Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Geheimakte Tunguska : Geheimakte Tunguska

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren
Kapitel 4: Museum #2
Geheimakte Tunguska
Macht euch wieder auf zu Max' Büro und besprecht mit ihm alle möglichen Optionen. Er gibt euch anhand des Zettels ein Diadem und lässt euch kurz darauf alleine. Ihr habt nun die Möglichkeit, sein Büro zu durchforsten, könnt aber nur an Totem und Kühlschrank ran. In Ersterem steckt eine rote Perle, die ihr mit der Fahrradspeiche rauspult. Aus Letzterem holt ihr ein Fläschchen mit Säure sowie eine Gipstüte. Für das folgende Rätsel brauchen wir einen ganzen Haufen Gegenstände, von denen uns nur noch einer fehlt: Vor dem Museumseingang liegen rechts auf dem Boden ein paar Glasscherben, die ihr benötigt.
Geheimakte Tunguska
Eure Aufgabe ist schnell erklärt: Ihr müsst das Diadem vervollständigen, mit jeweils einem roten, grünen und violetten Stein. Ersteren habt ihr schon, doch er lässt sich nicht in das Diadem einsetzen. Deshalb schmieren wir das Pflanzenstück in die Innenfläche der Porzellanschale und schütten noch etwas Gips hinzu. Geht in das Büro eures Vaters und ganz nach links zum Heizkörper. Kombiniert dessen Ventil mit der Porzellanschale inklusive Inhalt, sodass ihr danach den Brei an das Diadem schmieren könnt. Nun sollte schon mal der rote Edelstein passen, der violette hingegen schimmert unerreichbar aus dem Gesteinsbrocken hervor. Doch auch dies ist kein wirkliches Problem: Legt das Gestein in den Glaskolben und schüttet die Säure hinein, woraufhin der zweite Stein zum Vorschein kommt, den wir sogleich ans Diadem kleben.
Geheimakte Tunguska
Der dritte und letzte Stein soll grün sein, doch im ganzen Spiel werdet ihr kein passendes farbiges Glas finden. Allerdings besitzen wir ein gelbes (die Glasscherben) und ein blaues (Ninas Sonnenbrille), was kombiniert ein provisorisches Grün ergibt. Klebt das Kunstwerk zusammen und ihr benötigt nur noch etwas Licht. Dieses befindet sich wiederum im Museum selbst, und zwar im Erdgeschoss ganz rechts an der Wand. Hängt das Diadem an die Lampe, woraufhin der Plan auf der anderen Seite angestrahlt wird. Betrachtet ihn und Nina wird auf einen Raum aufmerksam gemacht, zu dem scheinbar kein Zugang existiert.
Geheimakte Tunguska
Kurz darauf erscheint Max, der Rat weiß: Der Raum sei vor kurzem geräumt worden und alle Gegenstände befänden sich bei ihm. Nun dürft ihr sein Büro ein zweites Mal erkunden, diesmal jedoch sind viel mehr Objekte anklickbar. Betrachtet die runde Reliefscheibe in der Mitte und entnehmt in der Großaufnahme die kleine Münze. Die benötigt ihr im Büro eures Vaters, dort wo sich der aufgebrochene Münzkasten befindet. Legt die Münze hinein und arrangiert alle anderen so um, dass sowohl waagrecht, senkrecht als auch in den beiden langen Diagonalen keine doppelten vorkommen. Das Bild in unserer Lösung zeigt euch eine mögliche Variante, danach folgt ein ganzer Fluss an Zwischensequenzen und Nina befindet sich in Moskau.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Geheimakte Tunguska
Gamesplanet.comGeheimakte Tunguska8,99€ (-10%)PC / Steam KeyJetzt kaufen