Special - Top 10: Die besten Open-World-Spiele aller Zeiten : Alle gegen Red Dead Redemption

    Von Kommentieren

    Nach Red Dead Redemption 2 wird das Genre der Open-World-Spiele nie mehr so sein, wie es mal war. Zeit also, eine Bilanz zu ziehen und die bisher besten Spiele dieser Gattung zu küren. Und nein, so viel können wir schon verraten, das aktuelle Hype-Spiel von Rockstar Games ist nicht auf Platz 1 ...

    Platz 10: Far Cry 5

    Tropische Inseln, afrikanische Savanne, die Gipfel des Himalaya und sogar die Steinzeit – die Liste der Schauplätze, die wir in der Far-Cry-Serie schon bereisen durften, hat einige exotische Orte zu bieten. In Teil 5 ging es dafür ins nur vermeintlich bodenständige Montana: Im US-amerikanischen Hinterland hat nämlich eine militante Sekte das Kommando übernommen, und ihr dürft den Schlamassel wieder aufräumen, indem ihr die „Familie“ rund um den charismatischen Anführer „Vater“ Joseph beseitigt. Wunderschöner, aber auch etwas routiniert inszenierter Open-World-Shooter.

    Die Befreiung der USA von einer Sekte - Video-Review zu Far Cry 5
    Far Cry 5 ist da und wir schauen und an wie sehr das ungewöhnliche Setting einer Sekte in den USA funktioniert. Und natürlich, wie gut ist der neue Antagonist J

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel