Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Preview - Watch_Dogs 2 : Mit Charme durch San Francisco

  • PS4
Von  |  |  | Kommentieren

Auf Watch_Dogs 2 lastet ein hoher Erwartungsdruck. Der erste Teil war gut, aber noch nicht der von Ubisoft erhoffte große Wurf. Der Nachfolger soll nun zeigen, wie man das immense Potenzial, das der Vorgänger bereits andeutete, richtig nutzt. In Paris hatten wir das erste mal Zeit, ausgiebig Hand an eine sehr weit fortgeschrittene Version von Watch_Dogs 2 zu legen.

Unser Open-World-Abenteuer begann ungefähr dort, wo ihr circa vier Stunden nach dem eigentlichen Spielbeginn landet. In den rund zwei Stunden Anspielzeit konnten wir im virtuellen San Francisco im Prinzip machen, was wir wollten. Es gab sehr viel zu tun – alles in der gegebenen Zeit zu schaffen, wäre unmöglich gewesen. Also haben wir uns direkt auf die große Storymission gestürzt, die uns vom Spiel angeboten wurde. Sie hatte den Titel „HAUM SWEET HAUM“ und unsere Aufgabe war es, den CEO der Home Security Firma HAUM live im Fernsehen zu entblößen und der Welt zu zeigen, dass er die Daten seiner Nutzer an den Meistbietenden verkauft.

Wie es in der Welt von Watch_Dogs üblich ist, nutzten wir dafür natürlich unsere Hacker-Freunde und Fähigkeiten. Bei dieser Hauptmission fiel gleich auf, dass die Aufgaben in Watch_Dogs 2 nicht einzelne große Missionen sind, sondern in kleinere Missionsabschnitte unterteilt sind. So beginnt man mit dem Diebstahl eines HAUM-Security-Lieferwagens, stiehlt sensible Daten von einem Datacenter und hackt einen Übertragungstower, um das Live-Signal einer TV-Show zu übernehmen.

Jeden dieser Missionsabschnitte kann man natürlich auf seine ganz eigene Art lösen. Wer lieber unentdeckt bleiben will, hat diverse Fähigkeiten zu seiner Verfügung: von Drohnen über ferngesteuerte RC Jumper Cars bis hin zu Ablenkungsmöglichkeiten mithilfe eines Smartphones.

OMG! One Minute Game-Preview - Watch_Dogs 2
Alles zu Watch_Dogs 2 in einer Minute

Auch für Freunde einer offensiven Spielweise bietet Watch_Dogs 2 genügend Optionen. Ein großes Arsenal von schweren Waffen wie MGs, Shotguns und Granatwerfern steht euch ebenso zur Verfügung wie kleine Kaliber wie zum Beispiel eine Pistole. Wer es ungewöhnlicher mag, kann unter anderem auf eine Nahkampfwaffe in Form einer Billardkugel verbunden mit einem Seil zurückgreifen. Sehr eigen, aber sehr effektiv.

So viel Open World

Nach Beenden der Story-Mission ließen wir es uns nicht nehmen zu schauen, was die offene Spielwelt von Watch_Dogs 2 alles zu bieten hat. Auf unserer Erkundungstour fielen uns beispielsweise die verschiedenen Rennen auf, die man in der Bay Area bestreiten kann. Bei einem fliegt man mit einer Drohne durch kleine leuchtende Tore – und das in einem Höllentempo! Die Drohnen sind alles andere als leicht zu steuern, vor allem wenn es durch kleine Öffnungen geht.

Etwas klassischer geht es bei den Motocross-Rennen zu. Auch hier fährt man durch Tore, aber dabei wird vor allem das Terrain von San Francisco genutzt. Man rast und springt durch viele verschiedene Bereiche der sehr abwechslungsreich gestalteten Stadt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Watch_Dogs 2
Gamesplanet.comWatch_Dogs 211,00€ (-81%)PC / Uplay KeyJetzt kaufen