Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Furi : Jeden Boss geschlagen

  • PC
  • PS4
Von  |  |  | Kommentieren

Schneide

Zeitrahmen: 5 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

Der neunte Boss stellt das glatte Gegenteil zum achten dar. Euch steht kein ewig langes Gefecht bevor, bei dem ihr Geduld und Nerven bewahren müsstet. Auch verzichtet euer Gegner auf jegliche Fernkampfgefechte und beschränkt sich auf schlappe vier Nahkampfphasen. Der Haken an der Geschichte: Er ist verflixt schnell.

Erste Phase (Nahkampf): Euer Sieg hängt zu 90 Prozent von euren Parierfähigkeiten ab. Der Boss attackiert euch in der ersten Phase mit verschiedenen Schlagkombinationen, deren Vorzeichen und Muster ihr akribisch lernen müsst:

  1. Rotiert er vor dem ersten Angriff sein Schwert, dann müsst ihr mit einer Kombination aus vier Schlägen rechnen.

  2. Holt er weit nach links aus, dann müsst ihr auf einen einzelnen Schlag reagieren.

  3. Hält er sein Schwert direkt vor sich, dann folgt eine Kombination aus drei Schlägen.

Ihr könnt entweder alle beschriebenen Angriffe parieren und nach einer der genannten Kombinationen kontern oder eine Attacke direkt nach jedem parierten Schlag wagen. Die letztgenannte Taktik erfordert aufgrund des pingeligen Timings mehr Übung, verkürzt aber immens die Dauer der ersten Phase.

Zu guter Letzt wird der Gegner ab und an drei flächendeckende Angriffe ausführen. In diesem Fall solltet ihr geduldig von einer Lücke zur nächsten springen und erst dann kontern, wenn der dritte Schlag ins Leere ging.

Zweite Phase (Nahkampf): Euer Gegner setzt die gleichen Schlagkombinationen wie in der ersten Phase ein. Der Unterschied besteht darin, dass euer Konter noch schneller erfolgen muss. Sprich: Werdet nicht ungeduldig, falls ihr ständig scheitert. Ihr werdet automatisch mit jedem neuen Versuch besser, wenn ihr einfach am Ball bleibt.

Der einzige andere Unterschied zur ersten Phase besteht bei den flächendeckenden Angriffen: Diesmal wird der Boss nur zwei hintereinander ausführen und dafür im Anschluss eine Energiewand erzeugen. Flüchtet deshalb an den Rand des Kampfareals, springt instinktiv durch die Wand, sobald euer Gegner von oben herab auf den Boden springt, und nutzt anschließend die gute Kontergelegenheit.

Dritte Phase (Nahkampf): Der Kampf verlagert sich mit der dritten Phase auf eine schmale Brücke, auf der ihr euch nur seitwärts bewegen könnt. Dort wartet euer Gegner mit einer Kombination aus drei oder vier Schlägen auf euch. Ihr erkennt den Unterschied am besten am dritten Schlag: Dreht er sich dabei im Kreis, dann müsst ihr mit einem weiteren Angriff rechnen. Schlägt er einfach vorne, dann ist die Kombination beendet.

Es ist theoretisch möglich, direkt nach jedem Schlag zu kontern. Allerdings ist das Zeitfenster hierfür noch kleiner als in der zweiten Phase, die diesbezüglich bereits sehr knapp bemessen war. Seid deshalb geduldig und übt das Parieren einer kompletten Kombination, bevor ihr zurückschlagt.

Springt euer Gegner von euch weg und rotiert mit seinem Schläger, dann feuert er eine kleine Energiewelle in eure Richtung. Springt gleichzeitig durch die Welle und den Boss (!) hindurch, dreht euch rasch um und kontert.

Vierte Phase (Nahkampf): In der letzten Phase gibt es zwei Möglichkeiten, wie euch euer Gegner angreift. Zum einen entfernt er sich von euch, woraufhin ihr ebenfalls ein paar Schritte nach hinten geht. Er feuert nacheinander fünf Energiewellen in eure Richtung, durch die ihr springen müsst. Springt am besten einmal nach vorne, sobald sich eine der Wellen nähert, und gleich wieder zurück nach hinten, damit ihr euch optimal für die nächste Welle positioniert. Nach der fünften rennt ihr zum Boss und prügelt auf ihn ein.

Zum anderen wird euch euer Gegner mit zahlreichen Schlägen attackieren, die ihr allesamt fleißig pariert. Sobald er nach oben hüpft, springt ihr zweimal (!) von ihm weg, wartet den roten Energiekreis ab und kontert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Furi
Gamesplanet.comFuri15,99€ (-19%)PC / Steam KeyJetzt kaufen