Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Assassin's Creed: Revelations : Ezios (Er-)Lösung

  • PC
  • PS3
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Zeitrahmen: 20 MinutenSchwierigkeitsgrad: mittel

Um diese Mission zu starten, müsst ihr erneut eure Kletterkünste einsetzen und den Galataturm im Galata-Bezirk besteigen. Rennt die Treppe hinab und springt auf die Plattform zu eurer Linken. Nach der Sequenz weicht ihr im Rutschen den Hindernissen aus, bis ihr an einem abgebrochenen Holzstück hängt. Klettert dieses zunächst hinauf und umrandet es rechtsherum.

Klettert noch weiter nach oben und springt nach hinten. Hangelt euch so weit nach rechts wie nur möglich und hechtet zur Stange. Rutscht die Seilrutsche zu eurer Rechten hinunter und lauft in den Gang, den ihr links neben euch seht. Steigt im nächsten Hohlraum ganz links auf den Wagen sowie von diesem aus auf die dahinterliegende Holzplattform. Hängt euch an die Lampe und springt rechtsherum weiter, bis ihr vor einer Holzwand steht.

Springt an diese Wand, klettert sie hinauf und hangelt euch rechtsherum um die Ecke, bis es nicht mehr weitergeht. Hüpft hinter euch an die Stange und von dieser auf einen Holzbalken unter euch. Springt fleißig weiter bis zu einer Rutsche, die ihr ebenfalls nutzt. Hechtet zur Holzplattform in der Ecke und hüpft zu eurer Linken an den Vorsprung. Hangelt euch diesen linksherum entlang, bis sich die Kameraperspektive ändert. Springt hinter euch an die Plattform und heftet euch an die Wand mit den Holzbrettern.

Steigt ein Brett nach dem anderen hinauf und klettert rechtsherum weiter. Stellt euch auf die Stange und hüpft zweimal nach vorne, um wieder festen Boden unter euren Füßen zu spüren. Springt über den Abgrund an die Wand, klettert diese empor und hüpft geradeaus weiter bis zur Ecke. Stellt euch auf den flachen Stein und steigt die Wand links daneben hinauf.

Nutzt die Seilrutsche zu eurer Linken und hüpft geradeaus weiter bis zu einer zweiten Rutsche, mit der ihr den Wasserfall passiert. Steigt eine weitere Wand nach oben und hechtet rechtsherum gleich zur nächsten Wand. Lauft und klettert geradeaus weiter und stellt euch auf die kleine Holzplattform. Dreht euch nach rechts und hängt euch an das Gerüst, das daraufhin zusammenbrechen wird. Keine Angst: Ezio wird der Gefahr automatisch entrinnen.

Hängt euch an die Rutsche und springt vom folgenden schmalen Holzbalken runter ins Wasser, als ob ihr in einen Heuhaufen fallen würdet. Schwimmt an Land, rennt bis zur Plattformkante und visiert die Lampe vor euch an. Springt an diese und drückt dabei den Hakenklingenknopf. So hechtet ihr geradeaus weiter, anstatt euch mitsamt Lampe nach rechts zu drehen.

Springt an die Stange, lasst euch fallen und lauft bis zur Brücke. Hüpft von einem Brett zum nächsten und klettert die folgenden beiden Wände empor. Folgt dem Weg zu eurer Rechten und hüpft bei der Ecke ebenfalls rechtsherum auf die Holzstange. Hechtet zur schmalen Holzplattform und anschließend linksherum in Richtung Holzweg. Von diesem aus peilt ihr erneut eine Wand an. Sobald ihr an dieser hängt, hangelt ihr euch rechtsherum um die Ecke und klettert weiter nach oben.

Steigt die Wand zu eurer Rechten empor. Oben angekommen geht ihr zur Seilrutsche, die ihr sogleich nutzt. Lauft bis zur Plattformkante, hechtet von einer Stange zur nächsten und rutscht zwei weitere Seilrutschen hinab. Nach dem Unfall steigt ihr nach oben zur Plattform und betretet die Höhle schräg rechts. Plündert alle Kisten und untersucht die Wände mit eurem Adlersinn. Schaut dabei gezielt auf die schmale Steinreihe in der Mitte, bis ihr eine Tür entdeckt. Hinter dieser interagiert ihr mit der Statue und erhaltet so den zweiten Masyaf-Schlüssel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel