Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Blacksad: Under the Skin : Komplettlösung mit Fundorte aller Sticker

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Blacksad Komplettlösung: O'Learys Verhör

Egal was O'Leary sagt: Lasst ihn ausreden! Ansonsten knallt er euch sofort ab. Hört ihr hingegen brav zu, dann schnappt ihr am Ende einen weiteren Tipp auf: O'Leary hat ein schlechtes Gewissen, weil er mit 14 jemanden verpfiffen hat. Im gleichen Zuge dürft ihr eure Sinne einsetzen:

  • Schaut euch O'Learys Augen an.

  • Betrachtet O'Learys Schuhe, die euch den Tipp O'Learys Füße auf dem Tisch, ein Zeichen der Überlegenheit einbringen.

  • Registriert die Pistole, die O'Leary in seiner linken (von euch aus gesehen rechten) Hand hält.

  • Ortet das Foto seiner Familie, das vor O'Leary auf dem Tisch steht und euch den Tipp O'Leary behauptet, seine Familie bedingungslos zu lieben einbringt.

Hm... kommt euch die Frau auf dem Foto nicht bekannt vor? Kombiniert rasch die folgende Schlussfolgerungen, die euer Leben retten wird:

  • O'Leary behauptet, seine Familie bedingungslos zu lieben + Weekly hat sehr eindeutige Fotos vom Nashorn und dessen Geliebter gemacht = O'Learys Frau hat eine Affäre mit Colbert

Nun ist es in eurer Hand, ob ihr Colberts Affäre mit O'Learys Frau verratet und somit sein Schicksal besiegelt oder Colbert subtil zu verstehen gibt, dass er euch hier irgendwie rausholen soll. In ersterem Fall wird Colbert von O'Leary erschossen. In letzterem Fall könnt ihr ihn verschonen, indem ihr eine beliebige der folgenden Dialogoptionen wählt.

Egal ob Colbert stirbt oder überlebt: O'Leary wirft euch zum Dank ein Bündel Geldscheine auf den Tisch. Ihr könnt das Geld ablehnen, annehme oder eine Wette platzieren, wahlweise für euch oder im Namen von Sonia Dunn. Entscheidet ihr euch für die letztgenannte Option, dann bezeichnet euch O'Leary als Romantiker. Zudem dürft ihr natürlich wählen, ob ihr auf Al Stone oder Bobby Yale setzt.

Abschließend fragt euch O'Leary noch, warum ihr ihm zu dieser späten Stunde eure Nachricht überreichen wolltet. Seid ihr gemein, dann verweist ihn auf Colbert oder (falls er erschossen wurde und ihr die Affäre verraten habt) auf seine Frau.

Nachdem ihr O'Leary verlassen habt, werdet ihr sogleich wieder verprügelt. Ihr könnt nach dem Kampf eure Sinne einsetzen und müsst euch den Rücken eurer Peiniger anschauen, um den Tipp Zwei Schläger haben versucht, mir Angst zu machen, damit ich den Fall aufgebe, doch einer von ihnen war etwas übereifrig.

Das Gespräch mit Helen Moore

Ihr sucht nach eurer Begegnung mit O'Leary Helen Moore auf. Sie fragt euch sogleich, was sie für das FBI tun könne und gewährt euch vier Minuten, in denen ihr allerlei Fragen stellen könnt. Der Aufhänger bezüglich des Schmugglerguts ist eine Falle, weil ihr diesbezüglich nichts in der Hand habt. Beschränkt euch deshalb auf ihr Verhältnis mit Stone, O'Leary und die verschobenen Partien.

Im Falle von Stone erhaltet ihr den Tipp Helen Moore sagt, sie hasse O'Leary. Bezüglich den verschobenen Partien fragt sie wiederum, was ihr gegen O'Leary in der Hand habt. Beharrt einfach darauf, sie solle mit euch reden, und sie kontert, warum sie es tun solle. Ihr könnt euch nun entscheiden, ihr zu drohen, sie mehr oder weniger zu bestechen oder auf ihren Patriotismus zu plädern.

Moore zückt nun in jedem Fall ein Zigarettenetui aus der Tasche, woraufhin ihr automatisch eure Sinne aktiviert. Schaut euch sowohl die Innenseite als auch die Außenseite des Etuis für die Tipps Helen Moore hat ein Zigaretten-Etui mit einer romantischen Gravur bei sich und Auf der Innenseite von Helen Moores Zigaretten-Etui ist ein Kleeblatt eingraviert an.

Sie dreht sich zu euch, woraufhin sich gleich wieder eure Sinne aktivieren und ihr die auffallend weißen Zähne sehen könnt. Abschließend spielt sie noch ein Spielchen mit euch und zeigt euch, wie man ein nicht mehr ganz so tüchtiges Feuerzeug anzünden könne.

Lagebesprechung mit Weekly

Ihr befindet euch nach dem Gespräch mit Helen Moore in eurem Büro, wo ihr mit einem völlig aufgeregten Weekly redet. Zwischendurch klingelt das Telefon und es meldet sich Colberts Frau. Sie ist entweder völlig losgelöst, weil ihr Mann nicht nach Hause gekommen ist (weil er von O'Leary getötet wurde) oder sie möchte sich bei euch bedanken. Im Prinzip könnt ihr antworten, wie ihr möchtet. Seid ihr besonders gemein und habt zuvor die Affäre ihres Mannes verschwiegen, dann könnt ihr ihn spätestens jetzt doch noch verpetzen.

Weekly hingegen erzählt euch, was er über Cassidy herausgefunden hat. Dabei schmiedet ihr einen neuen Plan, für den ihr in die Rolle von Howard M. Farnham II. schlüpfen und heimlich einem Poker-Spiel gegen Cassidy beiwohnen sollt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Blacksad: Under the Skin
Gamesplanet.comBlacksad: Under the Skin15,99€ (-60%)PC / Steam KeyJetzt kaufen