Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Titanfall 2 : Tipps & Tricks, Singleplayer Guide, alle Fundorte der Pilotenhelme

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Kapitel 5: Ursache und Wirkung

Lauft zu Fuß durch das alte Wissenschaftsgebäude. Ihr erlebt eine Art Zeitsprung, in der ihr das Gebäude sehen könnt, wie es in der Vergangenheit aussah. Weitere Zeitsprünge treten ein. In dem Vorlesungsraum klettert ihr durch das Loch in der Wand. Ein Alien erspäht euch, wird aber von einem fliegenden Wesen gepackt und weggeschleppt. Draußen ignoriert ihr die geflügelten Tiere und sprecht kurz mit BT. Er schickt euch in eines der Gebäude.

In der oberen Etage entdeckt ihr den gesuchten Major Anderson – oder besser gesagt, seine obere Hälfte, die aus der Decke herausragt. Schnappt euch seinen Helm und bringt ihn zu eurem Titan. BT spielt eine Hologramm-Nachricht ab. BT gibt euch einen neuen Auftrag: Ihr sollt auch noch Andersons untere Körperhälfte untersuchen. Euer Kamerad baut euch eine provisorische Seilrutsche, mit der ihr in einen anderen Gebäudeteil gelangt.

Zurück in die Zukunft

Bekämpft die ankommenden Spectre-Einheiten, bis sich eine Tür öffnet. Vorbei an weiteren Wächtern kommt ihr zu einem Raum, der von Laserschranken versperrt wird. Ein Zeitsprung tritt ein, und der Weg ist nun passierbar. Ähnlich geht es über die eigentliche eingestürzte Verbindungsbrücke fort, von der aus ihr Major Andersons andere Körperhälfte erreicht. Nehmt das Zeitsprung-Armband.

Mit einem Klick könnt ihr nun beliebig zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit wechseln. Prinzipiell müsst ihr nun jedes Hindernis umgehen, indem ihr jeweils zu der Zeit wechselt, in der es nicht vorhanden ist. Das erste Beispiel ist ein in Flammen stehender Gang. Wechselt in die Vergangenheit und lauft darin unbeschadet in den nächsten Raum. Die dortige Laserschranke umgeht ihr wiederum in der Gegenwart.

Wir haben doch keine Zeit

Das kaputte Terminal bedient ihr in der Vergangenheit, das einen Raum mit Wachpersonal öffnet. Bevor die allerdings schießen können, wechselt ihr wieder und klettert durch das Loch in der Wand. Hier springt ihr zweimal entsprechend durch die Zeit. Im nächsten Raum steht eine Konsole hinter einer Laserschranke, die ihr in der Vergangenheit betätigt. Wechselt in die Gegenwart und lauft über die Wände den Gang entlang.

In der Vergangenheit steigen mehrere Soldaten aus den Fahrstühlen. Habt ihr sie erledigt, betretet ihr den markierten Fahrstuhl und schaut nach oben. Ein Gitter versperrt den Weg – nicht aber in der Gegenwart. Klettert den Schacht hinauf. Betätigt in der Vergangenheit den Türschalter und hört euch die Nachricht an. Ist sie beendet, öffnet sich gegenüber der Tür eine andere. Erledigt die auftauchenden Soldaten. Springt in die Vergangenheit und lauft an den Wänden entlang.

Ins Feuer

Am Ende des Ganges lasst ihr euch in das brennende Untergeschoss hinab fallen und wechselt am Boden schnell in die Gegenwart. Anderenfalls versperrt euch ein Glasboden den Weg. Erledigt die Soldaten und nähert euch der Kugel, um eine weitere Nachricht zu empfangen. Im Gang erledigt ihr die Ticks und Soldaten. Vorsicht: um die Ecke ist ein schweres Geschütz, das in der Vergangenheit auf euch schießt. Lauft also in der Gegenwart daran vorbei.

Nach einer Laserschranke geratet ihr in eine große Halle, in der man von Plattform zu Plattform springen muss. Der Kniff? Jede zweite existiert nur in der Vergangenheit, also müsst ihr während jedes Sprunges einen Zeitsprung machen. Besiegt die Drohnen und Soldaten in der Vergangenheit, wechselt und nutzt die Seilrutsche in der Gegenwart. Von einer runden Fläche aus geht es mit abwechselnden Wandläufen fort. Gleiches Prinzip wie zuvor mit den horizontalen Platten: jede zweite fehlt, also bei jedem Absprung die Zeitreise nutzen.

Die Ionen-Kanone

Aktiviert das Terminal und lauft über das Fenster zum Ausgang. Um den zu passieren, müsst ihr erneut geschickt Wandläufe, Sprünge und Zeitreise kombinieren, um an der Laserschranke und der Barrikade vorbeizukommen. Dahinter wechselt ihr in die Gegenwart. Jetzt wird’s noch mal spannend: ihr lasst euch in den Ventilatoren-Schacht fallen und wechselt im Fallen mehrfach rasch zwischen den Zeiten.

In der Kammer mit dem Sternenhologramm seht ihr euch Major Andersons Aufzeichnung an und verlasst sie durch die Tür. Ein Spectre und einige Soldaten begegnen euch, doch ihr beeilt euch stattdessen und steigt draußen in BT ein. Wehrt alle Angreifer ab. Sobald ihr euch dem Gebäude mit der Aufschrift Reactor nähert, treten zwei Titans heraus. Noch immer könnt ihr das Zeitsprung-Werkzeug nutzen, also setzt es taktisch ein.

In dem Reactor-Gebäude schnappt ihr euch das neue Loadout mit Ion-Bewaffnung. Steigt aus, umgeht die Laserschranke und hackt die Anlage. Draußen steigt ihr wieder in BT und probiert die Ion-Kanone an den gegnerischen Titans aus. Nähert euch den sich bewegenden Ringen. Plötzlich friert die Zeit ein. Klettert über das abstürzende Flugzeug und klettert weiter, bis ihr zu der weißen Kugel kommt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Titanfall 2
Gamesplanet.comTitanfall 218,98€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen