Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Payday 3 : Finanzierung gesichert, Releasezeitraum in Sicht

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Dafür, dass sich Payday 3 bereits seit 2017 in der Entwicklung befindet, haben wir noch herzlich wenig von dem Spiel gehört. Nun gibt es wieder ein Lebenszeichen, das zudem noch Hoffnung macht.

Payday 3 dümpelt schon seit Jahren vor sich hin. Hier und da gibt es mal ein Lebenszeichen, aber mehr auch nicht. Nun gibt es aber sehr konkrete Gründe zur Hoffnung, dass wir das Spiel doch irgendwann mal zu sehen bekommen. Entwickler Starbreeze hat nämlich einen Publishing Deal mit Koch Media abgeschlossen.

Der Deal, bei dem es sich unter anderem um eine Finanzierung von satten 60 Millionen US-Dollar handeln soll, sichert laut Starbreeze-CEO Tobias Sjögren nun die weitere Entwicklung des Spiels und soll zudem Publishing- und Marketingkosten decken, sowie Inhalte und Marketing für die ersten 18 Monate nach dem Launch. Damit sei nun ein starkes Fundamant für die erfolgreiche Veröffentlichung des Spiels gewährleistet.

Als Releasezeitraum wird nun das Jahr 2023 angepeitl, und zwar für PC- und Konsolenversionen. Sicher ist ebenfalls, dass Starbreeze auf ein Games-as-a-Service-Modell abzielen wird - sprich zusätzliche Funktionen und Inhalte sollen auch weit nach Release zur Verfügung gestellt werden.

Der Deal bedeutet nicht nur den möglichen Release von Payday 3, sondern wohl auch die Rettung von Starbreeze. Bereits 2019 gab es Meldungen über eine bevorstehende Insolvenz des Entwicklerstudios, die aber offenbar durch Resteinnahmen durch Payday 2 noch abgewendet werden konnte. Die Spiele der Payday-Reihe konnten sich immerhin weltweit 28 Millionen Mal verkaufen.

Payday 2 - Legacy Collection Trailer
Payday 2 gibt es bald in der ultimativen Form mit der Legacy Collection. Hier der Trailer dazu!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel