Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Preview - 11-11: Memories Retold : Krieg. Krieg ist nicht immer gleich

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

Fazit

Franziska Behner - Portraitvon Franziska Behner
Die Schrecken des Krieges wunderschön gestaltet und emotional vertont

11-11 behandelt zwar den bereits 100 Jahre zurückliegenden Ersten Weltkrieg, ist thematisch jedoch topaktuell. In vielen Ländern auf der Welt herrscht derzeit Krieg. Im Gegensatz zu Spielen wie Call of Duty oder Battlefield zeichnet Memories Retold nicht das Bild vom heroischen Soldaten an der Front, sondern von echten Menschen mit Familie, Freunden und ihren persönlichen Schicksalen, die oft vergessen werden.

Gerade das macht die emotionale Reise der beiden Männer so faszinierend. Sie haben jeweils ihre ganz individuellen Gründe für die Reise an die Front, wo sich ihre Wege immer wieder kreuzen. Zunächst war ich mir nicht sicher, was ich von dem Wechsel zwischen den Figuren und den tierischen Gefährten halte, doch im Laufe des Spiels brachte er die nötige Prise Abwechslung zu den langen Dialogsequenzen.

Optisch bewegt sich 11-11 für mich auf einem schmalen Grat zwischen wunderschön und anstrengend, vor allem wenn ich kleine Objekte am Boden finden soll. Die Grafik löst jede Szene wie ein Ölgemälde in vielen kleinen Pinselstrichen auf und verfremdet sie dadurch auf eine Weise, die sie von der Wirklichkeit entrückt, aber gleichzeitig die Aufmerksamkeit für ihre Stimmung und die Emotionalität schärft.

Aus der Reihe: 11 Geheimtipps, die ihr kennen müsst

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

11-11 Memories Retold
Gamesplanet.com11-11 Memories Retold3,75€ (-84%)PC / Steam KeyJetzt kaufen