Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Mass Effect: Andromeda : Neue Infos in Kürze + Remaster-Trilogie denkbar

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Wie wir bereits berichteten, wird Mass Effect: Andromeda in dieser Woche nicht auf der gamescom vertreten sein, doch Grund zur Sorge gibt es offenbar nicht.

Gegenüber GameInformer hat sich Electronic Arts in Person von EA-Studios-Chef Patrick Soderlund nun geäußert und als Grund hier die Marketing-Strategie des Unternehmens angeführt.

"Im Augenblick fokussieren wir uns auf unsere großen Titel [für Oktober bis Dezember], und wenn wir damit fertig sind, werden wir zu Mass Effect übergehen. Ihr werdet schon sehr viel mehr in Kürze sehen" so Soderlund. Je näher wir der diesjährigen Weihnachtssaison kommen, desto mehr rücken also auch spätere Titel - wie Mass Effect: Andromeda, das erst 2017 erscheint - in den Mittelpunkt.

Eine Verspätung oder schlecht vorankommende Entwicklungsarbeiten seien jedenfalls nicht der Grund für das Nichterscheinen des Spiels auf der gamescom. Soderlund selbst sei erst kürzlich aus dem Urlaub zurückgekehrt und habe direkt die ersten drei Stunden des Spiels gezockt. Es lässt sich schon sehr gut spielen und es gebe keinen Grund zur Besorgnis, so Soderlund daher weiter. Es gehe unter dem Strich schlicht darum, dem Spiel die richtige Bühne zum richtigen Zeitpunkt zu verpassen.

In diesem Interview ließ Soderlund übrigens auch durchblicken, dass sich EA möglicherweise doch umentschieden habe und die Mass-Effect-Trilogie nun doch eine Remaster-Version erhalten könnte. Der Markt habe demonstriert, dass Nachfrage für derartige Remastered-Versionen bestehe. Eine offizielle Ankündigung steht aber noch aus.

Mass Effect: Andromeda - E3 2016 Video-Interview
Wir konnten auf der E3 2016 mit dem Enwtickler von Mass Effect: Andromeda sprechen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Mass Effect: Andromeda
Gamesplanet.comMass Effect: Andromeda9,99€ (-50%)PC / Origin KeyJetzt kaufen