Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - NieR: Automata : Komplettlösung, Tipps & Tricks, alle Enden freischalten

  • PC
  • PS4
Von  |  |  | Kommentieren

NieR: Automata Komplettlösung: Alle Enden

NieR: Automata bietet insgesamt 26 verschiedene Enden, die ihr freispielen könnt. Wollt ihr alle Trophäen des Spiels erhalten, müsst ihr das sogar. Nur wenige der Enden erreicht ihr, indem ihr das Spiel durchspielt, die meisten der Enden bekommt ihr, wenn ihr bestimmte Aktionen ausführt. Die folgende Übersicht zeigt euch, wo und wann ihr welches Ende freischalten könnt.

Ende A: Spielt das Spiel mit 2B durch.

Ende B: Spielt das Spiel mit 9S durch.

Ende C: Spielt das Spiel zum dritten Mal durch und entscheidet euch, A2 zu steuern und 9S zu töten. Dieses Ende erreicht ihr auch, wenn ihr nach dem dritten Durchspielen nur das letzte Kapitel auf genannte Art vollendet.

Ende D: Spielt das Spiel zum dritten Mal durch und entscheidet euch, 9S zu steuern und A2 zu töten. Dieses Ende erreicht ihr auch, wenn ihr nach dem dritten Durchspielen nur das letzte Kapitel auf genannte Art vollendet.

Ende E: Erhaltet Ende C und D. Beantwortet alle folgenden Fragen mit „Ja“.

Ende F: IM Prolog kommt es zum Kampf gegen den Goliath. 9S bleiben hier nur drei Minuten, um sein Betriebssystem neu zu starten. Wartet einfach ab und lasst die Zeit verrinnen.

Ende G: Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs, sobald ihr 9S steuert, geht ihr links auf den Stahlträger, folgt ihm bis zum Ende und hüpft nach rechts auf den Kranarm.

Ende H: Wartet, bis die Goliaths die Ruinenstadt attackieren. Geht nicht zu euren Zielort, sondern stattdessen in den Vergnügungspark.

Ende I: Tötet Adam in der Kopierten Stadt. Kümmert euch danach nicht um 9S, sondern verlasst stattdessen das Gebiet.

Ende J: Greift die Priestermaschine an, die euch durch die Fabrik begleitet.

Ende K: Verspeist die Makrele, die ihr nach einigen Aufgaben von Knallkopf geschenkt bekommt. Alternativ könnt ihr euch auch eine Makrele angeln und sie dann essen.

Ende L: Lauft zum Krater in der Ruinenstadt, sobald der Kampf gegen Eva beginnt. Bekämpft ihn also nicht vorher, sondern lauft sofort dorthin.

Ende M: Pascal wird euch in Kapitel vier um Hilfe bitten. Ignoriert sein Hilfegesuch und geht stattdessen in Richtung der Brücke in der Ruinenstadt.

Ende N: Zerstört in Kapitel sieben alle Maschinen in Pascals Dorf.

Ende O: Wenn ihr im dritten Durchgang den Spielabschnitt erreicht, in dem die YoRHa-Soldaten vom Virus befallen werden, sollt ihr euch in 2Bs System hacken. Ignoriert diese Aufgabe und geht stattdessen einfach weg.

Ende P: Ebenfalls im dritten Durchgang wird 2Bs System vom Virus verseucht. Lasst euch Zeit und wartet, bis es 100 Prozent erreicht.

Ende Q: Geht zu Beginn von Kapitel elf nicht zu 2B, sondern lauft in die entgegengesetzte Richtung.

Ende R: Zerstört mit A2 alle Maschinen in der verlassenen Fabrik.

Ende S: Im dritten Durchgang eilen euch Popola und Devola im Kampf beim Turm zur Hilfe. Statt an ihrer Seite zu kämpfen, lauft ihr weg.

Ende T: Öffnet das Fähigkeitenmenü und sucht den BS-Chip, der euer Betriebssystem darstellt. Zerstört ihn.

Ende U: Drückt im Bunker L3 und R3 gleichzeitig, um die Selbstzerstörung zu aktivieren.

Ende V: IM dritten Durchgang eilen euch Popola und Devola beim Kampf um den Turm zur Hilfe. Kämpft mit ihnen, hackt jedoch nicht den Turm, sondern wartet einfach ab.

Ende W: Sterbt im Prolog des Spiels.

Ende X: Übernehmt in Kapitel elf A2 und verlasst das Gebiet, statt den YoRHa-Soldaten zu helfen.

Ende Y: Spielt den geheimen Endboss frei und kämpft gegen ihn. Macht im Kampf nichts, sondern lasst ihn sich selbst zerstören.

Ende Z: Sobald ihr in der Rolle von A2 zum ersten Mal auf Pascal trefft, tötet ihn.

Komplettlösung Ende

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

NieR: Automata
Gamesplanet.comNieR: Automata19,98€ (-50%)PC / Steam KeyJetzt kaufen