Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Special - Battlefield: Die TV-Serie : Was das wohl wird?

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Seit über fünfzehn Jahren erfreut sich die Battlefield-Serie großer Beliebtheit. Mit Battlefield 1942 konntet ihr erstmals in großen Gefechten mit bis zu 64 Spielern gleichzeitig gegeneinander antreten, mit Bad Company gab es 2008 zum ersten Mal eine Kampagne in einem Battlefield. Kürzlich verlautbarte Electronic Arts, dass man zusätzlich an einer Fernsehserie arbeitet, die sich um den Shooter dreht. Wir fassen für euch alle bisherigen Informationen zusammen und spekulieren, welche Möglichkeiten eine Umsetzung bieten könnte.

Diese Idee ist nicht neu. Bereits 2012 gab es Pläne von Fox, eine Serie zu produzieren, die an Battlefield: Bad Company angelehnt ist. Sie sollte von den Hauptfiguren der Kampagne handeln und ähnlich wie die Vorlage humoristische Züge aufweisen. Zwar wurden die Arbeiten daran nie offiziell eingestellt, nach über acht Jahren wäre eine Veröffentlichung jedoch eine große Überraschung. Zudem hat sich der Hype um Bad Company längst aufgelöst.

Jetzt will Electronic Arts es erneut wissen und hat sich neue Partner gesucht. Die Rechte für eine Battlefield-Serie sicherten sich Paramount TV und Anonymous Content. Letztere sind vor allem für die erfolgreiche Serie „True Detective“ verantwortlich. Laut Pressemitteilung ist es das Ziel, die „Battlefield-Reihe als Serie umzusetzen“. Man möchte „eine Battlefield-Fernsehserie mit denselben starken Geschichten entwickeln, denen das Spiel seit 15 Jahren seinen anhaltenden Erfolg verdankt“. Das war es auch schon. Viel mehr ist bisher noch nicht über die Verfilmung bekannt.

Viel Potenzial

Bislang kann man nur wild spekulieren, was die Produktionsfirmen aus der Battlefield-Vorlage machen werden. Naheliegen würde eine Umsetzung eines Szenarios aus Battlefield 1942. Serien wie „Band of Brothers“ haben bereits vorgemacht, wie gut sich der Zweite Weltkrieg als Schauplatz für eine Serie eignet. Dann könnten jedoch keine Figuren aus der Reihe entliehen werden, da 1942 noch keine Kampagne besaß. Ähnlich steht es um Battlefield 2 und Battlefield 2142. Sowohl der fiktive Konflikt zwischen den USA und China in der Jetztzeit als auch das Zukunftsszenario in der Eiszeit des 22. Jahrhunderts bieten zwar einen spannenden Rahmen, aber keine Figuren. Hier wäre viel Platz für kreative Drehbuchautoren.

Von allen Kampagnen der Battlefield-Reihe würde unserer Meinung nach Bad Company ideal als Vorlage für eine Serie passen. Die Handlung rund um Preston Marlowe, Comedy-Bombe Terrence Sweetwater und Co. bietet sowohl packende Action als auch eine große Portion Humor. Da jedoch Fox bereits an einer Serie zu Bad Company gearbeitet hat und Bad Company 2 schon sechs Jahre auf dem Buckel hat, ist eine solche Umsetzung eher unwahrscheinlich.

Kopplung mit Battlefield 1?

Da DICE aktuell Battlefield 1 entwickelt, würde eine Verbindung zwischen dem neuen Titel und der Fernsehserie naheliegen. Der Shooter soll während des Ersten Weltkriegs spielen, aber nicht historisch akkurat die Geschehnisse der Auseinandersetzung wiedergeben. Diese Freiheit würde nicht nur der Solokampagne entgegenkommen, sondern auch viel freien Raum für eine Fernsehserie bieten. Ebenfalls für eine Umsetzung in der Battlefield-1-Ära spräche der Fakt, dass es aktuell keine Serien gibt, die im Ersten Weltkrieg spielen.

Egal für welchen Schauplatz sich Paramount TV und Anonymous Content entscheiden werden: Wir sind gespannt, wie sie den Geist von Battlefield in einer Serie unterbringen wollen. Immerhin steht der Shooter für große Schlachten, Fahrzeugkämpfe und Teamwork. Drei Komponenten, die sich sicherlich spannend umsetzen lassen, sofern sich die Autoren tatsächlich mit dem Phänomen Battlefield beschäftigen. Nur dann kann sichergestellt werden, dass die Serie aus dem „Lizenzsumpf“ von Videospielumsetzungen hervorsticht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Battlefield 1
Gamesplanet.comBattlefield 14,99€ (-75%)PC / Origin KeyJetzt kaufen