Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Kingdom Come: Deliverance : Kommt wohl doch nicht in 2016

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Die Hoffnungen, dass das drachenlose Mittelalterrollenspiel von Mafia-Macher Daniel Vavra noch in diesem Jahr erscheint, haben sich offenbar endgültig zerschlagen.

So einen richtig konkreten Termin hat es zum Crowdfunding-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance ohnehin noch nicht gegeben. Der Titel wurde bereits einige Male etwas nach hinten geschubst und bei unserem letzten Besuch in Prag wurde bereits angedeutet, dass es aufgrund eines zeitgleichen Releases auf PC und Konsole nochmals eine Verschiebung geben könnte.

Die Kollegen von WCCFTech wollen nun auf Nachfrage bei Warhorse Studios in Erfahrung gebracht haben, dass der Titel definitiv nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird. Zu einem konkreten Termin wolle man sich im Zeitraum zwischen E3 und gamescom 2016 äußern. Es heißt also, noch etwas länger auf den Titel zu warten.

Kingdom Come: Deliverance basiert auf der CryENGINE und befindet sich seit geraumer Zeit in einer Beta-Phase, in der ein Teil des Spieles begutachtet werden kann. Das Rollenspiel machte schon bei seiner Ankündigung dadurch auf sich aufmerksam, dass es ein authentisches Mittelalter ganz ohne Drachen oder Magie umfassen will.

Sword fighting more real than ever before - Gameswelt NEXT - Kingdom Come: Deliverance - Part 2 (English Version)
In our second episode of GamesweltNEXT we take a closer look at the fighting mechanics in the game. The developers want to achieve a whole new level of authenticity.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Kingdom Come: Deliverance
Gamesplanet.comKingdom Come: Deliverance19,98€ (-33%)PC / Steam KeyJetzt kaufen