Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Insurgency: Sandstorm : Shooter erhält neuen Spielmodus, Map, Waffen & mehr

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Der Ende 2018 für PC veröffentlichte Shooter Insurgency: Sandstorm, der später auch auf Konsolen kam, wird weiter mit neuen Inhalten versorgt. Ein frisches Update bringt euch unter anderem einen neuen Spielmodus.

Der First-Person-Shooter Insurgency: Sandstorm bekommt auch Jahre nach dem Release weiter Updates spendiert. Ab sofort könnt ihr euch den Patch mit dem Namen "Operation: Exodus" herunterladen. Das kostenfreie Update bringt vor allen Dingen einen Survival-Koop-Modus ins Spiel.

In "Operation: Exodus" könnt ihr euch mit anderen Spielern zusammentun und darum kämpfen, mit limitierten Waffen am Leben zu bleiben. Dabei müsst ihr zufällig auf der Karte platzierte Objekte sichern. Daneben bringt der Patch auch die neue Citadel-Map mit sich, die enge und alt anmutende Gassen samt Nahkämpfen mit einer offenen Region samt großer Sichtweite und taktischen Kämpfen auf Distanz kombiniert. Auch zwei kostenlose neue Wummen werden dem Shooter hinzugefügt: die ikonische Desert Eagle und der MR73 Revolver.

Während diese Inhalte kostenfrei für alle Gamer zur Verfügung stehen, gibt es auch neue kostenpflichtige DLC-Inhalte in Form von kosmetischen Gegenständen. Dabei handelt es sich um die Waffen-Skin-Sets "The Bear Claw" und "True Grit" sowie die Skins "Uprising Insurgent" und "Bad Day Security". Alle können individuell oder auch im Exodus-Set-Bundle erworben werden.

Insurgency: Sandstorm - Operation Exodus Update Trailer

Mit Operation Exodus erhält der Shooter Insurgency: Sandstorm wieder neue Inhalte spendiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Insurgency: Sandstorm
Gamesplanet.comInsurgency: Sandstorm12,99€ (-56%)PC / Steam KeyJetzt kaufen