Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.
Anzeige

Der Studiengang für Technikbegeisterte

Technik und IT sind genau dein Ding? Du fühlst dich in der digitalen Welt zu Hause? Du möchtest Karriere im öffentlichen Dienst machen?

Dann bewirb dich jetzt für den Studiengang “Digital Administration and Cyber Security” an der Hochschule des Bundes. Sei Teil einer Bewegung, die dabei hilft, dass das Internet nicht länger Neuland für Deutschland ist und den Bund fit für die Herausforderungen des digitalen Zeitalters macht.

Ein Berufsbild mit Zukunftssicherheit, denn IT und Cybersicherheit spielen eine immer wichtigere Rolle, wie Hackerangriffe auf den Deutschen Bundestag in der jüngsten Vergangenheit bewiesen haben. Technik-Freaks können sich hier voll ausleben und ihr Hobby zum Beruf machen.

Spüre Gefahren auf und lerne sie abzuwenden!

Ob jung oder alt spielt dabei keine Rolle. Interessierte (m/w/d) ab 17 Jahren mit allgemeiner Hochschulreife, Fachhochschulreife oder einer gleichwertigen Qualifikation lernen im praxisorientierten dualen Studium je nach Schwerpunkt Verwaltungsprozesse zu digitalisieren und Gefahren in der digitalisierten Welt aufzuspüren und abzuwehren. Du siehst, Berufsaussichten mit echtem Praxisnutzen für Staat, Wirtschaft und nicht zuletzt die Gesellschaft! Auch als technikaffine/r QuereinsteigerIn musst du dich nicht scheuen, diesen spannenden Studiengang in Erwägung zu ziehen.

In persönlichen Gruppen von circa 25 Teilnehmern werden dir in den vier fachtheoretischen und zwei berufspraktischen Semestern dieses modernen Studienganges sämtliche Kenntnisse vermittelt, die du später als Schnittstelle zwischen Verwaltung und IT zum Einsatz bringen kannst. Am Ende erwarten dich als AbsolventIn nicht nur der Abschlussgrad Diplom-VerwaltungswirtIn (FH) mit Schwerpunkt “Digital Administration and Cyber Security (DACS)”, sondern aufgrund des hohen Bedarfs gute Chancen auf eine Einstellung bei der Behörde deiner Wahl.

Die vielfältigen Einsatzgebiete kannst du bereits während des Studiums kennenlernen und tatkräftig mitwirken. Während die fachtheoretischen Studienphasen an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung am Zentralbereich in Brühl stattfinden, sammelst du deutschlandweit Praxiserfahrung im dritten sowie im fünften Semester. Dabei kannst du dich unter anderem beim Bundesamt für Verfassungsschutz, im Bundeskriminalamt, in der Bundesnetzagentur oder dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung engagieren.

Erhalte monatliche Bezüge von 1.500€

Um Studiengebühren musst du dir keine Gedanken machen. Im Gegenteil! Während deiner Ausbildung erhältst du monatlich Anwärterbezüge von derzeit etwa 1.500 Euro brutto im Monat. Das Campusgelände verfügt sogar über Wohnunterkünfte.

Vorlesungen finden in der Regel zwischen 8:00 und 15:30 Uhr statt. Also auch ideal, falls du dich nach der Familiengründung beruflich umorientieren möchtest! Und auch für körperlichen Ausgleich ist dank zahlreicher Sportangebote gesorgt.

Neugierig?

Du bist neugierig geworden? Dann bewirb dich bis zum 25. April für dein dreijähriges duales Studium an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl für den Studiengang “Digital Administration and Cyber Security”. Semesterstart ist wahlweise der 1. Oktober 2021 oder der 1. April 2022. 

Jetzt bewerben!