Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Elden Ring : Komplettlösung & Guide: alle Gebiete, alle Bosse, alle wichtigen Items

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Elden Ring Komplettlösung: Befestigtes Anwesen

Ihr erreicht dieses Gebiet über eine Baumwurzel, für die ihr wiederum den Weg südöstlich des Westlichen Hauptstadtalls entlang marschiert und an einem Tapferen Gargoyle vorbei gehen müsst. Lauft die Wurzel hinauf, bis ihr euch auf einem dicken Ast befindet, und steigt diesen rechtsherum hinab.

Achtet im folgenden Gebiet auf die Zombiehunde und klettert auf die schmalen Gebäude am Rand, die größtenteils im Schutt versunken sind und auf deren Dach eine Goldene Rune [9] liegt. Folgt anschließend der breiten Straße in Richtung Nordwesten, bis ihr die große Kreuzung mit den vier brennenden Lampen erreicht. Dort solltet ihr zu eurer Rechten ein offenes Tor sehen, sofern ihr den Hebel unterhalb des Gnade-Punkts Westlicher Hauptstadtwall gezogen habt. Es handelt sich hierbei um eine Abkürzung zur Hauptstraße.

Nun müsst ihr euch mal wieder entscheiden:

1) Gegenüber des Tors könnt ihr das Befestigte Anwesen betreten und geradeaus Alberichs Spitzhut, Alberichs Robe, Alberichs Armschutz und Alberichs Hose einsacken. Anschließend solltet ihr folgende Räumlichkeiten untersuchen:

  • Die zweite Tür auf der rechten Seite führt euch in einen länglichen Gang. Zu eurer Rechten seht ihr ein paar Waffenständer, hinter denen ein Schmiedestein [5] liegt. Gegenüber davon marschiert ihr an ein paar Essenstischen vorbei und könnt ein kleines Nebenzimmer mit dem Gemälde „Flugunfähiger Vogel“ sowie dem Gnade-Punkt Befestigtes Anwesen, Erdgeschoss betreten.

  • Die erste Tür auf der rechten Seite ist zwar zu, lässt sich aber problemlos öffnen. Dahinter befindet sich ein Rundweg, der einen Platz mit vier Statuen umrandet. Achtet auf die beiden eisernen Jungfrauen, die hier ihr Unwesen treibt, und lauft linksherum zur anderen Seite des Rundwegs, bis ihr einen Dunkelschmiedestein [6] entdeckt. Zudem befindet sich hinter den Statuen auf der Südostseite eine Sturmfalkenaxt, während euch der Aufzug auf der Südwestseite hinauf zur Götterbrücke fährt.

  • Die erste Tür auf der linken Seite führt euch zunächst zu ein paar Holzregalen mit Weinfässern. Zu eurer Rechten seht ihr einen schmalen Gang, durch den ihr zu einem langen, gedeckten Esstisch und einem brennenden Kamin gelangt. Zwischen Tisch und Kamin liegt das Gebetbuch der Zwei Finger, während in der Ecke zu eurer Linken ein paar Seuchenbolzen vor sich hin gammeln. Lauft ihr anschließend um den Tisch herum zur Ostecke, dann könnt ihr in der Küche ein paar Gegner schnetzeln.

Mehr könnt ihr von dieser Seite nicht bewerkstelligen, weshalb ihr das Anwesen verlasst und zurück zur Kreuzung kehrt.

2) Lauft am Haupteingang des Befestigten Anwesen vorbei und folgt weiter der Straße nach Nordwesten. Dabei stoßt ihr auf zwei Ritter: Der eine kommt euch mit seinem Schwert entgegen und der andere steht auf einem Dach und schießt nach euch. Lockt ersteren in die Nähe des Anwesens, um ihn in Ruhe zu schnetzeln. Weil ihr euch dabei gleichzeitig aus dem Sichtfenster des Schützen entfernt, wird sich dieser von seinem Posten hinab begeben und nach euch suchen. Beobachtet ihn geduckt sowie mit genügend Abstand und stecht ihm von hinten in den Rücken, sobald er kehrt macht.

Schaut euch nach dem Kampf die überdachten Ställe zu eurer Rechten an, in denen ihr einen Alten Reißzahn entdeckt. Am Ende des Weges stolpert ihr über weitere Teile des Drachenskeletts und ortet ganz hinten rechts in der Ecke ein paar Schottersteine, die im Schutt liegen. Wenn ihr wiederum auf die dicke Drachenklaue steigt, die mitten auf dem Weg liegt, dann könnt ihr in Richtung Süden über den ausgestreckten Finger marschieren und auf das flache Dach rechts am Rand hüpfen. Springt von dort mit etwas Anlauf auf die benachbarte sowie überdachte Holzplattform, auf der ein Schmiedestein [5] und ein Steinschwertschlüssel liegen.

3) Kehrt erneut zurück zur Kreuzung und geradewegs zur Baumwurzel, über die ihr erstmals in das Gebiet gelangt seid. Klettert abermals auf die flachen Dächer in der Ecke, auf der ihr eine Goldene Rune gefunden hattet. Dort solltet ihr am Rand beziehungsweise der Nordwestseite eine Bruchstelle in der Mauer sehen, über die ihr springen könnt.

Geht durch den Seiteneingang, den ihr zu eurer Rechten seht, und lauft rechts am erloschenen Kamin vorbei, wo ihr euch sogleich mit einem Zombiehund prügeln müsst. Anschließend solltet ihr dort, wo der Weg breiter wird, ein Geweihtes Schleifmesser sowie einen Hammer sichten. Macht ihr zudem einen Abstecher zur Treppe zu eurer Linken, dann ergattert ihr obendrein einen Schmiedestein [6].

Kehrt um und peilt den Schrank weiter hinten an. Davor könnt ihr zu eurer Linken ein Zimmer mit der Geste Bei meinem Schwerte und eine Heldenrune [1] mitnehmen. Schlagt ihr hingegen den Weg rechts neben dem Schrank ein, dann stoßt ihr kurz darauf auf einen zerstörten, runden Tisch und auf dem ein Runenbogen liegt.

Spätestens jetzt sollte euch dämmern, dass das Anwesen der Tafelrundfeste gleich. Entsprechend stehen euch die folgenden Türen zur Verfügung:

  • Im Nordosten könnt ihr die halbkreisförmige Veranda betreten, auf der ein Schmiedestein [5] auf euch wartet.

  • Der Gang im Norden führt euch linksherum zu einem brennenden Kamin mit Krummfingermedizin. Haltet ihr euch hingegen rechts, dann landet ihr schlussendlich in der Bibliothek inklusive einer Leiche und dem Fluch des Saatbeets.

  • Auf der Südwestseite könnt ihr eine Tür aufstemmen, um zum Schwert der geheimen Worte zu gelangen.

Götterbrücke

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ihr die Götterbrücke erreicht:

1) Habt ihr die Truhe auf der Südseite der Halbinsel geöffnet, die auf der Spitze des Turm der Rückkehr steht, dann direkt auf die Brücke teleportiert.

2) Kämpft euch durch Leyndell und besucht das Befestigte Anwesen ganz im Westen der Stadt. Sucht den Rundweg auf, der vier Statuen umrandet, und nutzt dort den Aufzug hinauf zur Götterbrücke.

Egal wie ihr hier gelangt seid: Ihr müsst im Südwesten eine Treppe hinaufsteigen und den riesigen Golem bekämpfen, der sich vor euch aufbaut. Zuvor könnt ihr noch den Gnade-Punkt Götterbrücke anschalten.

Den Golem zu bekämpfen ist nicht einfach, aber möglich: Bleibt die meiste Zeit hinter seinem Fuß kleben und schlagt auf ihn ein. Sollte er euch platt treten wollen, denn springt ein paar Mal von ihm weg. Greift er mit seiner riesigen Steinwaffe an, dann bleibt erst recht hinter ihm und rollt sicherheitshalber einmal zur Seite, sobald der Angriff des Golems voll einschlägt. Gleiches gilt für seinen Feuerangriff, den er jedoch recht selten einsetzt.

Auf der gleichen Ebene wie der Golem steht eine Truhe rechts am Rand, in der ein Gesegneter Tautalisman. Zudem seht ihr zu euer Linken ein Portal, das allerdings nur nach Benutzung des Aufzugs funktioniert. Ist dies der Fall, dann landet ihr vor dem Eingang des Isolierten heiligen Turms, der ein gutes Stückchen östlich von Leyndell steht.

Isolierter heiliger Turm

Fortsetzung folgt

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel