Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - High On Life : Sci-Fi-Shooter stellt Game-Pass-Rekorde auf

  • PC
  • XSX
  • One
Von  |  | Kommentieren

Seit wenigen Tagen ist der etwas abgedrehte Sci-Fi-Shooter High On Life mittlerweile erhältlich - und der Titel avanciert dabei zum absoluten Blockbuster. Im Game Pass stellte das Spiel gleich reihenweise Rekorde auf.

Squanch Games hat mit dem etwas durchgeknallten Sci-Fi-Shooter High On Life offenbar voll ins Schwarze getroffen, denn das Spiel entpuppt sich vor allen Dingen in Microsofts Abo-Modell Xbox Game Pass als äußerst populär. Dort ist High On Life gegenwärtig sicherlich das beliebteste Spiel, doch dabei allein bleibt es nicht.

Microsoft bestätigte nun, dass es sich beim Release um den größten Launch eines Third-Party-Spiels überhaupt in der Historie des Game Pass handelt - und das will durchaus etwas heißen. Schluss ist an der Rekordfront damit aber noch nicht: Es handelt sich auch noch um den größten Singleplayer-Launch im Game Pass aller Zeiten, also auch inklusive der First-Party-Spiele von Microsoft. Diese Aussage kann schon jetzt anhand der gespielten Stunden in den ersten fünf Tagen seit dem Release getroffen werden.

Im Game Pass behauptet sich das Spiel von Squanch Games damit gegen andere Top-Titel wie LEGO Star Wars: The Skywalker Saga, Minecraft, FIFA 22, Forza Horizon 5 oder Halo Infinite was die aktuelle Beliebtheit betrifft. Für einen eher kleineren und unabhängig veröffentlichten Titel über das [email protected] ist dieser immense Erfolg bemerkenswert.

Microsoft profitiert im Game Pass dabei auch sicherlich von der Tatsache, dass das Spiel im Grunde exklusiv ist. Fernab der PC-Fassung gibt es außer einer Version für die Xbox-Konsolen beispielsweise keine Switch- oder PlayStation-Variante.

High on Life - Boss Fight - Gameplay-Trailer - gamescom 2022

Zu High on Life, dem Actionspiel der Rick-and-Morty-Macher gibt es trotz Verschiebung einen neuen Gameplay-Trailer, der euch einen Bosskampf mit 9-Torg zeigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel