Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Titanfall 2 : Tipps & Tricks, Singleplayer Guide, alle Fundorte der Pilotenhelme

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Kapitel 3: Blut und Rost

Lauft ein Stück und stellt euch den beiden Brute-Titans. Versucht euch immer so zu bewegen, dass euch keiner von beiden in den Rücken fällt. Räumt den alten Kanal, bis ihr zu einer Öffnung kommt. Steigt aus und bringt nacheinander die beiden Batterien zu BT. Wieder drin, wechselt ihr am Eingang wie angezeigt den Loadout, eure Titan-Bewaffnung, und stapft in den Tunnel. Im nächsten Raum mit den beiden runden Plattformen bekämpft ihr die beiden Brute-Titans.

An der Kante steigt ihr aus und kämpft euch an den ersten Soldaten vorbei. An der Konsole öffnet ihr das Tor für BT. Ihr selbst verlasst den Raum durch eine neu geöffnete Stahltür. Nach zwei Räumen kommt ihr zu einem Wasserbecken, das ihr mit einem eleganten Wandlauf überquert. Rutscht die Schräge hinab und springt im Rutschen rechtzeitig zur nächsten Plattform hinüber. Mit zwei Wandläufen gelangt ihr zum nächsten Abschnitt, der euch zu einem Geländer führt.

Erledigt die Wachen, bis der Weg endet. Springt von dort auf die Rohre hinüber und weiter auf die gegenüberliegende Seite. Vorbei an verschnaufenden Soldaten des eigenen Teams kommt ihr in einen Gang, in dem ein Spectre aus einer Tür bricht. In einem Nassbereich helft ihr befreundeten Einheiten gegen einen Ansturm von Spectres. Achtet hier auch auf die Einheiten, die von dem höher liegenden Bereich aus auf euch schießen.

Durchhalten

Zu ihrem Bereich begebt ihr euch über die Kisten, die auf der rechten Seite stehen. Oben geht es nach rechts weiter, zu einem zwei Wasserfällen mit toxischem Schlamm. Geht auf die andere Seite und springt von dort nach oben. An der runden Wand geht es über die verschiedenen Rohre und Ausbuchtungen zu einem Durchgang, an dem ein neutraler Roboter steht. Im nächsten Raum frischt ihr eure Munition an der Kiste auf und betätigt die Schalttafel. BT kann nun weiter ziehen.

Ihr folgt und kommt in einen Raum mit einer großen Treppe und zwei Räumen im oberen Teil. Kämpft euch an den Soldaten vorbei und betätigt den grünen Knopf. Jetzt müsst ihr ein Weilchen ausharren, während euch diverse Gegnertypen angreifen. Dazu gesellen sich Ticks, laufende Minen. Lasst sie nicht zu nah an euch herankommen und haltet Abstand, sobald sie auf Zündung umschalten. Die besten Chancen habt ihr, wenn ihr euch von einer erhöhten Position aus verteidigt.

Endgegner: Kane

Ist die Gefahr gebannt, hilft euch BT aus und ihr seid wieder vereint. Damit ist aber noch nicht Ende, denn mit Kane wartet noch ein happiger Endgegner auf euch. Zusammen mit einem Brute-Titan nimmt er euch in einem relativ kleinen Raum unter Feuer. Zieht euch also ständig zurück und sammelt die grünen Batterien ein, um BTs Gesundheit bei Bedarf wieder aufzufrischen. Widmet euch erst seinem Brute-Partner, da der schneller erledigt ist. Ist Kane gefallen, steigt ihr aus und sammelt sein Funkgerät ein.

Kapitel 4: In den Abgrund

In der Grotte sammelt ihr die neue Titanbewaffnung Scorch auf. Geht weiter und lasst euch in den Tunnel hinunterfallen. Er führt in eine Fabrik, in der seltsamerweise Bäume transportiert werden. Ihr trefft auf Soldaten, die BT allerdings nicht viel entgegen zu setzen haben. Kurz darauf kreuzen sich zwei Wege. Achtet darauf, nicht von den beförderten Wohnhauselementen erwischt zu werden.

Erledigt einen ersten Brute-Titan und ladet die Schilde mit den grün leuchtenden Titan-Batterien wieder auf, bevor ihr weitergeht. Am Abgrund geht es rechts entlang, zu gleich drei weiteren Brute-Titanen. Hinter dem Tor sammelt ihr das Waffensystem Brute ein. Um den großen Frachtenfahrstuhl in Bewegung zu setzen, muss er an einem Terminal aktiviert werden, also steigt ihr aus und lauft an der orangefarbenen Wand zu besagter Konsole.

BT wird entführt

Oh, oh. BT wird von einem Kran gepackt und abtransportiert. Begebt euch zum Frachtenfahrstuhl und folgt dem Kran. An der Plattform steigt ihr ab, erledigt die Soldaten und klettert über die Rohre weiter. Wenn es vermeintlich nicht mehr weiter geht, nehmt ihr Anlauf und lauft abwechselnd an den Wänden entlang. Folgt den Rohren in einen gekühlten Bereich. Am Abgrund lauft ihr an der Steinwand hoch und springt zu der Seite mit den Ventilatoren.

Einer der Ventilatoren-Tunnel liegt offen. Springt hinab und erledigt die sich unterhaltenden Wachen. In der Halle springt ihr auf eine der Bodenplatten, die von den Kränen transportiert werden. Achtung: Die Bodenplatte wird von einem Greifer übernommen und dann gekippt. Springt, um nicht hinunter zu fallen, rechtzeitig auf den Greifarm und von dort hinüber zu dem Arbeitsbereich. Blickt euch um. Ganz in der Nähe werden weitere Bodenplatten befördert.

Inneneinrichtung mal anders

Bevor ihr jedoch in der Bepflanzungsmaschine zerquetscht werden könnt, lauft ihr rechts über die hängende Wand an ihr vorbei und springt zurück auf die beförderte, jetzt mit Rasen bepflanzte Bodenplatte. Sofort geht es rechts weiter zu dem Arbeitsbereich mit dem Gabelstapler. Bekämpft die Wachleute. Vorbei an der Hebebühne kommt ihr zu einem weiteren Abgrund.

Seht euch kurz an, wie sich die Platten mit dem linken Rasenstreifen bewegen. Ihr lauft über die erste, passiert den Kran über einen Wandlauf an der linken Seite und springt von der nächsten horizontalen Platte ab. Weiter geht es rechts entlang. Ihr steigt auf eine Häuser-Bodenplatte, die mit Möbeln ausgestattet wird. Im folgenden Arbeitsbereich greifen euch die explodierenden Ticks an, doch ihr könnt sie ignorieren und die nächste Bodenplatte betreten.

Auf zur Kuppel

Langsam wird die Gegenwehr stärker, und auch hier trefft ihr auf Ticks. Steigt die Stufen hinauf und betretet die nächste Bodenplatte, die jetzt mit einer Treppe ausgestattet ist. Dasselbe liegt noch ein weiteres Mal an. Ihr werdet anschließend etwas länger transportiert und plötzlich gedreht. Stellt euch also vorausschauend so hin, dass ihr passend auf einer der Seitenwände fallen könnt.

Im gedrehten Haus klettert ihr über die Bücherregale nach oben und aus dem Haus heraus. Blickt ihr in Richtung der Wand, an der ihr hängt, müsst ihr euch nach rechts oben durchschlagen. Über die Rasenfläche gelangt ihr zum richtigen Geländer. Eine Frau namens Ash spricht euch über Funk an und bringt euch eine Plattform, mit der ihr zur Oberfläche fahrt, in eine Kuppel. Das Licht geht kurz aus und wieder an.

Ash lässt nun Kapseln mit Gegnern in den Raum fallen, die ihr aus der Deckung heraus erledigt. Rüstet euch am besten mit einer Energiewaffe aus, da ein kleiner Titan auftaucht, der euch unnachgiebig verfolgt. Waffen und Munition findet ihr in den Gebäudeteilen. Ash schickt weitere Unterstützung, die ihr nach Erledigung des Titans ignorieren könnt. Flieht durch die Kuppelöffnung und geht in den nächsten Bereich. Es wird Zeit, euch wieder mit BT zu vereinen.

In einer großen Halle bedient ihr das Terminal. Über die sargartigen Kammern klettert ihr an den schwarzen Türmen entlang bis zu der Fläche mit den schwarzen Waben. Vorbei an Soldaten und Ticks haltet ihr euch am Abgrund links und überquert diesen über eine der beförderten Bodenplatten. In der Simulationskuppel steigt ihr in BT ein. Stellt euch den Titanen und verlasst die Kuppel durch die Höhle.

Endgegner: Ash

Die künstliche Intelligenz Ash konfrontiert euch in einem eigenen Titan. Dieser ist mit einem Schwert ausgerüstet, das erheblichen Schaden anrichten kann, also müsst ihr während des Duells immer auf Abstand bleiben. Lasst euch nicht von den übrigen Einheiten ablenken und bleibt flink in Bewegung. Einige Ersatzbatterien stehen bereit, solltet ihr zu schwer beschädigt werden. Habt sie bezwungen, öffnet sich das Tor zum Ausgang.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Titanfall 2
Gamesplanet.comTitanfall 218,98€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen