Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.
Anzeige

Die besten Online Casinos im Test: Gambling im Netz zunehmend attraktiver für klassische (e)Gamer!

Gaming ist schon lange kein Nischenhobby mehr, Menschen jeder Altersklasse haben Spaß daran im Internet zu zocken. Bislang wurde immer zwischen Gamblern und klassischen (e)Gamern unterschieben, doch es findet mehr und mehr eine Verschmelzung statt. Grund dafür ist, dass die Angebote der Online Casinos auch für klassische Zocker immer interessanter werden. Und so kommt es häufig vor, dass zwischen zwei nervenaufreibenden Shooter-Games einfach mal eine entspannte Casino-Runde eingelegt wird.

Bild: GregMontani/Pixabay

Roulette ist nur eines der vielen Spiele, die im Casino angeboten werden.

Die besten Online Casinos müssen strenge Kriterien erfüllen

Die Ansprüche an ein gut besuchtes Online Casino sind extrem hoch. Es reicht nicht aus, einige Automatenspiele anzubieten und zusätzlich noch Tischspiele zu offerieren. Seriöse Websites wie betrugstest.com veröffentlichen immer wieder betrugstest.com und urteilen nach harten Kriterien. Ob Spieleauswahl, Willkommensbonus, Kundenservice oder Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten – erfüllt das Casino nicht die hohen Mindestanforderungen, erhält es von seriöser Quelle keine gute Bewertung.

Erfreulicherweise zeigt sich aber, dass die meisten Casinos ihre Aufgabe verstanden haben. Es geht für Online Spielotheken nicht darum, möglichst schnell ein Angebot für Spieler zu erstellen und dabei keine Rücksicht auf die Ansprüche zu nehmen. Im Online Casino Test zeigt sich, dass nur jene Anbieter, die ein umfassendes Portfolio bieten, die darüber hinaus auch auf ein professionelles Gamedesign achten und sich gleichzeitig dem Schutz der Spieler verschrieben haben, langfristig überhaupt eine Chance haben.

In Sachen Modernität und Design können mittlerweile aber alle Online Casinos von sich überzeugen. Denn die bereitgestellten Spielautomaten stammen nicht von den Betreibern selbst, sondern werden von Gamedesignern erstellt und dann an die Online Casinos weitergegeben. Und in letzter Zeit zeichnet sich ab, dass besonders ein Themenbereich im Online Casino ganz besonders beliebt geworden ist.

 

Bekannte Computerspiele werden zum Online Slot

In Internet Casinos sind es Spiele wie Poker, Roulette, aber auch das klassische Automatenspiel, die sich höchster Beliebtheit erfreuen. Im der (e)Gaming-Welt sind es vor allem Shooter, aber auch Games mit Themenschwerpunkt, die Gamer stundenlang vor dem Rechner fesseln können. Nicht selten handelt es sich um Filmadaptionen, so wie beim legendären Story-Shooter-Game Tomb Raider. Lara Croft galt nicht nur in den 1990-er Jahren als das Sinnbild für eine sexy Agentin, sie ist bis heute einer der beliebtesten Film- und Gamestars überhaupt.

Vermehrt können Gambler im Casino auf genau solche Figuren wie Lara Croft, die Ghostbusters oder den T1000 aus dem Film Terminator treffen und das lockt klassische Gamer an. Aber wie kam es zu diesem Wandel? Seit dem 1. Juli 2021 können Gambling-Fans in Deutschland legale Casino Erfahrungen sammeln, Online Anbieter sind offiziell zu gelassen. Und damit wird es für die Casino Betreiber selbst wichtig, neue Zielgruppen zu erschließen.

Was liegt näher als die Gaming-Branche unter die Lupe zu nehmen? Gamer bringen die Grundvoraussetzung bereits mit, sie haben Spaß am Spiel. Wenn sie nun aber auch im Casino auf ihre Lieblingsspiele treffen, in Form von top-designten Spielautomaten, ist der Zuwachs an Neu-Gamblern aus dieser Branche einfach zu erklären.

Denn, auch wenn Gaming häufig unterschätzt wird, ist es eine der nervenaufreibendsten Beschäftigungen am PC. Shooter wie Call of Duty oder Counter Strike erfordern ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit und hier braucht es zwischendurch eine Pause. Warum also nicht im Online Casino, wenn hier sogar die Lieblingsgames thematisch verarbeitet werden?

 

Geschlossener Kreislauf in der Spieleproduktion

Nun mag sich die Frage stellen, wie es um die rechtliche Situation steht. Dürfen Casinos die Themes und Designs von Onlinespielen übernehmen, um daraus beispielsweise einen Slot zu programmieren? Sowohl hinter klassischen Games wie Call of Duty als auch hinter Slots stecken Game Designer, die sich um das Erscheinungsbild, die Grafik und das allgemeine Design kümmern. In dieser Branche wird mit Rechten gearbeitet, ohne entsprechende Rechte dürfen Themes aufgrund des Urheberrechts nicht übernommen werden. Zuwiderhandlungen würden nicht nur schnell zu einer Sperrung der betreffenden Slots führen, sondern auch hohe Geldstrafen nach sich ziehen.

Der Weg ist somit ein anderer, wenn ein Counter Strike Slot es in die Casinos schafft. Die Game Designer der Casino Industrie wissen genau, wer die Game Designer hinter den größten Computerspielen sind. Man kennt sich in der Branche und man weiß, wer die größten Stars hinter den Kulissen sind. Um die Möglichkeit zu haben, aus einem beliebten Computerspiel Brand einen Spielautomaten zu machen, sichern sich die Designer der Casinobranche daher schnell die Rechte. Wann und wie es dann zur Umsetzung kommt, bleibt dem Slotdesigner überlassen.

Das zeigt aber auch, dass der Einfluss der klassischen Gaming Industrie auf die Casinowelt größer ist als gedacht. Denn durch das Design eines Computerspiels wird indirekt mitbestimmt, wie die künftigen Designs von Spielautomaten ausfallen könnten. Für beide Branchen ist die harmonische Verschmelzung allerdings als Win-Win-Situation zu sehen, denn die Übernahme eines Computerspiels in einen Slot, wirft wieder mehr Aufmerksamkeit auf das eigentliche Game. Für die Casinobetreiber ist der Gewinn darin zu sehen, dass sie bei Gamern eine neue Zielgruppe für ihr, nun in Deutschland legales, Angebot gefunden haben.