Special - 10 Dinge, die du noch nicht über Assassin's Creed wusstest : Die Saga hat so viele Geheimnisse

  • Multi
Von Kommentieren

Assassin's Creed ist eine der erfolgreichsten Spielemarken aller Zeiten. 11 Teile umfasst die Reihe mittlerweile, hinzu kommen etliche Spin-offs, Comics, Bücher und ein Kinofilm. Über 120 Millionen Spiele aus dem Assassin's-Creed-Universum wurden bis heute verkauft – damit steht es im Ranking der größten Spiele-Franchises der Welt derzeit auf Platz 15, in etwa gleichauf mit Sonic the Hedgehog, Madden NFL und den Lego-Titeln (auf dem Siegertreppchen stehen übrigens Super Mario, Pokémon und Call of Duty). Der meistverkaufte Teil der Reihe ist Assassin's Creed III. Und damit direkt rein ins Vergnügen! Hier sind jede Menge interessante, spannende und unnütze Fakten, die du wahrscheinlich noch nicht über Assassin's Creed wusstest.

Platz 10: Prince of Persia: Assassins: eigentlich sollte es nur ein Spin-off werden

Das Assassin's-Creed-Franchise wurde von Patrice Désilets erfunden, der zuvor bereits für Ubisoft an Prince of Persia: The Sands of Time arbeitete. Ursprünglich war Assassin's Creed gar nicht als eigenständige Marke geplant, sondern als Spin-off mit dem Titel Prince of Persia: Assassins. Nach Fertigstellung eines Prototypen (von dem sogar ein Video existiert) war man bei Ubisoft allerdings der Meinung, dass das Spiel zu wenig mit dem persischen Prinzen zu tun hatte, weshalb man sich dazu entschloss, es unter eigenem Namen weiterzuentwickeln. Die Ähnlichkeiten zu Prince of Persia sind in den akrobatischen Parkour-Passagen aber immer noch deutlich zu erkennen.

Fun Fact: Mit dem Playmobil-Spiel Hype: The Time Quest entwickelte Patrice Désilets zuvor bereits ein Zeitreisespiel für Ubisoft, in dem der Spieler verschiedene Perioden der Menschheitsgeschichte bereiste. Eine von Désilets' maßgeblichen Inspirationsquellen für das Gameplay von Assassin's Creed stellten übrigens die NHL-Spiele von EA Sports dar: Die Bodychecks der Eishockey-Spieler brachten ihn auf die Idee, dass sich die Assassinen auf der Flucht nach erfolgreichem Attentat durch rücksichtsloses Rempeln den Weg durch die Menschenmassen bahnen sollten.

Fun-Facts zu Assassin's Creed - Platz 10: Eigentlich sollte es ein Spin-off werden
Eigentlich war Assassin's Creed als Ableger der Prince-of-Persia-Reihe geplant. Es kam anders.

.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel