Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Test - Desperados III : Wilder Westen ist am besten

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr auf anspruchsvolle Taktikkost der alten Schule steht.

Spart es euch, wenn...

… ihr nur wenig Geduld habt und schnell frustriert seid.

Fazit

Christian Kurowski - Portraitvon Christian Kurowski
Exzellenter und liebevoll designter Taktiktitel mit reichlich Umfang

Erneut liefert Mimimi Productions ein absolut tolles Taktikerlebnis in einem Genre ab, das in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt wurde. Sowohl spielerisch als auch inszenatorisch lässt Desperados III kaum Wünsche offen. Jede Fähigkeit und jeder Charakter wirkt ausgetüftelt und die abwechslungsreichen Szenarien laden zu viel Schabernack ein. Es ist ein großer Spaß, die Umgebung zu erkunden, Pläne zu schmieden und diese dann erfolgreich in die Tat umzusetzen. Das erfordert zwar sehr viel Fingerspitzengefühl und ein gewisses Maß an Geduld, doch wer sich reinkniet, wird mit einem mehr als üppigen Festmahl belohnt. Desperados 3 ist ein Paradebeispiel für anspruchsvolle Echtzeittaktik.

>> Alle gegen Red Dead Redemption: Die 10 besten Western-Spiele

Überblick

Pro

  • fünf unterschiedliche Charaktere mit individuellen Fähigkeiten und Stärken
  • interessante und abwechslungsreiche Szenarien
  • Umgebungen bieten viel strategischen Spielraum
  • tolle Atmosphäre und Inszenierung
  • Showdown-Modus erweitert taktische Möglichkeiten
  • Wiederholung am Ende einer jeden Mission
  • zahlreiche optionale Herausforderungen gewährleisten hohen Wiederspielwert

Contra

  • solide Story, die aber nicht vom Hocker haut
  • Gameplay mit ordentlichem Trial-&-Error-Gehalt
  • Wegfindung der Charaktere nicht immer ideal
  • eure Charaktere bewegen sich langsamer, wenn sie im Sichtkegel der Gegner entdeckt werden

Awards

  • Games Tipp
    • One
    • PS4
    • PC

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel