Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Test - Huawei MateView GT : Monitor mit integrierter Soundbar

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren
Greift zu, wenn...

… relativen preiswerten, großformatigen Monitor vorrangig für Rollenspiel, Action-Adventures und ähnliches sucht.

Spart es euch, wenn...

… ihr vorrangig an Shootern interessiert seid, dafür sind VA-Panel generell nicht das Gelbe vom Ei.

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
Solider Einstieg in die Monitorsparte

Mit dem Einstieg in den Monitorbereich setzt Huawei zwar keine Maßstäbe, leistet sich dafür aber auch keine wirklichen Patzer. Für einen insgesamt fairen Preis bekommt ihr einen formschönen Monitor, der vor allem bei Spielen mit gemäßigtem Tempo punkten kann. Bildqualität und Farbdarstellung gehen vollkommen in Ordnung, zumindest, wenn ihr nicht zu den ambitionierten Shooter-Spielern gehört oder im professionellen Bereich in Sachen Bild- und Videobearbeitung tätig seid. Die integrierte Soundbar hingegen entpuppt sich als nette Idee, die auch besser klingt, als integrierte Speaker, aber nicht an die Qualität von separaten Lautsprechern heranreichen kann, vor allem aufgrund des schwachen Basses. Alles in allem ein grundsolider 34-Zöller mit guter Ausstattung und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Überblick

Pro

  • solides Preis-Leistungs-Verhältnis
  • insgesamt gute Ausstattung
  • solide Bildqualität
  • gute, einfache Bedienung
  • integrierte Soundbar
  • Neigungs- und Höhenverstellung

Contra

  • Soundbar klingt zwar besser als interne Speaker, aber schlechter als Lautsprecher
  • VA-typische Probleme (leichte Schlieren und Ghosting)

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel