Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Special - 10 Tipps & Tricks zu Doom Eternal : ... die du wissen solltest, bevor du spielst

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von  |  |  | Kommentieren

Platz 6: Erkennt die die größte Bedrohung & schaltet sie aus

Zwar brechen fast immer Massen von Dämonen über euch herein, doch nicht alle sind gleich gefährlich. Natürlich können schläfrige Slayer selbst vom Kanonenfutter zerlegt werden, aber wirklich relevant ist es, die dicken Dinger richtig zu bewerten. Nicht immer ist der Gegner, der euch gerade auf die Pelle rückt, auch das primäre Ziel. Es hängt davon ab, in welcher Arena ihr euch befindet und mit welchen Dämonentypen ihr es zu tun bekommt.

In der Regel muss alles schleunigst weg, was auf euch schießt. Zerstört also umgehend die Geschütze von Mancubus, Archnotron und Revenant. Dann könnt ihr euch bewegen, ohne in irgendwelche Projektile zu rennen. In einigen Kämpfen werden Gegner durch eine höllische Magie verstärkt – sie leuchten dann blutrot. Kümmert euch umgehend um die Quelle dieses faulen Zaubers, ansonsten habt ihr kaum eine Chance, zu überleben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

DOOM Eternal
Gamesplanet.comDOOM Eternal49,99€ (-16%)PC / BethesdanetJetzt kaufen