Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Rise of the Tomb Raider : Hilfe für die Heldin

  • PC
  • PS4
  • One
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Dokument auf dem Boden

Redet mit beiden, wenn ihr möchtet. Westlich von eurer jetzigen Position findet ihr ein Haus. Betretet es und untersucht den hintersten Tisch. Ihr findet ein Dokument darauf. Am besten widmet ihr euch nun einer weiteren Herausforderung. Diese kann in diesem Bereich gleich komplett abgeschlossen werden.

Ihr habt vielleicht schon bemerkt, dass in dem Lager eine Menge Hühner frei herum laufen. Fangt sie ein und bringt sie in den dafür vorgesehenen Stall neben der Hütte, die wir soeben besucht haben. Lauft langsam auf die Hühner zu, so verscheucht ihr sie nicht. Schnappt sie euch mit der X-Taste.

Ist euch das geglückt, dann lauft zu dem umzäunten Bereich und werft das Huhn einfach da hinein. Insgesamt sind es fünf Hühner, die im gesamten Camp verteilt sind. Lauft einfach umher, bis ihr alle gefunden habt. Als Belohnung gibt es 2.000 Credits. Auf eurer Suche nach den Hühnern seid ihr sicher an der Baustelle im Osten vorbei gekommen.

Schaut diese Baustelle einmal genauer an. Ihr seht dort einen aufgehangenen Hasen. Geht zu dem Seil und schneidet ihn herunter. Dies ist der erste von insgesamt sechs Hasen, die ihr für die Herausforderung „Hängen gelassen“ finden müsst. Geht danach zu dem Mann, der dort in der Nähe steht. Redet mit ihm, er hat eine Mission für euch, sie heißt „Verteidigungsstrategie“ zu deren Erfüllung wir später kommen.

Im Grunde müsst ihr für diesen Auftrag zwei Teile Holz und zwei Hirschfelle einsammeln. Im unteren Tal, ist das eine einfache Aufgabe. Schaut euch den Turm an, an dem der Mann und sein Kollege bauen. Wenn ihr aufmerksam hinseht, dann seht ihr in der Mitte eine weitere Zielscheibe herunter hängen.

Es ist die vierte von acht. Geht danach noch einmal zum Farmhaus, an dem ihr die Hühner eingesammelt habt. Neben den Kürbisfeldern findet ihr den ersten Monolithen in diesem Gebiet. Schaut danach auf die Karte. Ihr solltet nun einige Münzverstecke entdecken. Eines befindet sich gleich etwas östlich von euch.

Es ist neben der Hütte und dem Baum. Habt ihr das eingesammelt, dann lauft in Richtung Norden aus dem Camp heraus. Dort ist ein kleines Zelt. Unter diesem Zelt steht eine Box. Auf der Box ist das nächste Dokument. Bleibt bei diesem Zelt und untersucht die Seile, mit denen es aufgehängt wurde.

Ihr entdeckt einen weiteren Hasen für die Herausforderung „Hängen gelassen“. Schneidet ihn herunter. Lauft von dieser Position aus in Richtung Osten. Dort ist eine noch halb stehende Brücke. Springt über den ersten Abschnitt und schaut unter die Brücke. Ihr entdeckt eine weitere Zielscheibe. Lauft wieder die Brücke zurück und in das Dorf. Geht von dort aus nach Nordosten. Ihr findet einen aus Stein gefertigten Turm. Klettert auf diesen Turm über den Baum, der sich links davon befindet. Sobald ihr oben angelangt seid, findet ihr ein neues Dokument.

Umrundet den Turm und schaut ihn euch mit dem Instinktmodus an. Ihr findet eine Wandmalerei. Dieser Bereich ist voll schöner Naturpracht und noch weiteren Gegenständen, die ihr sammeln könnt. Schaut für das nächste Stück in Richtung Norden. Dort plätschert ein mittelgroßer Wasserfall.

Links von diesem Wasserfall ist ein Baum. Schaut ihn euch ganz genau an und ihr erkennt am Ast rechts vom Baum die nächste Zielscheibe. Es ist die sechste von insgesamt acht. Da sie etwas weiter weg von euch ist, kann es schon einige Anläufe brauchen, ehe ihr sie vom Baum geschossen habt.

Ebenfalls in nördlicher Richtung ist eine Brücke. Sie ist eingestürzt und führt euch zu einem weiteren optionalen Grab. Springt über die kaputte Brücke und folgt dem Weg zum Grab. Ihr seht, dass es in diesem Abschnitt viele heruntergekommene Bäume gibt. Schaut sie euch genau an und seht in Richtung Westen.

Dort steht ein Baum, der in seinen Kronen die siebte Zielscheibe verbirgt. Kehrt kurz wieder zurück zu der Stelle, an der ihr die Zielscheibe unter der Brücke gefunden habt. Geht die Brücke weiter. Nehmt Anlauf und springt über den Abgrund. Schaut nach oben und benutzt euren Pfeil, um euch am Ankerpunkt hinüber zu schwingen.

Lauft geradeaus weiter und ihr findet einen Beerenbusch. Links von diesem Busch ist ein kleiner Durchgang in der Mauer. Kriecht hindurch. Ihr gelangt in einen kleinen, abgeschiedenen und sehr gefährlichen Bereich. Vorsicht: Wolfsrudel! Tötet die Meute mit eurem Maschinengewehr und vergesst nicht, sie zu häuten.

Ist das erledigt, dann haltet nach dem größten Baum in diesem Bereich Ausschau. An einem seiner Äste hängt die letzte Zielscheibe für die Aufgabe „Ziel“. Bleibt in diesem Abschnitt und schaut in Richtung Westen. Ihr findet ein großes verrostetes Eisentor. Öffnet es mit dem Pickel und ihr habt Zugriff zum Grab.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration
Gamesplanet.comRise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration14,99€ (-50%)PC / Mac / Linux / Steam KeyJetzt kaufen