Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Bioshock : Bioshock

  • X360
Von  |  |  | Kommentieren
Kapitel 6: Farmer’s Market


(klicke auf die Karte, um sie zu vergrössern)

Zeitrahmen: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

 

BioShock
Die Vorgehensweise in diesem Level bleibt euch überlassen: Letztendlich müsst ihr durch alle Bereiche einmal durch, dann solltet ihr bis auf wenige Ausnahmen die kompletten Zutaten für euer Auftragsziel beisammen haben. Direkt vor euch liegt zwischen Pneumo und Tür eine Tonbandaufzeichnung, während die Leiche eines der gesuchten Objekte versteckt. Geht weiter und den verglasten Gang rechts entlang, kurz vor Öffnen der nächsten Tür sollte eines der Missionsziele angezeigt werden und ein Pfeil am oberen Bildschirmrand erscheinen. Sollte dem nicht so sein, so geht ihr ins Menü und aktiviert manuell den Auftrag aus, sieben Enzyme zu finden.
BioShock
Hinter der Tür trefft ihr einen Houdini Splicer und müsst dem Pfeil nach bei der folgenden Kreuzung links weitermarschieren. Versteckt euch gleich rechts hinter einem marktähnlichen Stand, denn ihr werdet, wenn ihr blindlings weiterlauft, von einem Geschütz beschossen und eine Überwachungskamera muss ebenfalls ausgeknipst werden. Kümmert euch zuerst um Letztere: Vom Stand aus gesehen hängt sie ganz rechts oben in der Ecke und sollte problemlos euren Hacker-Künsten zum Opfer fallen. Anschließend geht ihr hinter den gegenüberliegenden Stand, welcher von Schildern mitsamt Hahnenköpfen verziert ist. Dort versteckt sich ganz hinten das Geschütz, welches ihr wie üblich austrickst oder vernichtet. Obendrein könnt ihr an Ort und Stelle einen Safe aufknacken.

Direkt links neben selbigem geht ihr durch die Tür und begegnet eventuell einem Big Daddy. Durchsucht die Leichen hier im Gang und folgt kurz dem Pfeil nach rechts. Am Boden liegt destilliertes Wasser herum, welches genau wie alle anderen auftragsrelevanten Objekte hell leuchtet. Kurz vor der Tür gabelt ihr eine Tonbandaufzeichnung auf. Geht nun NICHT gleich durch die Tür, sondern kehrt noch mal um: Euch fehlen noch einige Markstände, die ihr abgrasen könnt.

BioShock
Geht genau entgegengesetzt zur Pfeilrichtung und knackt die Überwachungskamera gleich beim erstbesten Stand zu eurer Linken. Dort stoßt ihr auch auf einen Safe und rechts daneben auf eine kleine Holzverkleidung in der Wand, hinter der ein Geheimraum versteckt liegt. Ortet vom Stand aus den Gegenstandsautomaten, hackt und benutzt ihn. Geht links durch die Tür und tötet den Splicer. Links führt euch eine Tür hinter einen anderen Stand, wo ihr wieder eine Holzverkleidung mitsamt dahinter liegendem Geheimraum aufdeckt. Geht zurück durch die letzte Tür und geradeaus die Treppe nach unten.

In diesem vergleichsweise freiflächigen Areal kämpft ihr gegen ein paar Splicer und entdeckt weiter hinten einen Raum mitsamt U-Invent-Maschine und einer Flasche destilliertes Wasser. Anschließend könnt ihr oberhalb der Treppe einen schmalen Steg abklappern, danach euch wieder am Pfeil orientieren und zu jener Tür laufen, vor der ihr zwei Abätze zuvor kehrt machen solltet.

BioShock
Im Glasgang führt euch der Pfeil nach links und in einen Raum mitsamt Splicer. Achtung: Hier herrscht Bienengefahr! Wenn ihr während des Kampfes versehentlich einen der Bienenstöcke trefft, werdet ihr von einem Scharm stechender Insekten angegriffen, woraufhin nur panische Flucht hilft. Links steht ein Gathering’s-Garden-Automat, rechts neben selbigem liegt auf einer Theke eine Tonbandaufzeichnung. Noch weiter rechts an der Wand könnt ihr eure Plasmide wechseln und gegenüber der Eingangstür kommt ihr zum nächsten Raum.
BioShock
Euch sollte sofort eine Konsole mitsamt Schalter auffallen: Sobald ihr diesen drückt, wird der Bereich dahinter von Rauchschwaden eingehüllt. Dies ist auch bitter notwendig, um besagtes Areal betreten zu können, weil es dort nur so vor Bienen wimmelt. Gleichwohl heißt das aber, dass ihr nur wenig Zeit zum Erkunden habt, bevor der Rauch sich wieder verzieht. Und als ob das noch nicht Herausforderung genug wäre, kommen JEDES Mal, wenn ihr den Bereich aufs Neue betretet, zwei bis drei Splicer angestürmt. Trotzdem ist das Absuchen der Tische und vor allem der Bienenstöcke ein Muss, so könnt ihr hier alle benötigten Enzym-Samples finden. Ergo solltet ihr so lange suchen, bis ihr sieben Stück beisammen habt. Nebenbei hängt auch ein Gegenstandsautomat an einer Wand herum, sollte euch irgendwann die Munition oder der Erste-Hilfe-Vorrat ausgehen.
BioShock
Geht anschließend zurück bis zum Glasgang und nehmt bei der Kreuzung den Weg zu eurer Linken, jenen in Richtung Norden liegend. Hinter der Tür marschiert ihr von links in den Raum und bedient euch bei der Heilstation, falls es notwendig ist. Gleich rechts hinter der Trennwand hängt eine Kamera an der Decke, welche ihr hackt. Lauft wieder zurück und betretet den gleichen Raum noch einmal, aber diesmal von der rechten Seite, um das Geschütz von dieser Richtung aus schnellstmöglich hacken zu können. Zwischen beiden Maschinen müsst ihr noch einmal Röhrensysteme basteln, um den Inhalt eines Safes zu erhalten. Diesmal ist die Belohnung sogar besonders wichtig, weil zwei Flaschen destilliertes Wasser dabei abfallen (warum auch immer diese im Safe eingeschlossen sind).
BioShock
Sucht den Boden ab und ihr findet noch eine Flasche Wasser. Auf einem runden Tisch entdeckt ihr eine Tonbandaufzeichnung und vor einer Wand steht mal wieder ein Gegenstandsautomat. Schaut auf die Karte und ihr werdet sehen, dass im Norden ein kleiner Bereich fehlt, von dem aus ein roter Pfeil in ein anderes Stockwerk zeigt. Geht dort hin und ihr stoßt auf ein paar Treppen, welche nach unten verlaufen. Achtet auf Stolperfallen und auf eine Flasche, welche auf einem Querbalken liegt. Diese scheint unerreichbar, dabei müsst ihr sie einfach per Telekinese zu euch ziehen und aufsammeln.
BioShock
Arbeitet euch bis ganz nach unten vor und ihr landet im Weinkeller. Spätestens hier solltet ihr die letzte Wasserflasche finden sowie zur Not weitere, solltet ihr die eine oder andere auf unserem Lösungsweg verpasst haben. Eventuell stoßt ihr noch auf einen Big Daddy und einige Automaten, wie beispielsweise eine U-Invent-Maschine oder eine Heilstation. Ein Bereich, der halb unter Wasser steht, beherbergt sogar ein Waffenupgrade, welches ihr euch als Letztes schnappen solltet, bevor ihr wieder zurück marschiert. Jetzt fehlt nur noch etwas Chlorophyll, weshalb ihr wieder zurück nach Arcadia geht. Solltet ihr vergessen haben, wo der Ausgang des Farmer’s Market liegt: Einfach auf die Karte schauen und den Bereich suchen, neben dem “Arcadia“ steht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

BioShock
Gamesplanet.comBioShock19,98€PC / Steam KeyJetzt kaufen