Skillpunkte auf diverse Talente und Funktionen für euren Nanosuit verteilen könnt. Wir haben uns für etwas mehr Panzerung und bessere Tarnboni entschieden. Die Wahl sollte jedoch vorrangig vom eigenen Spielstil abhängig sein. Sobald ihr fertig seid, öffnet sich das Schott und ihr schnuppert endlich Frischluft. Folgt Psycho durch die Ruinen. Vor dem Minenfeld aktiviert ihr den Visor und markiert somit die Minen. Einen beherzten Schuss und eine Kettendetonation später ist die Gefahr gebannt. Am Gittertor braucht Psycho eure Hilfe. Tretet das verrostete Eisen aus den Angeln und lauft nach oben.

Während einer kurzen Sequenz entdeckt ihr die Todeszone. Das umliegende Land wird von einem automatischen Raketenwachturm ins Visier genommen. Da für einen normalen Menschen jeder Schritt tödlich wäre, müsst ihr die Drecksarbeit machen und die Waffe finden. Psycho markiert euch mehrere Punkte auf der Karte, ihr werdet jedoch nur an einem fündig. Aktiviert eure Panzerung und folgt den Schienen. Nutzt die Waggonwracks als Deckung, um gegebenenfalls eure Energie zu regenerieren. Wenn ihr euch hinkauert, seid ihr in Sicherheit. Nutzt außerdem die umliegenden Wracks und Container, um nicht unmittelbar von den Raketensalven erledigt zu werden. Am Ende der Schienen springt ihr nach unten und findet mitten im Gras die Kanone. Obwohl sich diese als Ceph-Artefakt entpuppt und somit mit eurer Hardware inkompatibel ist, könnt ihr sie dennoch abfeuern. Zielt auf den Turm und zerbröselt die drei lästigen Raketenwerfer.

Noch bleibt keine Zeit zum Durchatmen. Markiert mit dem Visor das Minenfeld zu eurer Linken, um es ungehindert zu passieren. Hüpft über das Zugwrack und geht hinter dem Felsen in Deckung. Psycho gibt euch den Tipp, die Elektropfeile auszuprobieren. Diese eignen sich nämlich hervorragend in Kombination mit Wasser. Da die beiden Feinde vor euch in einem Tümpel stehen, könnt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Schaltet anschließend die Zugkraft eures Bogens auf maximale Power, um die beiden weit entfernten Wachen, die jeweils auf den Klippen stehen, aus den Latschen zu pusten. Bleibt noch der Kerl, der links durch den Dschungel streift. Tötet ihn mit einem Kopfschuss und wendet euch eurem sekundären Auftragsziel zu.

Auf dem Hügel erkennt ihr ein blaues Haus. Haltet euch links vom Gebäude und lauft unter der steinernen Brücke hindurch. Von hier könnt ihr zwei Soldaten sowie das Anflugfeuer sehen. Hackt Letzteres aus der Entfernung mit dem Visor. Wenn ihr Glück habt, verbrennt das abgeschossene Signalfeuer beide Gegner. Falls nicht, kümmert ihr euch einfach darum. Der Lohn der Mühe: ein weiteres Upgrade-Kit für euren Nanosuit. Begebt euch nun zu Psycho, der am Eingang der U-Bahn-Tunnels auf euch wartet. Lasst euch mit aktivierter Panzerung in das Loch plumpsen und folgt Psycho durch die düsteren Kanäle. Nach einer Weile wird er sich wieder von euch trennen. Geht hier jedoch nicht durch die Tür, sondern schleicht links durch den bewachsenen Gang. Verschafft euch einen Überblick über das Schlachtfeld. Das Geschütz im Zentrum könnte euch die Arbeit abnehmen. Also kurzerhand das Maschinengewehr geknackt und dem Gegner in die Flanke gefallen - Bereich gesäubert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Crysis 3
Gamesplanet.comCrysis 32,50€ (-74%)PC / Origin KeyJetzt kaufen