Preview - Just Cause 4 : BANG BOOM BANG

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Fazit

Tim Hopmann - Portraitvon Tim Hopmann
Die Waffe gegen den Weihnachtsstress

Just Cause 4 ist ein interessanter Fall. Während andere Spiele immer realistischer, ernster und tiefgründiger sein wollen, ist der Reihe aus dem Hause Avalanche seit jeher nur an ziemlich substanzlosem, überdrehtem Spaß gelegen. Und das sage ich mit dem größten Respekt. Story, Dialoge und dergleichen spielen bei Just Cause eine eher untergeordnete Rolle. Sie sind da, weil sie da sein müssen, aber der eigentliche Reiz des Gameplays steckt im Ausprobieren, Improvisieren und – natürlich – Zerstören.

Just Cause 4 bietet dazu mehr Mittel und Anreize als je zuvor. Die Naturkatastrophen scheinen sich ebenfalls gut ins Gesamtbild zu integrieren. Wer Spaß an Krawall und Remmidemmi hat, darf sich auf den 4. Dezember freuen.

Du magst offene Spielwelten? Die 10 besten Open-World-Games aller Zeiten

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel