Komplettlösung - Bloodstained: Ritual of the Night : Komplettlösung mit Map für alle Bosse, Quests und Scherben

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Bloodstained: Ritual of the Night Komplettlösung: Kapitel 11: Unterirdisches Zauberlabor

Auch das unterirdische Zauberlabor ist ein eher kurzer, aber heftiger Abschnitt. Der Weg ist klar vorgeschrieben, Abzweigungen sind selten. Euer Ziel ist ein Boss, der euch eine Scherbe spendiert, mit der ihr durch verengte Passagen kommt.

Nach einem kurzen Gang durch die ersten Räume begegnet ihr Dominique. Aber sonst ist hier vor dem Boss nicht viel los. Ihr habt immerhin genug Gelegenheit, Bomber-Morte und Sidhe zu grinden. Sidhe spendiert euch eine Heilungs-Scherbe. Ihre Anwendung kostet zwar viel Mana und spendiert mit jedem Schub immer nur 5 TP, aber das ist doch besser als gar nichts. In einer Schatztruhe auf der linken Seite des Raums stecken eine Walnuss, Schwarzer Pfeffer und Currypulver für eure nächste Koch-Sitzung.

Der Durchmarsch nach links sollte Routine sein, auch wenn die großen Puppies und die Mimics ein wenig nerven. Speichert am besten im Raum ganz links unten, bevor ihr durch die Tür darüber zum Boss marschiert.

Gegner:

Nummer

Gegnertyp

Scherbe

045

Giftkröte

Giftwiderstand

046

Sidhe

Heilung

047

Bomber-Morte

Feuerkugelschlag

048

Mimic

Geld ist Macht

075

Macaron

Giftiger Sturm

082

Guison

Taschendiebstahl

Mimics sind richtig nervig. Sie sehen aus wie Schatzkisten, entpuppen sich dann aber als Gegner. Man erkennt sie allerdings an ihrer Farbe, die keiner sonstigen Schatztruhe entspricht. Ihre Scherbe zu bekommen ist ein Akt der Geduld, da ihr sie schnell besiegen müsst, bevor sie gegebenenfalls abhauen. Auch ist die Drop-Rate der Scherbe nicht gerade hoch. Geduld ist eine Tugend, die sich buchstäblich auszahlt. Die Scherbe „Geld ist Macht“ steigert nämlich eure Attribute parallel zu eurem Kontostand. Je mehr Gold ihr habt, desto stärker wird Miriam, wenn ihr diese Scherbe ausrüstet.

Bomber-Morte ist so träge wie sein normaler Verwandter. Haut ihn möglichst schnell von den Socken, dann kann er sich gar nicht wehren. Puppies sehen niedlich aus, sind aber angriffsstark. Haltet also gebührenden Abstand beim Angriff.

Da der Pfad recht geradlinig zum Boss führt, sollte es unterwegs zu keinen Problemen kommen. Vergesst nicht zu speichern!

Kritische Wegpunkte:
Wegpunkt A: Hier trefft ihr auf Dominique. Achtet auf die grünen Behälter im Hintergrund. Sie lassen sich zerschlagen, was dazu führt, dass wuselige Guisons herumspringen.

Wegpunkt B: Sucht diese Räume nach dem Bosskampf auf. Macht euch nichts daraus, dass ihr diese beiden Räume nicht beim ersten Versuch erreicht (ihr braucht den Strahl, den ihr vom Boss erhaltet), denn es ist ein wenig Fummelei vonnöten, um den richtigen Standpunkt zu erwischen. Denkt daran, dass ihr nach dem Versetzen durch den Strahl noch einen kleinen Sprung vollziehen könnt. Außerdem kann euch die „Eleganter Lufttritt“-Technik über die Lücke helfen. Ihr erhaltet dort ein Rezept für die Damaskusausrüstung und im geheimen Raum dahinter (brecht die Wand durch) eine TP-Erweiterung, sowie eine neue Scherbe für eure Tastenkürzel.

Wegpunkt C: Um an diese Schatztruhe zu kommen, müsst ihr den Reflektorstrahl verwenden, den ihr vom Boss bekommt. So kommt ihr durch die verengung. Die Truhe enthält einen silbernen Machtring

Das Zauberlabor ist generell ein guter Ort zum Grinden. Aber verbraucht eure Ressourcen nicht dabei. Da kommt noch ein Boss, der zwar nicht übermäßig schwierig ist, aber doch ein oder zwei Heiltränke abverlangen kann.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel